Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 20 Antworten, hat 14 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 6 Jahre, 11 Monaten von  Melbu aktualisiert.

20 Beiträge anzeigen - 1 bis 20 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #22929

    srkfan
    Mitglied

    Film: U Me Aur Hum

    Darsteller: Ajay Devgan, Kajol, Karan Khanna

    Regie: Ajay Devgan

    Spielzeit: 156 Min

    Jahr: ab 11. April 2008 worldwide release

    Beschreibung:
    Als Ajay zum ersten Mal Pia sah, servierte sie ihm Drinks. Sie traf ihn mehr als der Alkohol, und er fand die wahre Liebe. Er war ein angesehener Psychiater, aber sie brachte seine Sinne durcheinander.

    Als Pia zum ersten Mal Ajay sah, hatte er zu viel getrunken. Sie beobachtete ihn dabei, wie er sich selbst lächerlich machte, und war erleichtert als er bewusstlos wurde. Sie war eine Frau die ihrem Herzen folgte, aber trotz seiner Beteuerungen von wahrer Liebe hatte sie ihr Urteil gebildet.

    So begann die Geschichte von Ajay und Pia.

    Eine Liebesgeschichte, die auf See beginnt. Ajay ist auf einer Kreuzfahrt mit seinen Freunden – Nikhil und Reena, unglücklich verheiratet, und Vicky und Natasha, glücklich unverheiratet. Ajay hat eine wunderbare Zeit, in der er sich mit kriegerischen Streit, vielen bösen Worten und riesigen Katern befasst, als er Pia findet, und die Zeit steht still.

    Nach einer unglückseligen ersten Begegnung versucht Ajay alles um sie für sich zu gewinnen. Er will sie, auf Biegen und Brechen, oder sogar mittels ihres kleinen privaten Notizbuches. Sie ist wirklich kein leichter Fang, aber durch sein schieres Durchhaltevermögen tanzt er sich seinen Weg in ihr Herz.

    Ajay und Pia entwickeln eine starke und besondere Bindung. Sie finden einen Anker in einander. Aber die Gezeiten stellen sich gegen sie. Erdrückt von Lügen und Täuschung gerät ihr Schiff ins Wanken, und ihre Beziehung ertrinkt.

    Aber selbst Ozeane können die wahre Liebe nicht scheiden. Gegen jeden gesunden Menschenverstand wartet Ajay auf Pia. In der Angelegenheit um Pia tritt der bessere Fall ein und sie kommt zu ihm zurück. Ohne jeden Zweifel in ihren Herzen darüber, wie sie füreinander empfinden, stürzen sie sich in die Ehe, trotz des Rates und der scheiternden Beziehungen ihrer Freunde.

    Glückliche Ehen beginnen, wenn wir diejenigen heiraten die wir lieben, und sie blühen wenn wir diejenigen lieben die wir heiraten. Und Ajay und Pia, sie lieben einander innig, und ihre Ehe gedeiht, sie setzt ein Zeichen für ihre Freunde.

    Aber keine Ehe ist perfekt und ohne Probleme, und auch Ajay und Pia stehen vor Hürden, von denen einige unüberwindbar erscheinen. In der Schule werden wir gelehrt wie man rechnet, wie man liest und schreibt, und wie man wissenschaftliche Experimente durchführt, aber was wissen wir wirklich über das größte soziale Experiment von allen, vor allem über unsere Fähigkeit die Liebe in unseren Ehen am Leben zu erhalten, besonders angesichts von Krisen?

    Aber selbst als die Dinge sich verschlechtern, und manchmal unlösbar sind, geben Ajay und Pia nicht auf. Sie begreifen dass eine Ehe kein Ritual oder ein Ende ist. Es ist ein langer, komplizierter, inniger Tanz zusammen, und nichts ist dabei mehr von Bedeutung als unser eigener Gleichgewichtssinn und die Wahl des Partners. Und Ajay und Pia sind es gewöhnt zusammen zu tanzen.

    So kämpfen sie gegen alle Schwierigkeiten an, und tanzen, und manchmal fallen sie. Aber jedes Mal wenn sie fallen, verlieben sie sich. Und das ist es was eine erfolgreiche Ehe verlangt. Sich immer wieder verlieben, immer in den gleichen Menschen.

