Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 0 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 10 Jahre, 2 Monaten von  rinaldo aktualisiert.

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #20892

    rinaldo
    Mitglied

    Newsheadline: ISHQ und Ashraf Entertainment präsentieren: Ram Gopal Varmas Sholay-Remake auch in deutschen Kinos!(Deutsche Kinotermine unten aufgelistet)
    Thema: Bollywood im Kino
    Themenbilder:

    Newstext:

    Ab dem 31. August startet Ram Gopal Varmas Sholay-Remake auch in deutschen Kinos (Deutsche Kinotermine unten aufgelistet):

    Story:
    Die zwei Jugendfreunde Raj (Neuling Prashant Raj) und Heero (Ajay Devgan) verschlägt es nach Mumbai, wo sie nicht nur auf eine sehr gesprächige Riksha-Fahrerin (Nisha Kothari) treffen, die das Herz eines unserer Helden erobern soll, sondern auch auf Narsimha (Mohanlal), der mit Hilfe der beiden Tagediebe eine alte Rechnung begleichen will. Gemeinsam stellen sie sich gegen Babban (Amitabh Bachchan), einen Schurken in bester Gabbar Singh-Tradition, so böse, dass er einem das Blut in den Adern gefrieren lassen kann.
    Nachdem Varma mit Sarkar dem Paten („The Godfather“) ein beeindruckendes Denkmal setzte ist nun sein Lieblingsfilm Sholay an der Reihe und bekommt eine Ram Gopal Varma-Behandlung verpasst: Die Story wurde nach Mumbai verlegt und alles wird düsterer, dreckiger, blutiger (und grüner?).
    Urmila Matondkar lässt man als Itemgirl vortanzen (und wie sie das tut!), Ajay Devgan gibt sich wie gewohnt cool und ist, wie erste Promobilder beweisen – nur zeitweilig durch ein Rambo-Gedächtnis-Stirnband entstellt, Mohanlal (Company) darf man durchaus zutrauen, in Sanjeev Kumars große Fußstapfen zu treten und Sushmita Sen (Main Hoon Na) übernimmt von Jaya Bachchan die Rolle der Witwe. Und nicht zuletzt Schauspiellegende Amitabh Bachchan in seiner erklärten Traumrolle als Babban/“Gabbar Singh“.
    Nur Prashant Raj (Raj/“Veeru“) ist ein unbeschriebenes Blatt, aber vielleicht bald schon nicht mehr, denn eins ist klar: Ram Gopal Varma Ki Aag wird entweder ein Kultfilm oder der Reinfall des Jahrzehnts. Dazwischen scheint schon fast nichts mehr denkbar…

    offizielle Homepage: http://www.rgvkiaag.com

    Kinodaten Deutschland:

    31.08, Freitag (Deutschlandpremiere)
    München (Neues Kino Rottmann) – 15 Uhr und 20 Uhr

    01.09, Samstag
    Essen Cinemaxx – 20 Uhr

    02.09, Sonntag
    Offenbach Cinemaxx – 17 Uhr
    ajay_mit_stirnband.jpg
    03.09, Montag
    Hamburg Cinemaxx Dammtor – 17 Uhr und 20 Uhr

    04.09, Dienstag
    Berlin (City Kino Wedding) – 20 Uhr

    05.09, Mittwoch
    Hannover (Cinemaxx Raschplatz) – 20 Uhr
    nisha_ajay.jpg
    06.09, Donnerstag
    Stuttgart (Cinemaxx Bosch Areal) – 20 Uhr

    08.09, Samstag
    München (Neues Kino Rottmann) – 15 Uhr

    Quelle: http://ishq-magazin.de/ishq/content/view/47/62/

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel ISHQ und Ashraf Entertainment präsentieren: Ram Gopal Varmas Sholay-Remake auch in deutschen Kinos! wurde zuletzt aktualisiert am 24. August 2007 von rinaldo

Kommentare sind hier leider gesperrt!