Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 17 Antworten, hat 4 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 7 Jahre, 5 Monaten von Redaktion Redaktion aktualisiert.

18 Beiträge anzeigen - 1 bis 18 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #24981
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Film: Jab We Met

    Darsteller: Shahid Kapoor, Kareena Kapoor, Saumya Tandon, Dara Singh

    Regie: Imtiaz Ali

    Spielzeit: 145 Min

    Jahr: 2007

    Beschreibung:

    Firmenerbe Aditya (Shahid Kapoor) ist am Boden: Der Familienkonzern
    schreibt rote Zahlen und die Frau seiner Träume heiratet. Mit
    gebrochenem Herzen lässt er sein bisheriges Leben ziehen und steigt in
    einen Zug, dessen Ziel er nicht kennt. Nichtsahnend setzt er sich auf den
    Platz, der für Geet (Kareena Kapoor) reserviert ist.

    Geet, eine liebenswerte aber notorische Quasselstrippe, lässt den einsilbigen
    Griesgram nicht in Ruhe und schafft es, ihm mit ihrem unbremsbaren
    Optimismus neuen Lebensmut zu geben. Als Aditya wenige Monate
    später Geet wiederfindet, ist sie eine gebrochene Frau. Nun ist es an
    Aditya, Geet ihre Lebendigkeit zurückzugeben.

    Eine bezaubernde, tragisch-romantische Liebesgeschichte und eine
    warmherzige Hommage an das Bollywoodkino der 90er-Jahre, die an
    große Filme wie DILWALE DULHANIA LE JAYENGE – WER ZUERST
    KOMMT KRIEGT DIE BRAUT erinnert.

    Rezension:

    [>> Jab We Met beschert und eine relativ frische Beziehungskomödie mit tollen Darstellern und

    solider Geschichte.

    < <]

    Jab We Met, was so viel heißt wie „als wir uns getroffen haben“, ist ein „süßer“ Film über zwei Menschen, welche unvorhersehbar

    eine tiefe Beziehung aufbauen. Die Hauptcharaktere werden von Shahid Kapoor und Kareena Kapoor verkörpert. Passenderweise

    waren beide im wirklichen Leben auch ein Paar, hatten sich aber vor dem Start des Films getrennt. Es waren also besondere

    Gegebenheiten am Filmset vorhanden.

    Die Story zu Jab We Met ist gut gelungen und hebt sich von anderen Werken aus dem Genre hervor. Besonders Shahid und

    Kareena geben dem Film seine Besonderheit. Der Regisseur Imitaz Ali hat die richtige Mischung für eine unterhaltsame

    Liebeskomödie geschaffen. Auch die Musik bewegt sich auf hohem Niveau und der eine oder andere Track hat sogar

    Ohrwurmcharakter.

    Hervorzuheben ist außerdem die gute Choreografie und Kostümwahl. Die Kamerabewegungen, sowie die Bildgestaltung und der

    Schnitt, geben dem Film eine schöne Form und lassen wenig Kritik zu. Einzig an den Spezialeffekten wurde heftig gespart. Z.B. in

    der Szene wo der Zug in der Nacht in der Totalen zu sehen ist, dort wurde einfach eine Modelbahn genommen und abgefiltm,

    auch die Landschaft ist dabei künstlich erstellt worden. Dieses auffällige Manko sich bei den relativ schlecht umgesetzten „Blue

    Screen Animationen“ fort.

    Entweder wurde darauf wenig Wert gelegt, das Geld fehlte oder die Verantwortlichen müssen ein paar mehr Kurse besuchen.

    Absichtlich solch ein Bühnenbild zu entwerfen, wäre jedoch sehr fragwürdig, da es einfach zu sehr ins Auge fällt und nicht

    zeitgemäß ist. Ansonsten kann Jab We Met weitestgehend punkten. Eine Empfehlung für alle Bollywood Fans und die es noch

    werden möchten.

    Screenshots:

    DVD kaufen
    Bollywood Umfragen

    met.htm“>BW Kalender durchsuchen ❗

    met“>Bilder/Trailer DB durchsuchen ❗

    #44730
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    So Leute, jetzt muss ich aber echt mal schimpfen.
    Mögt ihr den Film nicht, oder die Darsteller, oder die Musik? Kann ja wohl nicht angehen, dass hier niemand den Film kommentiert hat.

    Shahid ist mega süß, er tanzt großartig und er spielt Aditya wundervoll.
    Kareena ist völlig überdreht, aber das verlangt die Rolle und sie macht das großartig.
    Die Story ist herzergreifend und was die schlechten Trickszenen angeht – ich glaube zumindest die Zugverfolgung per Taxi ist gewollt auf Matchbox-Niveau.

    Die Songs des Films sind HAMMER!!!
    Wer bei „Nagada Baja“ seine Beine/Füße nicht automatisch bewegt, hat vermutlich keine!
    „Yeh Ishq Haaye“ bleibt einem sofort im Ohr hängen.
    Bei „Hum Jo Chalne Lage“ (gesungen von Shaan) kriege ich ne Ganzkörpergänsehaut. Was für eine Stimme!!!