    Das ist die ganz spezielle Liebesgeschichte von Ajay und Pia. Es mögen ihnen keine Denkmäler gesetzt sein und vielleicht werden ihre Namen bald in Vergessenheit geraten. Aber in einer Hinsicht waren sie erfolgreich, genau so ruhmvoll wie jeder andere der je gelebt hat: Sie haben einander mit ganzem Herzen und aus voller Seele geliebt; und im Leben und in der Ehe ist das immer genug gewesen.

    (Übersetzung durch molodezhnaja.ch / sRuthle, Text von Ajay Devgan:
    http://discuss.ajaydevgan.net/forum/viewtopic.php?t=191)

    Trailer:

    U, Me Aur Hum

    Bolly-Wood.de/.net Zusatzinfos zu „U Me Aur Hum“:

    Rezension:

    [>> Ajay Devgans Bollywood Debüt Drama mit Lichtblicken aber auch mit einigen Ecken & Kanten. < <]

    U Me Auf Hum, der Debütfilm als Regisseur für Ajay Devgan. Neben der Regie, spielte er gleichzeitig auch eine der beiden Hauptrollen. Neben ihm spielt die charismatische Kajol, welche nicht nur im Film, mit Ajay verheiratet ist. Für seinen Debüt hat sich Ajay ein nicht ganz einfaches Thema ausgesucht. Es geht wieder um viel Herz und Emotionen, aber werden diese Emotionen auch beim Zuschauer ausreichend geweckt?

    Wenn man alles genau betrachtet, gibt es diesbezüglich leider einige Mängel. Ajay, welcher ja nicht gerade sehr viel Emotionen in seinen Gestiken weckt, schafft es nicht Gefühle bei den Zuschauern richtig zu entfalten. Wobei Kajol in ihrer Rolle das sehr wohl schafft, sie ist sogar unterfordert. Am besten wäre es daher wohl gewesen, entweder die Rollen ganz anders zu besetzen oder die Rollen zu tauschen.

    Auch filmerisch kann U Me Aur Hum nicht ganz überzeugen. Es wird ziemlich viel unnötig herumgespielt, es kommt keine passende Stimmung auf. Hervorgerufen wird das vor allem durch die vielen unnötigen und auch meist „schnellen“ Schnitte.

    Schon alleine deshalb kommt Unruhe in Szenen, wo eigentlich Ruhe erzeugt werden müsste! Die Geschichte an sich, hätte jedoch das Zeug dazu. Das erste Viertel des Filmes neigt jedoch dazu, seine eigenen Erwartungen schon am Anfang zurück zu schrauben. Z.B. hervorgerufen durch die schlechten Nebendarstellungen. Zum Glück fängt sich der Film aber im weiteren Verlauf.

    In Sachen Musik bietet uns dieses Werk auch nichts Besonderes. Kein einziger Song hat Ohrwurmcharakter und sind allesamt unspektakulär. Den Verantwortlichen auf die Schulter klopfen kann man wohl nur aus den Bereichen „Schauspielerei, Ausstattung und Kamera“. Wobei deren Arbeit im Gesamtbild höchstens als Solide bezeichnet werden kann.

    Ajay schafft demnach einen soliden Film ohne groß aufzufallen. Für ein Debüt kann er auf jeden Fall zufrieden sein, jedoch muss er als Regisseur über die Jahre noch um einiges reifen, um am Ende ein Werk für die Ewigkeit zu schaffen.

    Screenshots:

    DVD kaufen
    Bollywood UmfragenBW Kalender durchsuchenBilder/Trailer DB durchsuchen

    #22933

    comodore
    Mitglied

    Danke für deinen Beitrag und den Hinweis zum Trailer.Das dürfte ein recht Interesanteer Film sein.Vor allem, weil sie ihre Liebe nicht nur Spielen vielmehr es ausleben.

