Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 95 Antworten, hat 24 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 9 Jahre, 4 Monaten von  Hunter Rae aktualisiert.

20 Beiträge anzeigen - 21 bis 40 (von insgesamt 96)
  • Autor
    Beiträge
  • #14611

    Mandy
    Teilnehmer

    @Naina
    Du kennst mich vielleicht schon zu gut. War jetzt eben beim lesen deines Beitrages echt überrascht. 8o
    Ich offenbare dir mein Geheimnis, ich denke auch öfters an mich, sag es aber bitte niemandem weiter, ok?^^ 😀 😀

    #15094

    Bollyheart
    Mitglied

    Mir ist mal etwas sehr schreckliches Passiert, ich wollte unbedingt Moderatorin werden und als ich die Möglichkeit dazu hatte ergriff ich sie einfach ohne mir gedanken zu machen wie ich das mache und ob ich lampenfieber haben werde. nun der tag war gekommen, es sassen ungefähr 300menschen vor mir undeine band tritt auf und ich sollte nun weiter die andere band und ihre songs anmoderieren, als ich nun auf der bühne war und mein zettel vor mir haltete bekamm ich keine wort raus und nuschelte ich spürte nur noch wie rot ich wurde und fast am boden versang, alle leute sachauten mich regungslos an und hatten mandarienengrosse augen, schrecklich, ich könnte an diesen tag sterben, immer wenn ich mich daran erinnere bekomm ich herzklopfen und schäme mich zutiefst.

    #16651

    Miajo
    Mitglied

    Schreckliche Erlebniss hatte ich schon einige!
    Doch das schrecklichste in meinem Leben war, das ich im April 2002 einen Schlaganfall hatte.
    Da war ich gerade mal 21.Jahre alt.

    Wäre mein Mann, damals noch mein Freund nicht bei mir gewesen wäre ich wohl jetzt nicht in diesem Forum. Dafür Danke ich ihm sehr.

    Aber gelernt habe ich daraus, das das Leben einfach zu wertvoll ist. Deshalb genieße ich jeden Tag, denn Leben werde ich nur einmal und wer weiss wie lang. 😀

    #16666

    Careline
    Mitglied

    @ Mandy: Das war aber sehr mutig von dir meinen Respekt!!

    Mein schlimmstes Erlebnis war die Scheidung meiner Eltern als ich 5 Jahre alt war. Da standen meine Schwester und ich vor dem Gericht und mussten halt sagen zu wem wir wollen, ich fand es richtig schlimm vor Gericht, warum weis ich selber nicht mehr, ich kann mich auch noch kaum dran errinern.
    Dann habe ich einge Zeit gelitten, dass ich keine „richtige“ Mutter mehr hatte, da wir sie wirklich absolut nicht leiden können. Und wir mussten dann immer zu ihr zu Besuch, die Zeit war wirklich mist.
    Aber was solls, jetzt ist es vorbei und vergessen und ich bin glücklich über die Entscheidung zu meinem Vater gegangen zu sein. Viele wundern sich immernoch wie ein alleinstehender Vater es geschafft hat 2 Mädchen im Alter von 5 und 8 Jahren großzuziehen 😀

    #16668

    Sandra
    Mitglied

    Das ist wirklich Schlimm 8o
    —————————————————————–

    Ich hatte Schon wieder eine Bus panne unsere Tür war Kaputt und wir Standen
    1Stunde bei Kaufland und das war ätzent weil ich schon wieder Aufs Klo musste.

    Ich bin auch so blöd warum geh ich nicht in der Schule das weiß ich selber nicht :rolleyes:

    #16702

    SaBrInA bEsEk
    Mitglied

    Mein schlimmstes Erlebnis warim Jahre 2006…

    Ich hatte mal Bauch-schmerzen bekommen …
    Es ging alles einen Monat lang. Jede Nacht musste ich schreiend einschlafen.
    es hörte nicht auf…
    Ich ging zum Arzt und der gab mir Medikamente doch die halfen auch nicht…
    Es war so schrecklich ,ich dachte ich sterbe bald solche schmerzen hatte ich und ich musste trotzdem in die schule und obwohl ich dort fast geschrien habe…
    ich war am verzweifeln … Einen monat könnt ihr euch das vorstellen ??
    nach einem monat war es endlich vorbei !!naja jetzt habe ich andere probleme ich habe jetzt schmerzen beim Blinddarm und Herz-schmerzen*was mir aber meine mutter nicht glaubt*…

    #16736
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Wurde denn festgestellt anschließend was du hattest?!

    #16745

    Sandra
    Mitglied

    Wieso glaubt deine Mutter dir das denn nicht?

