Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 16 Antworten, hat 4 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 7 Jahre, 1 Monat von  Olaf Kahler aktualisiert.

17 Beiträge anzeigen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #24347
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Film: I See You

    Darsteller: Arjun Rampal, Vipasha, Chunky Pandey, Sophiya Chaudhary, Boman Irani

    Regie: Vivek Agrawal

    Spielzeit: 118 Min

    Jahr: 2006

    Beschreibung:

    Raj Jaiswal ist der Star einer beliebten britischen Fernsehsendung. Die Frauenherzen fliegen ihm nur so zu, aber binden will er sich nicht. Eines Abends steht Shivani, die Frau seiner Träume in seiner Wohnung. Doch Shivani ist nicht real. Die Person in Rajs Wohnung ist Shivanis Geist, den niemand außer Raj sehen kann, denn ihr Körper liegt seit einem Unfall im Koma.

    Nach anfänglichen Zweifeln glaubt er ihr, doch halten ihn alle anderen für verrückt. Mit Hilfe seines Kumpels Akshay Kapoor versucht er alles um die Liebe seines Lebens zu retten…

    Rezension:

    [>> Ein „Geisterfilm“ auf indischer Art mit gefälligen Darstellern, wenig Spannung und alter Filmkunst, sprich keine Spezialeffekte. < <]

    I See You, gespickt mit vielen bekannten Gesichtern. Am Anfang huschen nämlich Bollywoods Lieblinge ShahRukh Khan und Hrithik Roshan durch das Bild. In den Hauptrollen zu sehen sind Arjun Rampal und Vipasha, sowie die sehr bekannten und beliebten Nebendarsteller Boman Irani und Kiron Kher. Tragende Rolle in „I See You“ ist ganz klar Arjun Rampal, welcher übrigens mit seiner Produktionsfirma hinter dem Film steckt. Seine Frau „Meher Jessia“ ist mit an der Produktion beteiligt.

    Auch wenn sich keiner der Akteure große Fehler erlaubt, fehlt es einfach an Überzeugungskraft. Immer wieder geht das Interesse verloren, welches jedoch nicht nur an den Schauspielern liegt, nein viel mehr an der lahmen Inszenierung und Umsetzung. Vipasha ist zwar wegen ihrem guten Aussehen gut anzusehen, schauspielerisch kann sie aber nicht mit ihrer Darstellung überzeugen.

    Der Soundtrack und die Hintergrundmusik von I See You ist auch nicht der Knüller. Es werden viele „moderne“ Techno Klänge genutzt, welches wohl, wenn überhaupt, nur das junge Publikum ansprechen wird. Viele Songs gibt es in diesem Film nicht, dafür sind Diese aber wiederum nett anzuschauen und anzuhören.

    Filmtechnisch bewegt sich I See You ohne Spezialeffekte nicht auf dem neusten Stand. Immerhin sprechen wir hier von einem „Geisterfilm“. Nicht eine Szene wurde durch CGI bereichert, alles lief über mehr oder weniger geschickte Schnitte von statten. Das übrige tat die recht gute Kameraführung und das Screenplay.

    Klar, einige werden diese Einfachheit lieben und es spricht im Grunde auch nichts dagegegen, trotzdem hätte es der Überzeugungskraft nicht geschadet, wenn min. einmal die süße Vipasha durch Wände oder ihrem „Hero“ laufen würde. Denn ohne wirkt der Film nicht sehr authentisch und wird das Spezialeffekt verwöhnte Publikum ab und an etwas langweilen.

    Abschließend also eine eher negative Bewertung für Arjun’s Projekt „I See You“, welcher übrigens von Vivek Agrawal geleitet wurde.
    Es spricht jedoch nichts dagegen, sich dieses Werk einmal anzuschauen, auch wenn die Erwartungen lieber nicht zu hoch gesteckt werden sollten. Hoffen wir also auf eine Steigerung von Arjun’s nächstem Filmprojekt…

    Screenshots:

    DVD kaufen
    Bollywood UmfragenBW Kalender durchsuchenBilder/Trailer DB durchsuchen

    #24376

    Melbu
    Mitglied

    Mich würde mal die deutsche DVD interessieren ….

    Wie ist die Synchro ?

    Hat die Hinditonspur Ut´s ?

    Ich traue Bollymaxx in keinster Weise über den Weg …..

    @Webi

    Das Drehbuch (Action) für die nächste Produktion von Arjuns Produktionsfirma ‚Chasing Ganesha‘ schreibt Rensil D´Silva aus dessen Feder schon Rang de Basanti stammt 😀
    Es gibt also Hoffnung, dass die nächste Produktion super wird.

    #24383
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Wieso traust du Denen nicht?

    Nein keine Hindi Spur und Synchro ist nicht übel…

    #24396

    Melbu
    Mitglied

    @Webi

    Letzendlich wohl, weil sie trotz großem Fanaufbegehren die Hindispur weglassen.