    #22936

    turkishrose
    Mitglied

    wowww!!! der text is nich soo verlockend aber der trailer ist der hamma!!!! Und die Darsteller Kajol und ihr Mann Ajay… das ist viel versprechend…

    #22941
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Hab auch mal paar Mediadaten zu Verfügung gestellt auf BollyBilder.de

    #22984

    Amrita
    Mitglied

    Danke für den Beitrag 🙂 🙂

    #22995

    srkkajol
    Mitglied

    Der Trailler ist echt hammer und der ganze film wird echt ein blockbuster werden
    und der film kommt in indien am 11.04.08 raus also wird es noch ein bischen dauern

    #23012

    hey super für die Preview das hatte ich noch nicht gelesen danke

    #23496

    Chandni
    Mitglied

    Endlich weiß ich um was es geht. *freu*
    Durch den Trailer ist die Handlung nicht ganz nachvollziehbar gewesen
    Sind aber schon sehr schöne Bilder, wird sicher ein super Film.

    Beim Suchen im Internet bin ich auf eine Seite gestoßen welche
    schon den Soundtrack zum Film anbietet.
    Wenn Interesse besteht kann ich nochmal versuchen sie
    ausfindig zumachen. 😉

    #23498

    rinaldo
    Mitglied

    Also meine Vorfreude hält sich hier in grenzen, Traumschiff auf indisch, wie „aufregend“ sehe mir weder die deutsche Serie noch das amerikanische Pedant (Love Boat) an.

    Ich mag Ajay Devgan lieber als genialen Bösewicht wieder sehen und nicht mit seiner totlangweiligen Frau auf eine Art Traumschiff.

    Gähnnnnn!

    Da gibt es spannendere Projekte – Filme, welche demnächst erscheinen, ich sage nur Jodhaa Akbar (verlinkt) auf diesen freue ich mich wie verrückt.

    #23513
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Ja und Black&White wird klasse werden. Denke aber Me aur Hum ist interessant, weil Kajol und Ajay zusammen spielen, wird schon interessant sein die beiden als Liebespaar auf der Leinwand zu sehen.

    #23779

    Careline
    Mitglied

    Hört sich nich so toll an, aber der trailer ist cool ^^

    #23780

    der trailer ist der hammer. ich frge mich wie dann erst der film wohl ist

    #30268

    Shygirly17
    Mitglied

    Ich habe den Film schon gesehen, der ist richtig trauig
    und obwohl ich Ajay Devgan nicht sehr mag, war der
    Film richtig gut.Kajol hat ihr Rolle in den FIlm richtig gut
    gespielt hätte ich nicht gedacht

    Lg
    Pia

    #42715

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Habe den Film gerade gesehen und er gefällt mir sehr sehr gut. Ich habe bis zum Schluß geglaubt, dass Ajay „NUR“ eine Geschichte erzählt, um eine Frau rumzukriegen. Ich finde den Film also unbedingt sehenswert. Wer den nicht kennt, hat was verpasst. Taschentucheisatz garantiert. 😉
    Er gehört auf alle Fälle in meine Top10.

    #43588

    Padma
    Mitglied

    Sehr sehenswert ist er,Kajol hat sehr glaubhaft ihre Rolle gespielt,wie SRK in MiNK.
    Nur zu dumm das ich jedesmal eine große packung Tempo brauch.

    #43609

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Geht mir nicht anders, Padma. Das könnte man übrigens auch mit Hrithik Roshan in „Guzaarish“ vergleichen, nach allem, was ich in Trailern gesehen habe.

    #43644

    Padma
    Mitglied

    Hmmm…..hast recht!
    Taschentücher A-hoi und das nicht zu knapp.

    #43712

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Warst Du vom Ende auch so überrascht, wie ich?

    #43739

    Padma
    Mitglied

    War schon verwirrend,am anfang versucht er die Fliege gegzukriegen und am schluss läst er sie.
    Vielleicht hat er seinen Frieden gemacht und es akzeptiert,das es so ist wie es ist.
    Mal abwarten wenn die DVD da ist,der Film,dann verstehen wir auch …warum.

    #43743

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Sorry Padma, aber Du bist im falschen Film. Ich meinte das Ende von „U Me Aur Hum – Für immer wir“.

20 Beiträge anzeigen - 1 bis 20 (von insgesamt 21)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel U Me Aur Hum wurde zuletzt aktualisiert am 15. Januar 2008 von srkfan

Kommentare sind hier leider gesperrt!