    Kommt schon Leute, wie hat euch der Film gefallen?

    #44767

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Wie sagt man zu Pferden? „Ruuuhig, Braune“. Man kann ja nicht alles auf einmal machen. Mir gefällt der Film sehr gut. Besonders die Stelle, wo Aditya Geet dazu bringt, Ihrem Ex am Telefon die Meinung zu geigen.

    #44786
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Na hör mal, der Film ist ja wohl nicht erst gestern in Deutschland veröffentlicht worden… Wie viel Zeit muss man denn haben, um einen Kommentar zu schreiben.
    Der Andy macht sich immer so eine Mühe die Filmvorstellungen schön zu gestalten, und dann postet niemand etwas…

    Die Stelle ist in der Tat toll. Vor allem, weil sie ja nicht so richtig weiß welche Schimpfwörter es so gibt. Mir gefällt auch noch besonders die Szene, in der sie den Zimmerpreis für das „anständige“ Hotel verhandelt… *lol*

    #44822

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Ich hatte ja eigentlich den Spruch: „Kaum ist er wieder da, fängt er an mit stänkern.“ erwartet, aber gut. 😀 😀 😀

    Die „Hotel“-Szene fand ich auch echt witzig. Und als Geet endlich begreift, was es für ein „Hotel“ gewesen ist, fand ich auch urkomisch.

    #44896
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Original von Olaf Kahler
    Die „Hotel“-Szene fand ich auch echt witzig. Und als Geet endlich begreift, was es für ein „Hotel“ gewesen ist, fand ich auch urkomisch.

    In der Tat. Die Szene ist ungeschlagen! 😀

    #44914

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Den Film muß ich mir bei Gelegenheit noch mal „reinziehen“.

    #44985
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Ich auch…allein schon wegen der Musik.
    Wenn Shaan „Hum Jo Chalne Lage“ singt krieg ich Gänsehaut ohne Ende. 😀

    #45010

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Mir gefällt nicht nur die Musik, sondern die ganze Geschichte.

    #45037
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Die Geschichte ist ohne Zweifel toll. Die Musik ist für mich halt das Sahnehäubchen.
    Weißt Du, ich liebe fast alle Songs aus den Filmen. Jeder hat etwas Besonderes, das mich anspricht. Aber es sind vor allem einige bestimmte Stimmen, die mir durch und durch gehen. Bei den Männern sind es Udit Narayan und Shaan, und bei den Mädels vor allem Mahalaxmi Iyer.
    In Jab We Met singt Shaan „Hum Jo Chalne Lage“ und diese verspielt-verträumte Sanftheit haut mich voll von den Socken.

    Durch Shaan bin ich auch noch auf Nachwuchs-Sänger Vineet (grandioser Sänger!) gekommen, der mal in einer Talentshow mit Shaan gesungen hat:

    http://www.youtube.com/watch?v=mxquRi784wo

    #45063

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Ohne die Musik würde den Filme irgendwas fehlen. Bei den „Mädels“ hast Du übrigens Shreya Ghoshal, die Singstimme von Aishwarya Rai Bachchan, vergessen. Zu meinen Favoriten gehören übrigens:

    – Bole Churiyan (aus Kabhi Khushi Kabhie Gham)
    – Maahi Ve & Pretty Woman (aus Kal Ho Naa Ho)
    – Ae Bibiji (aus Kuch Naa Kaho)
    – Bum Bum Bole (aus Taare Zameen Par)
    – Koi… Mil Gaya (aus Kuch Kuch Hota Hai & aus Koi… Mil Gaya) und natürlich noch viele andere.

    Die Nationalhymne (Jana Gana Mana) von Anjali’s und Rahul’s Sohn in Kabhie Khushi Kabhie Gham fand ich aber besonders süß vorgetragen. Und dann bleibt der Kleine auch noch hängen und die Mama muß helfen.
    -> http://www.youtube.com/watch?v=Gd__ohEy7TM <-

    #45102
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Original von Olaf Kahler
    Shreya Ghoshal, die Singstimme von Aishwarya Rai Bachchan…

    …- Bum Bum Bole (aus Taare Zameen Par)…

    -> http://www.youtube.com/watch?v=Gd__ohEy7TM < -

    Jaaaa, ich hätte auch noch Asha und Lata erwähnen können und sonst noch ein Dutzend Sängerinnen. Mir ist besonders Mahalaxmi Iyer in den Ohren geblieben. Sie klingt nicht zu süß, nicht zu traditionell, nicht zu modern.

    Und Bum Bum Bole wurde übrigens ebenfalls von Shaan gesungen.

    #45316

    Melbu
    Mitglied

    Ääähm …. Shreya Ghoshal ist allgemein eine große Sängerin in Indien und nicht nur die Singstimme von Aish. Sie singt in so vielen Filmen .. es ist Wahnsinn .. und sie kann hoch, aber auch modern tief.

    Aber gut ich kenne das, es kommt in Deutschland durch die wenigen Filme auf deutsch immer falsch an.
    Ich dachte früher auch mal, das Sonu Nigam beinahe ausschließlich SRK besingt, aber das ist nicht so.
    Viele findet man auch in Südindien wieder.
    Vor allem Udit Narayan neuerdings viel, während er im Hindi Kino kaum noch etwas macht.

