Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 31 Antworten, hat 16 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 4 Jahre, 11 Monaten von  Dennis aktualisiert.

20 Beiträge anzeigen - 1 bis 20 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • #13069

    Priyanka
    Mitglied

    Könntet ihr euch vorstellen in Indien zu wohnen und nach deren Kultur zu leben???
    Würde mich mal interessieren!! =)

    #13078

    Naina
    Mitglied

    Naja, also in den Urlaub dorthin will ich auf jeden Fall! 100%ig!
    Aber auswandern…Ich weiß nicht so recht. Das ist nun einmal eine völlig andere Lebensweise, als wir sie haben. Ich wwar ja noch nie dort, aber wenn es mir da gefällt und ich mit allem zurecht kommen würde…warum nicht?!
    Aber alleine nicht, dann würde ich schon nen Inder heiraten. 😀

    #13079

    Nainia
    Mitglied

    also früher .. vor zwei jahren.. und auch noch einem jahr… da wollte ich unbedingt auswandern… aber jetzt neee ich finde das leben hier besser…. mehr angehoben und naja nix gegen Indien aber es ist nun einmal so wie es ist… Indien hat viele viele Krabbelviecher und überfüllte bahnen… slums und so was alles.. ist für mich nichts,,, lieber bleib ich in Deutschland oder wandere woanders hin aus,….

    #13083

    ranimukherji018
    Mitglied

    Also ich würde vielleicht meine letzten Jahre dort als Rentner verbringen wollen, aber jetzt schon dorthin auswandern glaub ich nicht.Ich würde aber auf jedenfall dort Urlaub machen wollen, was ich auf jedenfall machen werde wenn das Geld dazu da ist. 😀

    #13155

    rinaldo
    Mitglied

    Auswandern?
    Nach Indien?

    Ich würde allen nahe legen welche derartiges vorhaben sich zuerst genauerstens über das dementsprechende Land zu Informieren, bevor man diesen Schritt überhaupt in Erwägung zieht.
    Man sollte auch um die Kultur, Mentalität wissen, die tatsächlichen Lebensumstände kennen, die Sprache erlernen, ausreichend Kapital zu Verfügung haben, bevor man überhaupt daran denken kann, irgendwo anders seine Zelte aufzuschlagen.

    Übrigens wer sich ausgiebigst über Indien informieren möchte hat am 1 November 2006 in 3Sat die Möglichkeit dazu.


    http://img265.imageshack.us/img265/8616/thementagjh3.jpg

    #13287

    Sweet_girl
    Mitglied

    richtig seh ich auch so @ rinaldo…

    Ich würd glaub ich nicht dort auswandern wollen.. Man darf au net glauben dass das Leben dort so ist wie in den Bollywoodfilmen.. Ich finds schön hier und hier bleib ich. 😀

    #13290

    Indian-Diamonds
    Mitglied

    .

    Klar sollte man auf das Land, die Kultur und die Sprache vorbereitet sein, bevor man letztendlich den Schritt unternimmt, auszuwandern.

    Finde es immer grotesk, wenn im Fernsehen irgendwelche Auswanderersoaps laufen und die Betroffenen sich dann beschweren, daß sie vor allem im sprachlichen Nachteil sind … X(

    .

    #13296

    Nainia
    Mitglied

    Zur Sprache…
    wenn du Englisch kannst bist du gar nicht so sehr verloren und dann lernst du auch schnell eine andere Sprache… es ist leichter eine neue in einem Land zu lernen wo du sie sprechen musst, als in der Schule wo du sie eingebleut bekommst…..

    #13309

    Indian-Diamonds
    Mitglied

    Original von Nainia
    wenn du Englisch kannst bist du gar nicht so sehr verloren und dann lernst du auch schnell eine andere Sprache… es ist leichter eine neue in einem Land zu lernen wo du sie sprechen musst, als in der Schule wo du sie eingebleut bekommst…..

    Dito …
    War auch blöd, mich in meinem Kommentar nur auf die Sprache zu beschränken, hatte es eilig 8)
    Wer in ein Land auswandern will, der tut das doch meistens, um entweder

    1. eine Arbeit zu finden, weil er sie im eigenen Land nicht bekommt
    2. der eigenen „Heimat“ zu entfliehen,
    3. oder einfach das Land kennenzulernen, dem man sich mental oder interessemäßig verbunden fühlt.

    Folglich sollten auch die Sitten und Gebräuche verinnerlicht werden, um nicht gleich vor Ort von einem ins nächste Fettnäpfchen zu treten. Schließlich will man doch – wäre jedenfalls meine Intention – unter Gleichgesinnten leben und sie nicht mit den eigenen Anschauungen zu schocken, geschweige denn, Ihnen diese aufzuzwingen.

