Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 6 Antworten, hat 3 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 8 Jahre, 4 Monaten von  Claudio aktualisiert.

7 Beiträge anzeigen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #27304

    Filippo
    Mitglied

    Liebe Bollywood Fan Gemeinde,

    als Fan von indischen Filmen und Musik sowie als begeisteter Indienreisender, möchte ich hier über eine sinnvolle Alternative bzgl. „hindi lernen“ berichten. Es ist für Anfänger als auch Fortgeschrittene gleichermaßen interessant. Hindi online zu lernen mit einem Muttersprachler, via Internet per Skype, direkt aus Indien, genauer gesagt aus Rishikesh. Das Himalayan Language Institute bietet auf diesem Gebiet ein sehr gutes Angebot. Die Preise sind äußerst günstig. Nichts vergleichbares habe ich im Internet gefunden und im Vergleich zu einem Privatlehrer liegen zwischen den Preisen Welten.

    Auch ich habe mit Büchern, Software und der Hilfe von Bekannten, bzw. Volkshochschule angefangen, jedoch mit frustrierenden Resultaten. Einwenig Grundkenntnisse, ja, aber das war es auch schon. Ein Lehrer ist unerlässlich wenn man richtig lernen will.

    Der Unterricht wird der Geschwindigkeit des Studenten angepasst und findet als Einzelunterricht statt. Keine Gruppendynamik, kein Streber der einem die Worte aus dem Mund nimmt. Keine Geld und/oder Zeitverschwendung! Absolut korrekt! Es gibt eine kostenlose Demostd.(30min.). Man kann jederzeit (falls Termine frei sind) einsteigen sowie aussteigen, es gibt keine Verträge. Man bezahlt dort über Paypal, also für den Studenten fair und absolut keine weiteren Kosten.

    Aber nicht nur der Preis war ein Kriterium für mich Hindi online zu lernen sondern auch die Flexibilität die ich seitens des Lehrers brauche. Beruflich gesehen geht es nur vor der Arbeit oder später Abends bzw. am Wochenende. Zu diesen Zeiten, besonders am Wochende hat man schlechte Karten, es sei denn man zahlt viel Geld für den Einzelunterricht. Da kam mir das Angebot des Himalayan Language Institute sehr entgegen.

    Also! Nehmt dieses kostenlose Demostunden-Angebot in Anspruch und entscheidet danach, ob es auch für euch eine echte Alternative ist.

    Ach ja, die Adresse! http://www.hindi-online-lernen.de
    Viel Spass beim Hindi!
    lg
    Filippo

    #28184

    Indian-Diamonds
    Mitglied

    Danke für den Tip, aber ich bin doch etwas skeptisch, ob die Qualität des Unterrichts die Kosten von 5 Euro/Unterrichtsstunde toppen kann …

    #28187

    Filippo
    Mitglied

    Deine Zweifel in Ehren jedoch erst der Versuch verleiht Deiner leeren Aussage Gehalt. Also probiere es aus, es ist kostenlos! http://www.hindi-online-lernen.de oder direkt anfragen unter: teacher.hli (skype Id).

    #28437

    Claudio
    Mitglied

    Hallo,

    Da Die Eigentliche Schule Nicht Hier in Deutschland ist Denke ich Das Die 5€ Für die Soviel sind, Wie Für uns 40€. Also würde ich Sagen das Die Gebühren Nicht Viel sind.

    Und Der Vorschlag Hört sich Gar nicht so Schlecht An, Mein Problem ist es Leider das Ich Keine Web-Kamera Habe. Die muss ich mir Erst Besorgen, und dann Werde ich eine Probe Stunde Machen.

