Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 7 Antworten, hat 5 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 10 Jahre, 2 Monaten von Redaktion Redaktion aktualisiert.

8 Beiträge anzeigen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #23684
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Newsheadline: T-House (BOLLYMAX ™) und EROS machen REM Konkurenz
    Thema: Bollywood Business in Deutschland
    Newstext:
    Eros International, Indiens weltweit führendes Filmstudio, und T-House Productions vereinbaren weit reichende Kooperation in der Vermarktung indischer Filmprogramme im deutschsprachigen Raum. Der Vertrieb der DVDs für Deutschland läuft exklusiv über die Bensheimer m(puls intainment gmbh.

    Von T-House werden bereits Anfang 2008 die ersten Blockbuster unter dem Label „BOLLYMAX ™“ veröffentlicht.

    Der neue Filmanbieter hat sich zum Ziel gesetzt, die Etablierung des indischen Film-Genres weiter voranzutreiben und auf breiter Ebene zu festigen. Die Titelauswahl soll zukünftig sowohl bei Handels- und Medienpartnern als auch bei den Konsumenten für höchste Qualität, Kompetenz und vor allem Kontinuität in dieser Sparte stehen.

    „Gemeinsam möchten wir den Markt in diesem Segment neu definieren“, kommentiert Murad Saleh (CEO, T-House Productions) die Kooperation mit Eros. „Bollywood ist längst nicht mehr nur – singen, tanzen, Happy End! – Bollywood steht vor allem für grossartiges Entertainment.“

    „Wir sind davon überzeugt, dass wir über Bollywood schon bald nicht mehr nur von einem vorübergehenden Trend, sondern von einer festen Grösse in der deutschsprachigen Unterhaltungslandschaft sprechen“, führt Murad Saleh weiter aus. „Eine Entwicklung, die sicherlich auch durch den zunehmenden östlichen Einfluss in unserer multikulturellen Gesellschaft gefördert werden wird.“

    Benjamin Bach (Senior Vice President – International Sales) von Eros International, ergänzt: „Wir sind froh, den deutschen Markt mit dem so erfahrenen wie erfolgreichen Team von T-House wiederbeleben zu können – hiermit passieren wir in Deutschland einen weiteren Meilenstein auf dem Weg den Neuen Indischen Film aus der Nische „Bollywood“ in ein breiteres Marktsegment zu integrieren.“

    Ab 8. Mai 2008 werden gleich drei Neuerscheinungen mit Starbesetzung im Handel erhältlich sein: Die Komödie „Namastey London – Jetzt bockt die Braut“ mit Akshay Kumar, das Liebesdrama „I See You – Nur für Dich“ mit Arjun Rampal sowie das Nachkriegsdrama „Deewaar – Hölle ohne Wiederkehr“ mit einem der renommiertesten indischen Schauspieler, Amitabh Bachchan.

    Weitere Infos findet ihr im Internet unter http://www.t-houseproductions.com.
    Die neuen DVD Termine werden natürlich bald auch im Portal einsehbar sein:!:

    Quelle: offizieller Pressetext Auszug

    Attached files

    thouse_bollymax (17.9 KB)

    #23723

    srkfan
    Mitglied

    Das ist doch mal ne tolle Nachricht.
    Ich hoffe, daß dann mehr Filme in dt. Sprache auf den Markt kommen.
    Ich freue mich schon drauf :).

    lg

    #23725

    sulaiman
    Mitglied

    Das ist ja supi! 😀

    Endlich kann ich vielleicht doch Filme sehen, welche ich verpasst habe, wo ich nich nicht Fan war.

    Mal sehen auf welchen Sendern die Filme ausgestrahlt werden. Vielleicht werden auch die DVD-Angebote vergrößert und kostengünstiger. 😉 18 bis 20 EURO ist doch ganz schön kostspielig.

    #23795

    SRK
    Mitglied

    Super, wollte eben schon einen tollen Thread dazu aufmachen und habe den hier völlig übersehen. Egal, dann poste ich eben die Infos hier noch einmal rein 😀

    Im Prinzip waren es zusätzlich zu den Infos, die ihr eh schon habt (ausser dass sich die VÖ auf den 8.5. verschieben hat) und die Coverbilder:

    Wenn das mal nicht cool aussieht!!!

    #23796

    rinaldo
    Mitglied

    Newsheadline: T-House (BOLLYMAX ™) und EROS machen REM Konkurenz

    Dieser Überschrift möchte ich wiedersprechen, da REM meistens die Filme mit original Hinditonspur und mit deutschen Untertitel anbietet, dieses neue Label leider nicht, alle Bollywoodfilme scheinen ausnahmslos nur in deutscher Sprache zu erscheinen, was für mich zumindest unakzeptabel ist.

    Werde mir somit demnächst die Original DVDs mit englischen Untertiteln kaufen.

    #23800

    SRK
    Mitglied

    Das ist so nicht ganz richtig!! Die Filme wird es neben Deutsch auch auf Hindi geben.

    #23801

    rinaldo
    Mitglied

    Also laut meinen Informationen nicht.
    Aber ich würde mich natürlich sehr freuen wenn meine Informationen nicht mehr aktuell sind und sich das Label doch für eine Beibehaltung der Hinditonspur und Untertitel enschieden hätte.

    #23806
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Ja war von Anfang an klar das Hindi auch mit auf der DVD Verfügbar ist. Untertitel bin ich mir nicht sicher und es gibt keine Bonusmaterials in diesen Versionen. So oder so ist es Konkurrenz für REM. Wer nun „besser“ ist und den Markt bisher und wohl auch weiterhin in Deutschland beherrscht, ist denke ich Jedem klar 😉

8 Beiträge anzeigen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel T-House (BOLLYMAX ™) und EROS machen REM Konkurenz wurde zuletzt aktualisiert am 8. April 2008 von Redaktion

Kommentare sind hier leider gesperrt!