Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 4 Antworten, hat 3 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 8 Jahre, 4 Monaten von  Ermelind aktualisiert.

5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #32700

    eames
    Mitglied

    Hier gibts was über xxx:
    (Admin – SPAM!)

    #32702

    Rani2009
    Mitglied

    Hallo,

    halte ich persönlich nichts davon. Das ist in meinen Augen nur reine Geldmacherei (steht ja da: zwischen 20-5000€). Also ich wüsste besseres damit anzufangen.
    Ich denke, es gibt Menschen, denen wurde die einfache Lernfähigkeit mit in die Wiege gelegt und andere brauchen sehr lange oder schaffen es am Ende gar nicht. Das macht auch dieses Superlearning nicht besser.
    Man kann zwar mit Musik entspannen aber es kann/darf auch nicht erzwungen sein, denn sonst klappt die beste Entspannungsübung nicht.
    Ich denke das Beste ist entweder einen Kurs zu belegen z.b. VHS oder sonst was. Man sollte, in meinen Augen, mit den Menschen deren Landessprache man erlernen möchte, regen Kontakt haben. Denn nur so profitiert man von deren Kritik was z.b. Aussprache angeht.

    Aber glücklicherweise hat ja jeder seine eigene Meinung und dies hier war meine 😉

    #32703

    Ermelind
    Mitglied

    sieht beinahe wie werbung aus X(

    #32704

    Rani2009
    Mitglied

    Irgendwie so etwas hatte ich auch direkt im Kopf

    #32705

    Ermelind
    Mitglied

    ich glaub, der hat sich auch gestern erst hier gereggt. 😉

5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Mit Superlearning die Landessprache lernen? wurde zuletzt aktualisiert am 15. März 2010 von eames

Kommentare sind hier leider gesperrt!