Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 3 Antworten, hat 4 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 9 Jahre, 6 Monaten von  moncheri aktualisiert.

4 Beiträge anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #23402
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Film: Saaya

    Darsteller: John Abraham, Tara Sharma, Mahima Chaudhry, Zohra Sehgal

    Regie: Anurag Basu

    Spielzeit: 117 Min

    Jahr: 2003

    Beschreibung:

    Als Dr. Aakash Bhatnagar (John Abraham) auf die bildschöne Maya (Tara Sharma) trifft, ist es für beide die perfekte Liebe auf den ersten Blick. Sie besiegeln ihre Liebe durch eine romantische Hochzeit. Doch ihr vollkommenes Glück wird jäh zerstört, als Maya bei einer Flutkatastrophe an der burmesischen Grenze freiwillige Hilfe leistet und ihr Bus bei einem Steinschlag in die Tiefe gerissen wird. Man erklärt sie für tot.

    Aakash fällt daraufhin in tiefe Depressionen und stürzt sich in seine Arbeit, um den unendlichen Schmerz zu verdrängen. Als er dann auch noch von übersinnlichen Erscheinungen heimgesucht wird, glaubt er zunächst, seinen Verstand zu verlieren. Doch die Zeichen mehren sich, und es deutet immer mehr darauf hin, dass die Liebe seines Lebens tatsächlich versucht, mit ihm Kontakt aufzunehmen…

    Rezension:

    [>> Bollywood Drama/Thriller ohne den üblichen Kitsch aber mit toller Musik und eindrucksvollen Bildern. < <]

    Saaya ist ein Bollywood Drama bzw. Thriller mit John Abraham in der Hauptrolle und den Nebendarstellern wie Tara Sharma, Mahima Chaudhry und Zohra Sehgal. Die Regiearbeit übernahm Anurag Basu, welcher schon bekannte Filme wie Gangster, Murder und Life in a… Metro dirigierte.

    Saaya bietet wenig Kitsch, auch nicht nötig für diesen Streifen, denn es geht eher um Emotionen, einer guten Story und natürlich Spannung. John hält sich zwar wacker als Hauptdarsteller, die Extraklasse wie ein ShahRukh Khan oder Saif Ali Khan hat er aber nicht zu bieten. Die Musik ist gut, speziell die Hintergrundmusik wertet den Film auf. Auch die Kameraarbeit und der Schnitt sind zu loben.

    Für einen Film in der oberen Liga aus dem Genre, fehlt Saaya etwas an Spannung und überzeugenden Darstellern. John mag ja neben das Modeln auch ein recht akzeptabler Schauspieler sein, jedoch fehlt es ihm an Klasse. Er kann die Emotionen nicht wirklich aus einem heraus kitzeln.

    John Fans werden auf jeden Fall angetan sein und insgesamt hat Saaya schon Einiges zu bieten, daher kann man eine Empfehlung getrost aussprechen.

    Screenshots:

    DVD kaufen
    Bollywood UmfragenBW Kalender durchsuchenBilder/Trailer DB durchsuchen

    #23431

    Zwiebel
    Mitglied

    Wieder mal ein wunderbarer Film mit John Abraham…
    Habe selten so viel geweint wie bei diesem Film.

    Ich finde den Film sehr anspruchsvoll, trauchig und ebenso finde ich die Story sehr gut!

    #23432

    comodore
    Mitglied

    Ein schöner Film sicherlich,…zumindest ist die Geschichte gut.Ich kenne den Film, bzw. die Geschichte aus einem Hollywood-Film mit Kevin Costner ( Im Zeichen der Libelle ).
    Den Bildern zufolge, sind auch die Filmszenen und die Handlung als solche fast komplett übernommen worden.
    Ich würde sagen es ist ein Remake des Hollywood-Films.
    Aber sehenswert.

    #23433

    moncheri
    Mitglied

    wow ich glaube da wurde mir mal wieder dazu verholfen einen tollen film zu kaufen
    danke 🙂

4 Beiträge anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Saaya (2003) wurde zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2008 von Redaktion

Kommentare sind hier leider gesperrt!