    #28463

    Claudio
    Mitglied

    Hallo,

    Ich habe Heute Ach Was Gefunden Das Vielleicht Hilft Die Grammatik zu Lernen.
    Und zwar Diese I-Seite.

    http://www.hindilernen.com/dehindi/teaching.asp

    #28476

    Filippo
    Mitglied

    Hallo Claudio,

    im Internet gibt es mittlerweile viele Anbieter zum Thema Hindi. Darunter Schulen, Software und Webseiten wo man Interessantes zu diesem Thema findet. Übungen, Grammatik sogar die Aussprache der Hindi Buchstaben kann man sich anhören. Die meisten Leute die ich kenne, nutzen gleichzeitig mehrere Möglichkeiten, um Hindi zu lernen. Zum einem sind es Bücher sowie Software und in manchen Foren gibt es auch immer wieder nette Leute, die Antworten auf knifflige Grammatikfragen geben. „www.indien-aktuell.de“

    Also mein Tipp ist, mehrere Angebote gleichzeitig nutzen, vor allem die kostenlosen. Sprache ist Kommunikationmittel, sie verbindet Menschen und das Erlernen sollte im Grunde kostenlos sein. Wenn´s nicht kostenlos ist, dann zumindest so günstig, das viele jenes Angebot nutzen können. Klar, das es nur durch erfahrende Lehrer relativ schnell vermittelt werden kann.

    Ich lebe seit einiger Zeit in Indien und erlebe es immer wieder wie happy die Inder sind, wenn Sie feststellen, das ich Hindi spreche. Es öffnet Türen und ich hatte dadurch schon jede Menge nette Erlebnisse.

    Das jedoch wichtigste ist, regelmässig das Erlernte in realen Situationen anzuwenden. Im Gespräch mit einem Inder. Die Aussprache der Laute ist ohne Zweifel nicht einfach und bedarf viel Übung und ein weiteres Problem ist, das die Inder sehr schnell sprechen, geschweige dem lokalen Dialekt. Die Problematik stellt sich nicht, wenn man mit einer Sprachsoftware oder einem Buch arbeitet. Warum? Es kann nicht durch jene Medien angeboten werden, man lernt es daher nicht. Wenn ein Inder „natürlich“ spricht, ist es sehr schwer aus diesem fast Singsang einzelne Worte zu erfassen. Ich z.B. habe fast 6 Monate gebraucht um einen schnell sprechenden Inder zu verstehen. Desweiteren lernt man überall meist ein Hoch-Hindi. Auf der Strasse jedoch spricht man völlig anders. Regeln für den Satzbau gibt es auf einmal nicht mehr. Ein gesprochenes A wird auf einmal zu einem E verändert.
    Aus „ghar me“ (im Haus) wird dann „ghar pe“ u.s.w.

    Wer also ernsthaft Hindi lernt, kommt nicht daran vorbei, das Hauptaugenmerk auf die reglemässige Konversation zu legen, am besten mit einem Muttersprachler. Bücher und Software und einpaar Grammatikregeln die vertreut im Internet zu finden sind, erscheinen an diesem Punkt ungeeignet.

    Claudio, ich wünsche Dir viel Erfolg beim Hndi lernen!
    lg
    Filippo

    #28477

    Claudio
    Mitglied

    Hallo,

    Danke Für Deine Nachricht.
    Ich Versuche es so gut wie Möglich Alleine zu Lernen. Da Bei mir in Der Nähe keine Kurse oder Geschweige den Personen Gibt Bei denen Man Es Lernen Kann, vor einiger zeit Hatte ich eine Familie Als Nachbar die Inder Waren Mit Denen ich mich Gut Verstanden Habe. Durch sie Bin Ich auch Drauf Gekommen das ich Unbedingt Indisch Lernen muss. Den die Menschen sind so Lieb, Die Familie Hatte Immer So Eine Ausstrahlung An sich, Das Es Ein Richtiges Vergnügen War Mit Ihnen zu Reden Die Familie Hat mich Sogar zu Einem Fast eingeladen (Lichter fest).
    Deshalb Werde ich Auch nicht Aufgeben und Solange Üben Bis ich Es Kann.
    Aber das Schönste ist das Die mich 1 mal im Jahr Besuchen kommt, Ob wohl ich Für Sie Ein Fremder bin Sprich Kein Familien Angehöriger.

    PS. Kannst du mir Vielleicht Ein Buch Empfehlen mit dem Man Auch Indisch Lernen Kann, Danke.

7 Beiträge anzeigen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel hindi online lernen wurde zuletzt aktualisiert am 1. Juli 2009 von Filippo

Kommentare sind hier leider gesperrt!