Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 2 Antworten, hat 2 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 11 Jahre, 1 Monat von Redaktion Redaktion aktualisiert.

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #18543

    Chandika
    Mitglied

    Film: PardesAmerican dreams – indian soul

    Darsteller: Shah Rukh Kahn, Mahima Chaudhary, Apoorva Agnihotri, Amrish Puri

    Regie: Subhash Ghai

    Produzent: Siraj Farooqui, Subhash Ghai

    Drehbuch: Subhash Ghai

    Kamera: Kabir Lal

    Musik: Shavran Rathod, Nadeem Saifi

    Sprache: Deutsch, Hindi

    Spielzeit: 180 Min

    Jahr: 1997

    Beschreibung:

    Ein in den USA ansässiger indischer Geschäftsmann sucht in seiner Heimat für Sohn Rajiv (Apoorva Agnihotri) eine Braut. Ganga (Mahima Chaudhary) scheint die ideale Wahl, um seinen amerikanischen Sprössling die indischen Werte wieder näher zu bringen. Neffe Arjun (Shah Rukh Kahn) soll den Beiden ein wenig auf die Sprünge helfen. Doch noch bevor es zur Hochzeit kommt, erlebt Ganga die rohen, westlichen Sitten ihres Verlobten: Er trinkt, raucht und Flirtet gerne – ein wahres Partytier. Hilfesuchend wendet sich sich an Arjun, der sie mit offenen Armenempfängt.

    Shah Rukh Kahn als Kuppler der Herzen und Kulturen, der dabei selbst in Armors Schusslinie gerät. Erfolgsregisseur Subhash Ghai (Kisna, Yaadein, Taal) präsentiert mit Pardes eine für Bollywood charakteristische Dreiecksgeschichte, die durch die überspitzte Thematisierung kultureller Entfremdung zu einem Klassiker wurde.
    ————————-
    Persönliche Bewertung des Filmes von Chandika:

    #18544

    Chandika
    Mitglied

    Pardes ist nicht der beste Film. Er ist in Ordnung. Ich habe mir diesen Film nur angesehen, weil da Shah Rukh mitspielt. Shah Rukh schauspielert mal wieder toll.

    Die Lieder in diesem Film, wie „I Love my India“ nerven mit der zeit sehr. Die Handlung ist teilwiese sehr überspitzt. Der ganze Film ist mir zu patriotisch. Der Patriotissmus wird leider sehr übertrieben dargestellt. Finde ich einfach schade!

    #18564
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Pardes gibt es bereits, bitte vorher gucken:!:
    http://forum.bolly-wood.de/thema762.htm

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Pardes – American dreams – indian soul wurde zuletzt aktualisiert am 11. Mai 2007 von Chandika

Kommentare sind hier leider gesperrt!