    Und ich schon zuviel gelesen habe, dass die Synchroarbeit nicht gut sei.

    Deshalb habe ich bei dir noch einmal nachgefragt 😀 😉

    Ich habe schon immer richtig Panik, wenn die DVD´s nicht von REM sind, obwohl ich da bei OSO auch schwer enttäuscht war …. von JWM bin ich allerdings sehr begeistert. Besser ging es nicht …

    Arjun´s Stimme ins deutsche zu bringen ist nicht einfach … mich hat noch keine überzeugt, wobei Asambavh so das Allerschlimmste war X(

    Ich werde mir die Anschaffung von I see you in deutsch überlegen … wenn du sagst, dass es gut ist 8). Vielleicht warte ich noch bis er billiger ist 15€ die haben ne Meise ….

    Und jetzt muß ich einmal ein kleines Gefiepe loswerden … so typisch weiblich 😀

    MEIN GOTT sieht er umwerfend aus …. vor allem auf dem vorletztem Bild …. DANKE für die tollen Screens …. *umkippunddenanblickgenieß* …… 8o

    #24401
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Sorry, but ➡ LOL

    #24407

    Melbu
    Mitglied

    @Webi

    😀 Wieder eine gute Tat vollbracht und jemanden zum Lächeln gebracht :tongue:

    #46400

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Habe den Film gerade gesehen. Leider muß ich der Rezension zustimmen, was die Spezialeffekte anbetrifft. Aber alles in allem ist der Film trotzdem sehenswert. Bei Gelegenheit werde ich mir den Film mit der Hindi-Spur ansehen.

    @ Webi & Melbu: Finde Synchro auch nicht übel. 😀 😉

    #46419

    Melbu
    Mitglied

    Ich muß mal was loswerden … ich hatte recht mit Bollymaxx …. 😛
    Sie sind sang und klanglos untergegangen und Olafs Zeitschrift scheint nachzubearbeiten.
    Das ist positiv zu werten.

    CGI hat auch etwas mit Produktionskosten zu tun. Und die fangen erst in jüngster Zeit
    an in Indien zu steigen. Komisch mir hat das überhaupt nicht gefehlt.

    Nach zweimal schauen muss ich sagen, das mein Gefiepe, welches Andy zum Lachen brachte,
    uneingeschränkt bleibt. Gerade am Ende, wenn er weint.

    Arjun kann allerdings weit mehr als er in diesem Film zeigt.
    Und sie ist recht blas. Sie konnte mich beim zweiten Mal nicht mehr packen.

    Die Musik mag ich …. jedenfalls zwei Stücke …

    Im ersten Song tritt neben den großen Stars auch Arjuns kleine Tochter auf.
    Sie sitzt auf einer Mauer und schaut ihm nach.

    Ich hatte ja an anderer Stelle schon geschrieben. Ruhiger Film, kein großer Wurf,
    aber sehenswert. Ich würde nie eine Kaufempfehlung aussprechen, aber Olaf hatte
    ihn ja als Bonus dabei 😉

    #46426

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Nix Bonus. 😀 Bei DeAgustini hat er auch einen anderen deutschen Namen. -> „Schau in mein Herz“.

    #46427

    Melbu
    Mitglied

    Ich dachte du hättest irgendwo geschrieben, das du in als Beigabe
    bei nem anderen Film zubekämst … dann war das wohl ein anderer 😀

    Ich suche jetzt nicht noch einmal alle Einträge ab.

    #46431

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Den Film hab ich gestern zusammen mit Om Shanti Om bekommen, aber nicht als Zugabe. Ich bekomme monatlich 2 oder 4 Filme, je nachdem, wieviel ich „übrig“ habe.

    #46432

    Melbu
    Mitglied

    Und so tippt man manches Mal einander vorbei … macht nüschts ….

    Wir bekommen Misverständnisse ja zum Glück immer wie Erwachsene geklärt.

    Da habe ich schon ganz andere Erfahrungen gemacht.

    #46434

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Ich auch. ich auch. X( 😀

    #46453

    chubbyjaja
    Mitglied

    @ OLaf: hast ihn schon geguckt? Ich fand ihn eher so la la. Fehlt meines Erachtens was in diesem Film… 😉

    #46480

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Gleich am Tag, wo ich ihn bekommen habe. Stimmt, der Film könnte gut und gerne etwas „Special Effects“ vertragen. Ist eben ein „Bügelfilm“. :tongue: 😀 😀

    #46540

    chubbyjaja
    Mitglied

    Mehr „Tiefe“ in der Gecshichte würde schon reichen. Muss nicht immer n Special-Effekt sein…

    #46558

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Etwas davon hätte dem Film durchaus gut getan. Muß ja kein High-End-Special-Effekt sein.

17 Beiträge anzeigen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel I See You (2006) wurde zuletzt aktualisiert am 26. Juni 2008 von Redaktion

Kommentare sind hier leider gesperrt!