Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 95 Antworten, hat 24 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 9 Jahre, 8 Monaten von  Hunter Rae aktualisiert.

20 Beiträge anzeigen - 61 bis 80 (von insgesamt 96)
  • Autor
    Beiträge
  • #31127

    Padma
    Mitglied

    Gut so ! 🙂

    #31299

    lovelyazizam
    Mitglied

    mein schlimmstes Erlebnis war als ich erfahren habe das mein frühriger boyfriend
    sich verlobt hatte ohne das ich davon erfahren hatte… 🙁

    das war sehr schmerzhaft, i fragte sogar ob das stimmte,er lügte mich an, & ich machte sofort schluss!

    ja so ist die Böse Welt

    #31300

    Claudio
    Mitglied

    Hallo,

    Ja Männer Sind Schweine, Aber Wehe Man Verletzt sie So wie er Dich Dann Gibt es Gleich Terror.

    #31316

    chubbyjaja
    Mitglied

    ja..so sind sie! Aber nichts desto Trotz gibts es auch bei euch Männern Ausnahmen…nur nicht gerade viele…. 😀

    #31320

    Claudio
    Mitglied

    Ja Das ist Leider die bittere Wahrheit Es sind Viel zu Wenige.

    #31322

    chubbyjaja
    Mitglied

    Stimme ich, wie gesagt, zu. Ich habe aber auch schon schreckliche Erlebnisse mit Frauen erlebt (nicht jetzt auf meine Liebesbeziehungen bezogen, denn ich bin nicht lesbisch oder so…. 😀 ). Frauen können auch ganz schön fies sein…aber Hallo!!!

    #31373

    Padma
    Mitglied

    So bitter es ist aber die Wahrheit ist leider nun mal so

    Ändern können wir daran nichts,den überall gibt es „schwarze Schafe“,doch wenn es einen erwischt möchte man am liebsten den nächstbesten auf den Baum naufbinden,ob er was dafür kann oder nicht ,ist in dem moment nicht wichtig,weil der schmerz zu heftig und zu frisch ist,und wenn da eine Nacht rum ist,ist die ganze wut nur auf den Verursacher gerichtet.

    Leider gibt es immer mehr schlechte als rechte,egal ob Mann oder Frau!

    #31394

    chubbyjaja
    Mitglied

    Und wieso ändern die sich dann nicht mal und lernen aus ihren Fehlern? Oder von denen der Anderen?
    Die Welt ist schlecht genug, da liegts ja wohl an den Leuten selber, endlich mal aufzuwachen und sich mal n Kopp zu machen, warum es so ist, oder?
    Ist doch nicht so schwer mal über seinen Schatten zu springen und zur Abwechslung mal nachzudenken, bevor man handelt….also echt!

    #31406

    Padma
    Mitglied

    Weil manche es nicht wollen oder können………………oder zu doof dafür sind!

    Sorry……….aber is doch war.
    Leider springen viele nicht über ihren Schatten,weil sie zu feige sind,zu viel angst haben oder sich so daran gewöhnt haben das sie von nicht´s anders was wissen wollen.
    Und nachdenken……………womit den,……wenn im Hirn nichts anderes drinn is als Helium…….die können froh sein wenn sie noch aufrecht stehen können.
    Und lernen………von „Blinden“die nicht sehen wollen,kann man noch weniger erwarten,den das sind die ersten die die Augen zu machen und nichts tun.
    Leider denken die meisten Menschen nur an sich als erstes,dann kommt die Familie………….wenn man glück hat…….und dann kommt gar nix mehr.

    Es ist traurig und macht mich wütend,wenn man nur hinschaut und nicht hilft.

    #31425

    chubbyjaja
    Mitglied

    Ganz meine Meinung…deswegen regts mich ja auch so auf. Die Leute sollten doch echt mal an sich arbeiten und mehr über sich selbst lernen..auch wenns manchmal unangenehm wird…. :rolleyes:

    #31447

    Padma
    Mitglied

    Und das können diese Leute erst recht nicht,weil sie nicht wollen und erst recht nichts vorschreiben lassen.

    #31469

    chubbyjaja
    Mitglied

    sollen sie ja auch gar nicht! Die sollten sich selbst darum kümmern oder von selbst mal darüber nachdenken mein ich….

    #31641

    Padma
    Mitglied

    Wenn das Hirn nicht gerade spatzieren geht,haben manche vielleicht gute chancen den richtigen Weg zu finden.

    #31706

    chubbyjaja
    Mitglied

    Das ist ja mein Reden. Wenn die Leute sich mal ein bisschen mit sich selbst befassen würden, gings allen besser. Nur wollen sich die Meisten ja ihre eigenen Fehler nicht eigestehen, weils schmerzhaft is….

    #32707

    gsfdl
    Mitglied

    Hi

    Wollte mal was ergänzen ,hatte ja vor kurzem geschrieben das mein schrecklichstes Erlebnis meine Erfahrung mit dem Ct war….tja da muß ich mich leider korrigieren.

