Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 3 Antworten, hat 4 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 11 Jahre, 5 Monaten von  Chandika aktualisiert.

4 Beiträge anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #19708

    rinaldo
    Mitglied

    Newsheadline: John Abraham und Bipasha Basu vor angeblichen Trennung
    Thema: Bollywood News
    Themenbilder:

    Newstext:

    Wir stehen noch immer zueinander

    Zum ersten Mal steht John Abraham Rede und Antwort zur angeblichen Trennung.

    Es gab eine Menge Gerede wegen der Trennung

    Was soll ich dazu sagen? Ich wünschte, die Leute würden endlich einmal unsere Privatsphäre respektieren. Ich spreche für Bipasha und mich wenn ich sage, dass zwischen uns alles in Ordnung ist. Es verletzt und stört uns, wenn die Gerüchte so einen Level erreichen.

    Es ist diesmal nicht nur Spekulation. Es wird gesagt, die Beziehung ist vorbei

    Ich bin geschockt über die Feindseligkeiten, die meine Beziehung zu Bipasha betreffen. Und ich bin überrascht über die Intensität, wie dieser Sache Glauben geschenkt wird. Es hat uns getroffen wie ein Tsunami. Aber unsere Verbundenheit ist stärker als dieser Sturm. Wir hätten nie gedacht, dass es jemals so eine Attacke gegenüber unser Beziehung und auch unseren Charakteren geben könnte. Die Leute können sagen was sie wollen. Aber wir stehen immer noch zueinander.

    Bispasha, sonst immer sehr gesellig, entwickelt sich immer mehr zum Eigenbrötler

    Was wollen Sie ihr unterstellen? Für einen Mann ist es einfach, mit so etwas umzugehen. Sie ist eine Frau und steht unter unnötigem Druck. Bipasha und ich entstammen dem gleichen bescheidenen Hintergrund. Die Art und Weise, wie wir letzte Woche gezeigt wurden steht genau dem entgegen, wofür Bipasha und ich stehen. Wie auch immer, wir müssen unsere Gefühle niemandem gegenüber zeigen. Was wir den Leuten sagen ist, dass wir Raum für unsere Beziehung brauchen. Was wir teilen, bedeutet uns sehr viel. Wir würden es schätzen, wenn keiner von ausserhalb versuchen würde, in die Beziehung einzubrechen.

    Stimmt es, dass Bipasha über irgendetwas verletzt ist?

    Schauen Sie, in jeder Beziehung gibt es Probleme. Ich bestreite auch nicht, dass wir ein kleines Problem hatten. Es war jedoch nicht so gross, dass wir deswegen unsere Beziehung beendet hätten. Jede intime Beziehung hat ihre Höhen und Tiefen. Warum so grosses Aufsehen? Ich glaube, ein paar Leute haben sich daran hochgezogen, dass wir ein paar Probleme hatten. Bipasha und ich wollen damit sagen: Bitte respektieren Sie unsere Beziehung und lassen Sie uns in Ruhe.

    Aber Leute die es gut mit Ihnen meinen sagten, Bipasha hätte die Beziehung beendet.

    Nun, ich spreche für Bipasha. Und ich sage, wir sind zusammen.

    Also, wer ist Sheetal Menon?

    Sie ist jemand, mit dem ich einen Werbefilm gedreht habe. Das ist alles, was ich von ihr weiss. Ich messe der keinerlei Bedeutung mehr bei. Sehen Sie, seit meinem zweiten Film werde ich mit jeder Hauptdarstellerin in Verbindung gebracht. Sheetal Menon ist also nur eine von vielen. Viele Leute wollen ihren Vorteil daraus ziehen und damit versuchen, die Beziehung zu der Frau zu unterbinden, die ich liebe. Gestern war es Vidya Balan. Heute ist es Sheetal Menon. Morgen wieder jemand anderes.

    Aber die Frau schien Bipasha mehr aufzuregen, als alle anderen zuvor

    Bipasha ist klug genug, daran nicht zu glauben. Ich bin fair und offen zu ihr. Das könnte sein, weil ich nicht viel anhabe. (lacht)

    Es scheint, als hätten Sie viele Neider mittlerweile

    (Lacht) Ich habe nie etwas getan, um das zu verdienen. Ich habe alles getan, um gute Stimmung zu verbreiten. Ich bin hier um gute Arbeit zu leisten und mein Leben zu leben. Was habe ich getan, die Leute gegen mich aufzubringen? Ich bin nur hier um meine Arbeit zu machen. Ich mache keinen Leuten das Leben schwer und erwarte von anderen Menschen das gleiche. Ich bin geschockt darüber, dass so unpassendes unserer Beziehung angetan wird.

    Was machen Sie, um Bipasha zurück zu gewinnen?

    Wie ich schon sagte, alles ist okay zwischen uns. Sie kommt mich in Pondicherry besuchen, wo ich derzeit drehe. Genauer gesagt, ich bin gerade in einem Hotel, was sie mir geraten hat. Wenn Sie sich erinnern, unseren ersten Film Jism haben wir in Pondicherry gedreht. Und wenn sie mich hier besuchen kommt, ist es wie in alten Zeiten.

    Quelle: Mumbaimirror.com

    #19710
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Irgendwie ziemlich fresch das Interview ^^ Die hacken rum wie die Bild Zeitung. Wie auch immer, habe davon eh nix mitbekommen und ist eigentlich auch ziemlich egal, lasst die Leute leben. Wenn man die andauernd „nervt“ haben die bald keine Lust mehr Filme zu drehen oder werden in ihrem „Geist“ unterdrückt.

    #19712

    Shalimar
    Mitglied

    Ich habe auch nicht viel davon mitbekommen. Die Regenbogenpresse braucht mal wieder was fürs Sommerloch ist ja nichts los in Mumbai zur Zeit. Also werden wieder nur einfach was erfunden. Letztes Jahr war es SRk der zerhackt wurde. Dieses Jahr ist Salman Khan und Bipasha Basu. Ich gebe da auch nichts drum. Ist nur schade, wenn sowas immer passiert, ziehen sich die Künstler zurück und man bekommt sie geben gar keine Auskunft mehr.

    #19719

    Chandika
    Mitglied

    Ich glaube auch nicht, dass da was dran sein soll, dass er sich von seiner Frau trennt! Das ist halt mal wieder typisch für die Regenbogen-Presse! Der arme John! Ich stelle mir das auch sehr nervig vor, wenn irgendwas behauptet wird, das überhaupt nicht stimmt! Deswegen bin ich manchmal froh, kein Star zu sein! Die Stars müssen schon Einiges aushalten! Immer im Rampenlicht, keine Privatsphäre etc. Das stelle ich mir echt sch… und nervig vor!

4 Beiträge anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel John Abraham und Bipasha Basu vor angeblichen Trennung – Interview von John Abraham dazu! wurde zuletzt aktualisiert am 22. Juni 2007 von rinaldo

Kommentare sind hier leider gesperrt!