Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 7 Antworten, hat 3 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 10 Jahre, 11 Monaten von  rinaldo aktualisiert.

8 Beiträge anzeigen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #22541

    Raven
    Mitglied

    Liebe BW-Selbsthilfegruppe,
    ich muss Euch jetzt einfach mal erzählen was mir am WE passiert ist. *seufz*
    Samstag habe ich mir die DVD „Darr“ gekauft. Auf dem Weg zur Kasse schrie mich „Ram Jaane“ für 4,99 Euro noch an sie mitzunehmen.

    Zuhause angekommen, konnte ich es natürlich dann nicht erwarten „Darr“ anzusehen. „Darr“ hat mich auf der einen Seite sehr positiv überrascht, aber das Ende war für mich irgendwie nicht wirklich die Erfüllung. *schnief*
    Danach habe ich mir noch „Ram Jaane“, dessen Ende ich noch nicht kannte, angesehen. Neiiin, was war das denn für ein Ende?! *heulflenn*
    Und damit Ihr mein Leiden wirklich versteht, muss ich noch erwähnen, dass ich letztes WE „Fanaa“ angesehen habe. Da habe ich auch schon eine Klinikpackung Taschentücher verbraucht! *wimmer*

    Fazit: Mir geht es momentan nach Bollywood Filmen emotional weitaus schlechter als vorher. *völligzusammenbrech*

    Daher mein Tipp: Vorher die eigene psychische Verfassung abchecken und die DVD-Verpackung von REM sorgfältig lesen! Denn auf „Darr“ haben sie diesmal nicht ihren Spruch darauf geschrieben: „Bollywood macht glücklich!“. 😉

    Einen schönen Wochenanfang wünscht Euch die momentan total frustrierte und sich selbst bemitleidende
    Raven

    P.S.: Danke, dass ihr mir so geduldig zugehört(-gelesen) habt. ;(

    #22543

    rinaldo
    Mitglied

    In diesen Fall würde ich es mal zur Abwechslung mit einer Komödie versuchen, meine Vorschläge wäre hier folgende Bollywood Filme.

    Munna Bhai – Lachen macht gesund

    Preis: EUR 8,97

    Zum Amazon Artikel

    Hum kisi se kum nahin – Der Chaosdoktor

    Preis: EUR 10,95
    Zum Amazon Artikel

    Maine Pyaar Kyun Kiya – Warum habe ich mich verliebt?

    Preis: EUR 15,95

    Zum Amazon Artikel

    No Entry – Seitensprung verboten!

    Preis: EUR 15,95

    Zum Amazon Artikel

    #22551

    Raven
    Mitglied

    Hallo Rinaldo,
    Du hast Dir ja unheimlich viel Mühe gemacht. Danke für die lieben Tipps! 🙂
    Ich bin mir aber noch nicht ganz sicher, ob ich den indischen Humor vertrage.
    Denn in manchen BW Filmen die ich schon gesehen habe, kann ich den Klamauk manchmal kaum ertragen. Z.B. den Auftritt von Abhishek Bachchan als Arzt in Salaam Namaste fand ich nicht lustig. Nennt mich von mir aus humorlos, aber das ist einfach nicht mein Ding. Dann doch lieber mit den Helden weiterleiden. 😉

    LG
    Raven

    #22554

    rinaldo
    Mitglied

    Also wenn du über Munna Bhai oder aber über Hum kisi se kum nahin – Der Chaosdoktor (Indisches Remake von „Reine Nervensache“ mit Robert De Niro) oder aber über Maine Pyaar Kyun Kiya (indische Remake vom Film die Kaktusblüte mit Walter Matthau, Goldie Hawn, und Quincy Jones) nicht lachen kannst, so hättest du tatsächlich keinen Humor.

    No Entry – Seitensprung verboten! ist eine leichte Komödie mit einer traumhaften Location, großartigen Songs und der Humor ist jetzt auch nicht so übertrieben, wie du es begürchtest.

    Übrigens kein einziger Film, welchen ich vorgeschlagen habe bietet diesen übertriebenen indischen Humor vor dem du dich so fürchtest.

    #22556

    Raven
    Mitglied

    Original von rinaldo
    Also wenn du über Munna Bhai oder aber über Hum kisi se kum nahin – Der Chaosdoktor (Indisches Remake von „Reine Nervensache“ mit Robert De Niro) oder aber über Maine Pyaar Kyun Kiya (indische Remake vom Film die Kaktusblüte mit Walter Matthau, Goldie Hawn, und Quincy Jones) nicht lachen kannst, so hättest du tatsächlich keinen Humor.