    #16754

    SaBrInA bEsEk
    Mitglied

    Also 1. wurde leider nicht herausgefunden was ich hatte und 2. naja weiss ich eigentlich nicht warum das es meine Mutter es mir nicht geglaubt hat … sie hat nur immer gesagt ach das ist nichts … ;(

    #16775

    Indian-Diamonds
    Mitglied

    .

    Mein Erlebnis grenzt auch schon fast an ein Nahtod-Erlebnis, sprich: ein paar Stunden später wäre wahrscheinlich alles vorbei gewesen.

    Es war 1996, ich war gerade im Zivildienst und in diesem Zusammenhang wurde mir angeboten, mit einer Gruppe zwei Wochen nach Israel zu fahren. Es war ein tolles Erlebnis. Doch dann passierte es: Am Freitag vor unserem Heimflug waren wir noch am Toten Meer baden. Auf der Rückfahrt hatte ich Bauchweh, dachte, daß ich mir im Wasser die Blase unterkühlt hätte, auch die Betreuer wußten nicht, was es sein konnte.

    Es wurde auch nicht besser, sondern blieb gleich. Am Sonntag flogen wir von Jerusalem zurück nach Deutschland; eine halbe Stunde vor der Landung wurden die Schmerzen dann unerträglich. Auf dem Flugfeld kam auch gleich der Bundesgrenzschutz an Bord, möglicherweise, weil wir aus Israel kamen, vielleicht auch, weil sie dachten, ich simuliere und versuche, das Flugzeug zu entführen.

    Wie auch immer, ich wurde ins Flughafenkrankenhaus gebracht, dort untersucht und sofort mit einem Nottransport ins nächstgelegene Krankenhaus in Frankfurt gebracht; noch am selben Tag operiert …

    Warum? Auf dem Flug von Israel nach Deutschland war mein Blinddarm durchgebrochen …

    .

    #16786
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Boah schon das zu lesen verursacht schmerzen …

    #16898

    ZaaraRani
    Mitglied

    Also mein Erlebnis, war, als ich am Schulter Op worden bin, und ich dann wären der Op aufgewacht worden bin *grinz* +lach* es war irgendwie cool aber auch ängstlich, weil i ned wusste wo i bin oder was die da alle machen?! Ich sah den alle zu, als sie sagen gibt sie das her etc, ich hörte auch als der Arzte sagte: Ohhh gott sie ist wach, da habe ich den angegrinz und irgendwann bin i wach geworden und erzähle es meine eltern, die mir zwar nicht geglaubt haben aber dann hat der Arzt gesagt, doch es stimmts sie war wach…immernoch muss ich drüber lachen ^^
    Also ich weiß nicht ob es ein schlimms Erlebnis war, ich fand es cool nur meine eltern eher nicht *grinz* ^^

    #16916

    Dana_Anjalie
    Mitglied

    naja so schlimm wars nicht aber irgenwie für mich schon also, das ist mir auf der klassenfahrt passiert wir sind am stand wandern gegangen und da lagen halt steine und alles mögliche rum und ich blöde guck nicht wohin ich geh und rutsch voll aus und musste denn ganzen weg zurück humpeln was sehr schmerzhaft war und dann musste ich auch noch die letzten 2 tage nur im bett liegen wo die anderen sonst was gemacht haben, das war vlt lanweilig und es hat sich dann raussgestellt das der grosse zeh angebrochen und das schlimmste daran war das ich ein monat lang kein fussball spielen konnte ;( und als ich 2 jahre alt war bin ich aus dem fenster gefallen, wo mein cousen schuld dran war, das war aus dem 1 stock aber da ist mir zum glück nix weiter passiert, ausser dass mein po weh tat^^

    #26617

    sussan
    Mitglied

    Mein schlimste erlebnis sind 2 sachen 1-als mein Vater das auch immer mein besten freund war in Heimat gestorben war und sie wollten mich verheimlichen und würsste erst nach 2 monaten und ohne das ich verabschieden haben sie ihm beerdigt und leide noch warum könnte nicht verabschieden 2- diese erlebnis vielleicht ist nicht so wichtig wie gesundheit und alles was ihr erlebt hatten aber war für mich wichtig leztes Jahr nach so lange sparren und kämpfen mit meine famielien (das gegen bollywood und SRK sind) ein Vip Ticket für temptation 2008 gekauft habe mich risig gefreut habe kleidung gekauft schuhe gekauft und Geld gesparrt für fahrt und drei tage vor dem Konzert sollte durch Intenet erfahren das abgesagt ist und musste aus halten mit grings von meinem Mann und mein Geld war auch weg das hatte mich verletzt und war eine schlechte erlebniss das ich hatte ;( ;( ;(

