Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 5 Antworten, hat 4 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 10 Jahre, 1 Monat von  rinaldo aktualisiert.

6 Beiträge anzeigen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #16697
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Film: Schatten der Zeit

    Darsteller: Tannishtha Chatterjee, Prashant Narayanan, Tilotama Shome

    Regie: Florian Gallenberger

    Spielzeit: 106 Min

    Jahr: 2004


    Beschreibung:

    Ravi und Masha ackern in einer indischen Teppichfabrik. Als Ravi erfährt, dass Masha an einen Mädchenhändler verschachert werden soll, opfert er

    selbstlos alle Ersparnisse, für Mashas Versprechen, jedes Mal bei Vollmond im Shiva-Tempel auf ihn zu warten. Jahre vergehen, bis Ravi endlich die

    Fabrik verlassen kann, doch wegen eines dummen Zufalls verpasst er die inzwischen berühmte Tänzerin Masha im Tempel. Weitere Jahre ziehen ins

    Land, bis sich die beiden inzwischen anderweitig Verheirateten zufällig wieder begegnen.

    Bolly-Wood.de/.net Rezension

    Schatten der Zeit ist eine deutsch/indische Produktion der besonderen Art mit Oscar Preisträger Florian Gallenberger als Regisseur. Das Thema wird

    in einer klaren und emotionalen Weise erzählt mit guten Schauspielern und einer prof. Umsetzung. Die Geschichte wirkt etwas zu langatmig, vor

    allem die Schauspieler bewegen sich oftmals in Zeitlupe. Zwar passt insgesamt diese Darstellung zum Film aber etwas lebendiger wäre auch nicht

    schlecht gewesen! Beachtlich ist auch, das der Regisseur den Jungen „Ravi“ zufällig auf der Straße fand und verpflichtete, also ein ungelernter

    „armer“ Junge, welcher eine beachtliche Darstellung liefert und größten Lob verdient. Sicher lebt er nun durch den Film auch besser und das sei Ihm

    gegönnt…

    Man erkannt zwar deutlich, dass hier keine Inder das Sagen bzw. den Einfluss hatten, denn es gibt kaum wirkliche indische Musik, keine Tanzszenen

    wie man sie kennt, kaum prächtige Farben und alles generell sehr nüchtern gehalten. Trotzdem ein wirklich schöner und sachlicher Film mit wenig

    Bollywood Elementen, daher ein guter Film für Leute, welche Bollywood nicht mögen aber trotzdem das Thema Indien interessiert. Für

    Bollwoodliebhaber wäre der Film zum Vergleich sicher auch sehr interessant und unbedingt zu empfehlen…

    Trailer:

    http://www.moviemaze.de/media/trailer/view/9670/a11458dc4237683bd1f85343a57c96b2/1614_trailer01-de_384.mov

    Screenshots:

    DVD jetzt kaufen

    #18318

    bpearl
    Mitglied

    Salaam

    meine Güte habe ich bei diesem Film geweint.
    Schaue mir eigentlich die Filme aus meiner Sammlung immer mehrmals an, aber diesen Film konnte ich mir nur einmal ansehen.So viel Gefühl ;(….ich kann es nicht in Worte fassen, den muss man gesehen haben.

    #18339

    Indian-Diamonds
    Mitglied

    .

    Hab den Film als Schnäppchen für 5 Euro in der Müller-Drogerie erstanden, aber leider noch keine Gelegenheit gehabt, ihn mir anzuschauen …

    .

    #18348
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Dann hättest erst posten sollen wenn du ihn gesehen hast 😉

    #18434

    Indian-Diamonds
    Mitglied

    Original von webmaster
    Dann hättest erst posten sollen wenn du ihn gesehen hast 😉

    Aye, aye, Chefchen, werds mir vormerken … 😉

    .

    #21908

    rinaldo
    Mitglied

    Ich habe ihn mir erst vor kurzen angesehen, ganz großes Kino, sehr zu empfehlen.

6 Beiträge anzeigen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Schatten der Zeit wurde zuletzt aktualisiert am 11. Februar 2007 von Redaktion

Kommentare sind hier leider gesperrt!