    … oh ja! „Reine Nervensache“ und „Kaktusblüte“ finde ich klasse!
    Also besteht bei mir ja doch noch Hoffnung, dass ich nicht als dröge Spaßbremse ende. 😀

    Original von rinaldo
    Übrigens kein einziger Film, welchen ich vorgeschlagen habe bietet diesen übertriebenen indischen Humor vor dem du dich so fürchtest.

    … puh, da bin ich aber beruhigt. Na, dann kann ich mir diese Filme ja mal vormerken. 🙂

    LG
    Raven

    #22558

    rinaldo
    Mitglied

    Übrigens möchte ich noch ergänzen das Munnabhai Mbbs (2003) den amerikanischen Film Patch Adams mit Robin Williams als Vorlage hatte, es handelt sich als auch hier um ein Remake.

    Ich kenne jetzt zwar nicht das amerikanische Original aber das indische Remake war in Indien so erfolgreich das bereits der dritte Teil davon erschienen ist, was mich jetzt nicht wirklich verwundert, da bereits der erste Teil von Anfang bis zum Ende zum brüllen komisch ist.

    #22559

    Chandika
    Mitglied

    Ja, da hast Du echt 3 Filme gesehen, die emotional recht heftig sind. Also am Meisten habe ich bei Ram jaane geheult, muss ich echt mal zu geben. Weil man das von dem Film nicht so ganz erwartet, zu mal die ersten 90 Min eher klamaukig und „seicht“ sind. Bei Darr konnte ich mir das Ende denken. Das war einfach die einzige Lösung, die geblieben ist. Und bei Fanaa fand ich es auch recht überraschend, wie es endet. Das hätte ich nicht gedacht, echt nicht! Kann hier aber nicht konkret werden, da ich ja nun mal nicht spoilen will. Die die Filme kennen, der weiß was gemeint ist.

    Und zu reine Nervensache: Oh ja, bei diesem Film musste ich mich echt beömmeln. Gerade als Billy Cristel (Weiß nicht, ob den Namen richtig geschrieben habe, aber egal) Robert De Niro auffordert, er soll seine Aggressionen an den Kissen auslassen. hab mich echt schiefgelacht, als dieser dann seine Knarre zückt und ein paar Mal in das Kissen schießt. Das war unerwartet, und der Psychologe meinte damit was anderes. Aber ein echt guter Film, obwohl ich noch sagen muss, der 2. Teil hat mir nicht so gut gefallen. Der Erste war wesentlich besser. Weiß auch nicht so genau, ob es nicht schon einen 3. Teil gibt.

    #22563

    rinaldo
    Mitglied

    Und zu reine Nervensache: Oh ja, bei diesem Film musste ich mich echt beömmeln. Gerade als Billy Cristel (Weiß nicht, ob den Namen richtig geschrieben habe, aber egal) Robert De Niro auffordert, er soll seine Aggressionen an den Kissen auslassen. hab mich echt schiefgelacht, als dieser dann seine Knarre zückt und ein paar Mal in das Kissen schießt. Das war unerwartet, und der Psychologe meinte damit was anderes. Aber ein echt guter Film, obwohl ich noch sagen muss, der 2. Teil hat mir nicht so gut gefallen. Der Erste war wesentlich besser. Weiß auch nicht so genau, ob es nicht schon einen 3. Teil gibt.

    Nun es war hier nicht nur diese Szene sehr komisch, die Komödie funktionierte vor allem wegen Robert De Niro so gut, da ihn jeder vor allem aus ernsten – Gangsterrollen kannte und somit war es einfach zu komisch, schon alleine die Vorstellung das ein derartiger Gangster „Panikattacken“ haben könnte.

    Den zweiten Teil fand auch ich nicht mehr so berauschend, es überraschte mich aber nicht sonderlich, da amerikanische Fortsetzungen mit Ausnahme von der Pate bisher immer noch eine große Enttäuschung waren.

    Um jetzt aber wieder auf das indische Remake zurück zu kommen, dieses ist in jeden Fall lustiger als der zweite Teil von der amerikanischen Fortsetzung, den Qualitätsstandard des ersten Teils kann es zwar leider nicht erreichen, bringt aber dafür neue und vor allem sehr komische Aspekte mit in dieses Remake.

8 Beiträge anzeigen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Macht Bollywood wirklich glücklich? wurde zuletzt aktualisiert am 5. November 2007 von Raven

Kommentare sind hier leider gesperrt!