Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 12 Antworten, hat 6 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 10 Jahre, 8 Monaten von  Kj*Anjali*75 aktualisiert.

13 Beiträge anzeigen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #7260

    Zameera
    Mitglied

    Kennt jemand ein oder mehrere Rezepte für Latschus?

    Die Dinger heißen Laddus

    #8327

    Zameera
    Mitglied

    Danke für die Beteiligung echt!

    #8722

    Careline
    Mitglied

    mein gott wenn das keiner weis !
    such doch selber im net findet man doch genug!

    #8741
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Such in Google, wollte dir da gerad helfen aber anscheinend werden die Dinger anders geschrieben ^^

    #8873

    Zameera
    Mitglied

    Für etwa 30 Stück

    200 g Butter

    200 g Kichererbsenmehl

    3 EL Cashewnüsse (Hasel- oder Walnüsse)

    1/4 TL Zimt

    1/4 TL gemahlener Kardamom

    1 EL Carob

    abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone

    175 – 200 g cremiger Honig

    Butter in einem Topf bzw. einer Pfanne mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze schmelzen und Kichererbsenmehl hineinsieben. Mit einem Holzlöffel unter ständigem Rühren anrösten, bis es (nach etwa 15 Minuten) einen nußartigen Geruch verströmt.
    Nüsse hacken, hinzufügen und für einige Minuten weiter rösten. Anschließend Gewürze, Carob und Zitronenschale dazugeben. Nun die Masse auf 40o C abkühlen lassen und dann den Honig darunterrühren.
    Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Tablett streichen und kaltstellen. Nach dem Erkalten in kleine Rechtecke oder Rauten schneiden.

    Variation: Nougat-Laddus
    Die Cashewnüsse und Gewürze werden durch 100 g geröstete und in der Küchenmaschine cremig vermahlene Haselnüsse ersetzt.

    Frisches Kichererbsenmehl ist leicht selbstgemacht: Kaufen Sie dazu Channa dal (gespaltete, kleine indische Kichererbsen). In einer Pfanne ohne Fett anrösten und nach dem Abkühlen in ihrer Getreidemühle zu staubfeinem Puder mahlen.

    #8877
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Hey danke, wenn du die 30 fertig hast, kannst mir 15 vorbeischicken :xs10

    #8895

    Zameera
    Mitglied

    nö! Mach sie dir selbst! Habs noch net mal selbst ausprobiert! Ich werde das irgendwann mal machen, weil Laddus gesund sind! Kannst bei google.de mal nachlesen!

    #8899
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Ähm das war ein Spaß :-xs6

    #8902

    Zameera
    Mitglied

    Ja weiß ich doch! War doch klar! Das von mir doch auch! :es35 :es31

    #8927

    Careline
    Mitglied

    Die hören sich lecker an ^^
    muss ich auchmal probiren :xs10

    #13580

    Basanti
    Mitglied

    Laddu ist die Lieblingsspeise von Ganesh ( indischer Elefantengott – Gott des Glückes ).
    lg

    #15324

    nicht nur das. In dem Film „Veer und Zara“ läßt sich Veer (SRK) diese von seiner Anwältin (Rani) mitbringen. Diese macht ihre Mutter extra für ihn.

    #15736

    Kj*Anjali*75
    Mitglied

    *Namaste an alle*
    Danke Zameera das Rezept hab ich mir notiert ! Hört sich echt lecker an -xs35

    Ps: *BOOLYWOOD FOREVER*

    Attached files

    Aishwarya Rai.9 (16.3 KB)

13 Beiträge anzeigen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Laddus wurde zuletzt aktualisiert am 14. Juli 2006 von Zameera

Kommentare sind hier leider gesperrt!