    #27129

    Hunter Rae
    Mitglied

    Bei mir sind es 6 Todesfälle.
    Als mein Vater im April 1990 an Leukemie gestorben ist,er war 36 (ein Monat vor seinem 37. Geb.) und ich war gerade 4 Jahre alt. Ich habe meinen Vater kaum gekannt,ich kann mich überhaupt nicht mehr an ihn erinnen ;( . Ich erinnere mich an das Haus in dem wir damals wohnten,an ein paar ereignisse mit Freunden und Nachbarn und auch an 2 erlebnisse im Krankenhaus…aber nicht an ihn !
    Februar 1997 starb meine Oma (Mutter meines Vaters) an Krebs und Altersschwäche, 6 Wochen später kam mein Onkel bei einem Motorrad Unfall ums Leben und im Fabruar 1998 starb dann mein Opa (Väterlicherseits) an gebrochenem Herzen, er hat den Tod seiner Frau nicht verkraftet, der erste Todestag hat ihm den rest gegeben.
    Juli 2000 (8 Tage vor meinem 15. Geb.) strarb dann noch mein anderer Opa, obwohl er nur eine Darm OP hatte!!! Meine Mutter sagte, das er nicht mehr wollte…
    Im März 2008 wurde mein geliebter Hund Teddy eingeschläfert. Er hatte ein krankes Herzen und Wasser in der Lunge… er wurde 17 Jahre alt! Er war seit er 8 Wochen alt war bei uns in der Familie, 10 Monate nachdem mein Vater gestorben ist.
    Ich vermisse alle sehr ;(
    Allerdings kannte ich meinen Onkel nicht besonders gut, weil er weit weg wohnte.

    #27880

    gsfdl
    Mitglied

    Hi

    Mein schrecklichstes Erlebnis in der letzten Zeit war erst vor kurzem.Ich bekam ein MRT gemacht und mußte dafür in die Röhre.
    Ich hatte erst gedacht ,ein wenig großspurig,das packst du schon.
    Von wegen, als ich da rein gefahren wurde und ich richtig realisierte wie eng alles ist bekam ich einen Klaustrophobischen Anfall .Mein Herz raste ,ich dachte es zerspringt jeden Moment mir brach der kalte Schweiß aus .Als die Arzthelferin das bemerkte,was sehr schnell war,holte sie mich sofort raus.
    Nachdem ich dann ein Beruhigungsmittel bekommen habe ging es ,immer noch schwer aber nicht mehr so schlimm das ich reisaus nehmen wollte.
    Das war das erste und letzte mal für mich da man mich da, ohne mich vorher narkotisiert zu haben,reinbekommen hat.

    #27907
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Ich hatte mal sowas ähnliches.
    Habe im CT eine Allergie bekommen und dachte mein Körper verbrennt in dem Moment von innen!!!
    Danach musste ich mich auf übergeben. Das Gegenmittel hat mich hingegen fast „high“ gemacht ^^

    #27908

    gsfdl
    Mitglied

    Das stelle ich mir auch nicht gerade lustig vor.
    Das Beruhigungsmittel hat mich auch in andere Spähren versetzt .
    Nachdem wir wieder zuhaus waren war ich für den Rest des Tages nicht wirklich zu gebrauchen.
    Aber dann habe ich immer noch 10x lieber meine Ängste als dieses Gefühl wie du es beschreibst.

    #28485

    Claudio
    Mitglied

    Mein Schrecklichstes Erlebnis Ist Heute Passiert.

    Den Ab Montag bin ich Auf der Straße. Warum Tja. Kein Geld, und Das Beste ist das Mein Lieber Vater
    mich Auf die Straße Gesetzt Hat. Und Dann Wundert er Sich Warum ich Ihn Verachte.

    #28824

    Padma
    Mitglied

    Mein Schrecklichster moment war letztes Jahr, als im Februar mein jünster Sohn im alter von 15 monaten starb.
    Das war,ist und wird immer der schlimmste Tag in meinem Leben sein.
    Kinder beerdigen zu müssen,ist das was Eltern fürchten und eine Herzzerreisende erfahrung die ich lieber nicht gemacht hätte. ;( ;( ;(

20 Beiträge anzeigen - 21 bis 40 (von insgesamt 96)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Was Waren eure Schrecklichsten erlebnisse? wurde zuletzt aktualisiert am 8. Oktober 2006 von Sandra

Kommentare sind hier leider gesperrt!