    Vor ca. 1 1/2 Wochen hatte meine 11 monate alte Tochter einen Schreikrampf.
    Hört sich lustig an und man sagt ja auch mal schnell : Ich kriege einen Schreikrampf…aber das war es wirklich nicht.
    Alle Mamas werde das sicher kennen die lieben kleinen schreien obwohl sie nichts haben ,man kann aber auch gerade nicht so wie man gerne möchte und das weinen steigert sich.
    Bei meiner Maus war es noch nicht mal so schlimm es war eher so zickiges weinen…so nach dem Motto : Hallo hör auf zu hantieren unde kümmere dich jetzt sofort + augenblicklisch um mich.
    In dem Falle hörte sie urplötzlich auf zu weinen…. ich ging zu ihr und als ich sie hochnahm war ihr ganzer Körper steif und die Augen traten aus den Höhlen .
    Sie atmete nicht..wie mir der Arzt später sagte sie konnte auch nicht da ihr ganzer Körper verkrampft war.
    In diesem Moment habe ich gedacht mein Kind stirbt in meinen Armen …ich tat laut Arzt instinktiv das richtige und habe sie geschüttelt,so das sie aus diesem krampf rauskam + wieder Anfing zu atmen.
    Jetzt weiß ich das es medizinisch gesehen kein seltenes Phänomen ist und das,das schlimmste was passieren könnte ist das sie vom Krampf aus in Ohnmacht fällt,dann fängt der Körper aber wieder automatisch an zu atmen.
    Das ist wohl ein Schutzmechanismus im Gehirn .

    Aber in diesem Moment war es die Hölle ,für sie war das ganze relativ schnell vorbei und sie war wieder munter aber mich verfolgt ihr Gesichtsausdruck von diesem Moment immer noch…ich weiß zwar jetzt das es in dem Sinne nichts schlimmes ist,aber ich kannte dieses Phänomen bis dato nicht und war einfahch nur fertig mit der Welt.
    Ich habe mich bis dahin noch nie so hilf,-und machtlos gefühlt und dieses Gefühl habe ich auch immer noch nicht ganz abgeschüttelt.
    Inzwichen kann ich zwar relativ souverän auf diesen Schreikrampf reagieren aber dieses erste mal werde ich wohl so schnell nicht vergessen .

    #32708

    Claudio
    Mitglied

    Ach du Meine Güte, Ich Habe zwar Keine Kinder Aber Wen man So was Erlebt Weiß Man in den Meisten Fellen Nicht was Man machen Soll, ich Glaube wen ich so etwas erleben würde Wusste ich nicht Was ich machen Sollte. Aber zum Glück Geht es Deinem Kind Gut Und Das Ist Das Wichtigste.

    Von Mir Gibt es Nur Respekt Gegen Über Den Menschen die In Solchen Situationen Einen Kühlen Kopf Behalte.

    Auf jeden Wünsche ich dir Das So Was Nicht Passiert.

    #32709

    gsfdl
    Mitglied

    Danke und du hast recht sowas wünsche ich niemanden

    #32710

    Ermelind
    Mitglied

    das mit dem schreikrampf kenne ich… da war mein sohn ca. 10 tage alt.
    er atmete beim schreien nur noch aus und lief blau an. auch ich hab ihn instinktiv geschüttelt. dann holte er wieder luft. das is ein erlebnis, das ich nie vergessen werde.

    schlimmer war, als er laufen konnte. das is eine gefährliche zeit, da sie ja von tag zu tag mehr dazu lernen. er hat sich in einem unbeaufsichtigten moment einen stuhl an ein ein fenster gezogen und war drauf geklettert. das fenster hatte nur einen nachträglich eingebauten riegel, der von ihm leicht zu öffnen war. dann fasste er von aussen die fensterbrüstung und zog sich so weit raus, dass er mit dem kopf über die brüstung schauen konnte…. und das im 5. stockwerk.

    ich hab ihn, als ich das mit bekam, ganz leise gelockt… bloss kein schnelles handeln, dachte ich nur… sonst hüpft er vor schreck vllt aus dem fenster. er kam dann zurück auf den stuhl und zu mir. ich hab damals geheult vor schreck wie ein schlosshund und das hat meinen sohn dann erschreckt, der ja gar net wusste, was eigentlich los war.

    ich glaube, die schlimmsten sachen erleben mütter, wenn sie angst um ihre kinder haben.

    #32713

    gsfdl
    Mitglied

    Ja kann dir nur zustimmen.
    Ich hatte nie soviel Angst um mich oder andere Personen wie um meine 3 Racker.
    Das mit dem Stuhl kenne ich auch hat mein Großer 1 x gemacht + ich habe dann genauso wie du reagiert …ganz langsam und ruhig auf ihn zu ,bloß nicht erschrecken.
    Ganz ehrlich das sind die Momente wo ich mich frage warum ich Kinder wollte !!!
    dann 5 min. danach weiß ich es iweder und bin trotz allem froh das ich sie habe.

    #32714

    Ermelind
    Mitglied

    die zweitschlimmste sache war die schulzeit. ich hab 10 kreuze gemacht, als er aus der schule kam und seine 10. klasse hatte.
    da waren für mich die vielen momente, wo ich mich sagte: gott sei dank hast du das net vorher gewusst, was da mit kind auf dich zu kommt. 😀

20 Beiträge anzeigen - 61 bis 80 (von insgesamt 96)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Was Waren eure Schrecklichsten erlebnisse? wurde zuletzt aktualisiert am 8. Oktober 2006 von Sandra

Kommentare sind hier leider gesperrt!