    .

    #13311
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Ich kann Rinaldo nur zustimmen. Indien ist im Gegensatz zu Deutschland ein recht unterentwickeltes 7 armes Land (Land im allgemeinen) mit einer völlig anderen Kultur und Umgangsformen.

    #13368

    Priyanka
    Mitglied

    Also ich kann euch allen nur zustimmen.Bevor ich nach Indien auswandern würde würde ich
    1.mich GENAUESTENS über das Land und die einzelnen Städte informieren
    2.dort vorher mindestens einmal Urlaub machen (ist ja schließlich kein Katzensprung)
    3.mich über die Kultur und Religionen informieren
    Natürlich weiß ich,dass das Leben dort nicht wie in den Bollywoodfilmen ist.Schließlich darf man nicht vergessen,dass es heutzutage noch Mitgiftmorde und eine strak verbreitete Armut gibt(wird ja oft genug in Reportagen gebracht).
    Also ich würde vielleicht(wie ranimukherji018 gesagt hat) dort meine letzten R :rolleyes:entnerjahre verbringen

    #13371

    Caro-MinaSanty
    Mitglied

    Nach Indien auswandern!?
    Urlaub steht fest!Aber auswandern kommt wohl eher nicht in frage!
    Ich mein wir müssen uns nichts vormachen jeder weis wie die Welt in Indien aussieht!
    Die ist ganz bestimmt nicht so wie in den Filmen die wir so lieben!Wenn mans so nimmt sind geschehnnisse in den Filmen in jedem Land vorhanden!
    Abhängig mache ich eigentlich nur das es mir auch viel zu weit weg wäre ,dass ich die sprache nicht kann(leider).;(
    Ich hätte kein Job, müsste mich vielleicht sogar mit einer schechteren Lebensweise abfinden als ich sie hier haben könnte.Nun ja es gibt ja nicht nur Slums und Ghettos aber es ist echt schon sehr ausgeprägt dort und schlecht würde ich mich auch noch fühlen wenn ich in nem Penthaus wohen würde und vom Fenster aus auf die kleinen, Baracken von Strandhütten sehen könnte.
    WIederrum gibt es auch die gar nicht mal so schlechten seiten an Indien wie zb. Die Landschaft doe Wirtschaft und Industrie!Nun sind das nicht meine Lieblings Themen aber wenn man sich mit beschäftigt findet man ganz schnell herraus das Indien sehr fortgeschritten ist in seiner Industriellen und Technologischen Hinsicht!Also gar nicht so Unterentwickelt wie es aussieht!Ein Bericht im Fernsehen besagte sogar das indien Weit an Deutschland und USA herranreicht und bald sogar einholen könnte!
    Ich denke Indien hat echt 2 Seiten.Dadurch das Indien auch sehr viele Einwohner hat prägen sich auch diese 2 verschiedenen Lebensweisen so sehr!
    Wäre echt mal ganz spannend vielleicht son Austauschjahr oder eine längere Reise in dieses Fassetten reiche Land zu machen! Werkommt mit?:-)

    #13372

    Zwiebel
    Mitglied

    Mh… nach Indien auswandern, dass ist eine sehr schwierige Frage zumindestens für mich! Man kann das Leben, was man hier führt sicher nicht mit dem Leben in Indien vergleichen. Zudem hat man wie schon bei allen erwähnt das sprachliche Hinternis, die andere Kultur und Lebensweise dieser Menschen.

    Dennoch muss ich sagen, das mein größtes Ziel sein wird, einmal nach Indien zu fliegen, den ich möchte diesen Zauber des Landes einmal „live“ erleben.

    Da ich hoffe nächstes Jahr mit meinem Sozialpädagogig Studium anfangen kann, könnte ich mir auch vorstellen ein Praktikum wärend / nach dem Studium in Indien zu absolvieren, den ich denke das es in Indien viele Kinder / Jugendliche gibt die „hilfe, Führsorge und Unterstützung“ gebrauchen können.

    Ob dies möglich sein wird / kann werde ich sehen wenn es soweit ist. Da mein Herz an Indien hängt, ich mag diese Mentalität (auch wenn ich sie manchmal nicht so ganz verstehe), Lebensweise, ich bin auch der Meinung das Indien eines der „reichsten“ Länder ist, nicht gesehen am Wohlstand sondern an dem was die Menschen besitzen (innere Stärke, Lebensfreude, Farbenprächtigkeit, Kultur…), werde ich auf alle Fälle mein möglichstes versuchen um meinen Traum irgentwann zuerreichen.