    Da ist Atif Aslam derzeit ein absoluter Renner.

    Zu Jab We Met … ich liebe den Film … schade, das sich die beiden getrennt haben .
    Mit Saif funktioniert Kareena vor der Kamera nicht so gut, aber okay, Privatleben ist eben
    etwas anderes. Und sie sagt es selber, das sie mit Saif keine richtige Chemie entwickeln kann.
    Sie sieht ihn lieber neben Deepika.

    Am besten gefiel mir immer, das Kareena Kajol besser spielt, als die sich selber.
    Kajol ist ja nun immer gleich, außer in alten Filmen, und Kareena zeigt hier einen ähnlichen Charakter.

    #45324
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Original von Melbu
    …Kajol ist ja nun immer gleich…

    Na und? Bis auf „Black“ ist z. B. Rani in allen Filmen auch immer die Gleiche.

    #45345

    Melbu
    Mitglied

    Wieso machen viele Kajol Fans da immer gleich einen Konkurrenzkampf mit Rani draus ?

    Rani wählt ihre Rollen schon lange viel mutiger, aber was solls.
    Kajol ist mitterweile Mutter von zwei Kindern und arbeitet mehr als „Hobby“.

    Ich habe auch erwähnt, das sie früher anders war.
    Sie hat mal eine verrückte Killerin gespielt … Wahnsinnig gut.
    Oder in Dushman neben Sanjay Dutt in einer Doppelrolle, das macht sie toll.
    In Ishq … da zeigt sie ihre dramatische Seite wie nirgendwo sonst.

    Ich habe viele Filme mit ihr gesehen, die es auf deutsch nicht gibt.

    Aber neben Shahrukh in den Johar Filmen ist sie immer gleich !

    In Fanaa zeigt sie, das sie sehr wohl auch ganz toll sehr ruhig spielen kann.

    Ich finde sie nicht am besten von allen, aber ich mag sie.

    Abgesehen mal davon sind sie, Rani und Preity in Indien schon lange
    von anderen überholt worden. Vergesst nicht, das die Filme, die hier alle
    so lieben schon bis zu 10 Jahre auf dem Buckel haben.
    In Indien sind die Filmuhren weiter gelaufen und mittlerweile ist auch
    Shahrukh kein Kassengarant mehr. Den letzten wirklichen Erfolg hatte er
    mit OSO … selbst MNIK lief unter den Erwartungen.
    Erfolgreichster Film letztes Jahr war mit Salman und 3 Idiots mit Aamir.

    Und nur mal nebenbei erwähnt … ich bin Konkona Fan 😀

    #45350
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Ich mag Konkona auch extrem gerne. Und ich bin ein totaler Aamir Fan (der Mann hat ein Herz aus Gold und eine wunderschöne Seele!).

    Übrigens – ich denke an alles Mögliche wenn die Namen Kajol und Rani fallen, nur nicht an Konkurrenzkampf. Die beiden haben offensichtlich unterschiedliche Lebenpläne. Von daher kommt nur ein Dummkopf auf die Idee den beiden einen Konkurrenzkampf andichten zu wollen. Trotzdem ist es nicht falsch wenn ich finde, dass auch Rani (in gewissen Produktionen, wie Du richtig bemerkt hast) immer irgendwie gleich ist.

    #45399

    Melbu
    Mitglied

    Man merkt, das du mit Extremfans kaum Berührung hast … ein Glück !

    Das ist eine Geschichte, die uralt ist und wohl auch niemals verschwinden wird.

    Da hast du also versehentlich einen „Vergleich“ herangezogen, der schon
    für Feindschaften unter SRK Fans gesorgt hat.

    Es ist allgemein nicht falsch, ob nun in Indien oder dem Rest der Welt,
    auf solche Charakterecastings hinzuweisen. Die sind leider normal und
    vielen Darstellern fehlt es an Mut auch etwas anderes auszuprobieren.

    Du hättest auch Shahrukh anführen können und lägest richtig.
    Er steckte seid Dilwale richtig fest. Mittlerweile macht er andere Filme zwischendurch.
    Er muss kämpfen ansonsten passiert ihm (leider) dasselbe wie Amitabh Bachchan.
    Charaktercasting geht nicht mehr, wegen dem Alter, die Fans wollen ihn aber nur
    auf eine Art und Weise und so zerstören sie dummerweise die Karriere ihres
    Lieblings von ganz allein. Dabei finde ich persönlich oft die etwas anderen Filme
    mit am besten. Beispiel Shah … Chakde India … da zeigt er eine bravoröse Leistung.

    Wir sind total Off Topic ….. SORRY Andy ….

    #45412
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Ja, musste deshalb mal ein neues & nützliches Smiley einführen 🙂

    –> :b2t:

18 Beiträge anzeigen - 1 bis 18 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Jab We Met (2007) wurde zuletzt aktualisiert am 30. September 2008 von Redaktion

Kommentare sind hier leider gesperrt!