    In wie fern dies aussieht weiß ich nicht ob nur Urlaub oder ein Praktikum oder was weiß ich.

    Wisst ihr was mir gerade wieder für eine schönes „Sprichwort“ einfällt?

    „Wenn du im Leben etwas erreichen willst, wenn du gewinnen willst. Dann höre auf dein Herz und wenn dein Herz einmal nicht anwortet, so schließe die Augen und denke an deine Eltern, so wirst du keine Angst mehr haben! Und alle Hindernisse überwinden, dann kannst du alles erreichen einfach alles! Nur du allein!“

    Ups wollte doch garnicht soviel schreiben 😀

    MfG Mandy

    #13375

    Indian-Diamonds
    Mitglied

    Original von Zwiebel
    […]
    Dennoch muss ich sagen, das mein größtes Ziel sein wird, einmal nach Indien zu fliegen, den ich möchte diesen Zauber des Landes einmal „live“ erleben.
    […]

    Ich hatte vor ein paar Jahren schon mal das Glück, in einem der Nachbarländer Urlaub zu machen, genauer gesagt: in Nepal. Von daher ist zumindest die Kultur nichts absolut fremdes für mich (zumal ich mich ja sowieso für diese interessiere).

    Und in Nepal sind die Verhältnisse ja ziemlich ähnlich, auch was die kulturellen und religiösen Facetten angeht … Ich hätte jedenfalls keine Probleme, mich dort wohlzufühlen, in Indien … Aber wie schon gesagt wurde: finanziell sollte man natürlich schon vorgesorgt (oder zumindest eine sichere Arbeitsstelle) haben, bevor man sich zu diesem Schritt entscheidet …

    .

    #13553

    Basanti
    Mitglied

    Also, da ich regelmäßig jedes Jahr in Indien bin, kann ich viele Veränderungen miterleben.
    Man sollte sich genau überlegen wenn man auswandern möchte und welche Perspektive man dort hat.
    Indien ist jetzt auf dem Weg an die Spitze aber ich würde sagen laut Statistiken und wirtschaftlichen Veränderungen wird Indien erst in ca. 10 Jahren einen guten Standart haben.
    Es wird jetzt viel umgebaut und neu erbaut, soziale Kreterien werden geschaffen und Obdachlosenheime sind auch im Plan.
    Ich sage immer zu meinem Mann , “ ein großer Schritt wäre auch eine Straßenreinigung und Müllentsorgung “ .
    Ich werde auf jeden Fall nach Indien in Späterer Zukunft auswandern – wenn ich mit der Sprache soweit bin….. man kann ja als Übersetzer o.ä. arbeiten und ich habe dort big Family also noch ein Heimvorteil. Also ihr lieben nichts überstürzen, Indien entwickelt sich, aber das braucht auch seine Zeit. 😛
    lg Basanti

    #13565

    Indian-Diamonds
    Mitglied

    Original von Basanti
    Also, da ich regelmäßig jedes Jahr in Indien bin […]

    Seufz, ich wünschte, ich hätte es so gut … ;(

    .

    #13592

    Basanti
    Mitglied

    Also, ich habe nochmal in der Hindustan Times gelesen, dass Indien 2021 auf Platz Nr.1 in der Welt stehen will und wird. ( na mal schauen…)

    lg

    #13614

    Indian-Diamonds
    Mitglied

    Original von Basanti
    Also, ich habe nochmal in der Hindustan Times gelesen, dass Indien 2021 auf Platz Nr.1 in der Welt stehen will und wird. ( na mal schauen…)

    lg

    Zumindest technologisch und im Bereich der Dienstleistungen könnten sie es vielleicht sogar früher schaffen. Ob es aber bis zu dieser Deadline in allen kulturellen und gesellschaftlichen Bereichen umzusetzen ist, wage ich stark zu bezweifeln …

    .

    #13616

    Basanti
    Mitglied

    da muss ich Dir recht geben

    #13729

    meenu
    Mitglied

    namaste

    auf deine frage zu kommen ich könnte es mir vorstellen war schon 2 mal dort das letzte mal war ich ein jahr dort und habe so gelebt es ist eine tolle erfahrung ich habe alle feste mit gemacht jetzt ich lebe sogar hier schon fast so wie dort jetzt nächsten monat fliege ich wieder
    lg 😀

20 Beiträge anzeigen - 1 bis 20 (von insgesamt 32)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Nach Indien auswandern! Ja oder Nein!? wurde zuletzt aktualisiert am 16. Oktober 2006 von Priyanka

Kommentare sind hier leider gesperrt!