Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 23 Antworten, hat 9 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 10 Jahre, 9 Monaten von  Basanti aktualisiert.

20 Beiträge anzeigen - 1 bis 20 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #12688

    ILoveRani
    Mitglied

    Henna:
    Das traditionelle indische Make – up

    Was ist eigentlich Henna?

    Henna nennt man einen gelborangenen Farbstoff, der hauptsächlich zu kosmetischen Zwecken genutzt wird, wie zum Färben der Haare oder Auftragen von Mustern auf die Haut. Dieses Haut – Make – up nennt man Mehndi.

    Doch wie entsteht Henna?

    Der Henna – Farbstoff wird aus den getrockneten und zerriebenen Blättern des Hennastrauches gewonnen. Dieser Strauch wächst an heißen und trockenen Orten wie den Wüstenoasen der Sahara, in Nord- und Ostafrika sowie Teilen Asiens. Im Normalfall wird der reich verzweigte Busch zwischen einem halben und einem Meter hoch, er kann aber im Ausnahmefall auch bis zu zwei Metern heranwachsen. Die leuchtend grünen Blätter sind lanzenförmig und werden für die Ernte von den Zweigen abgestreift, an einem dunklen, schattigen Ort getrocknet und anschließend zu Pulver zermahlen.

    Übrigens!

    Henna soll auch eine heilende Wirkung haben:
    Der Farbstoff der echten Henna wirkt keimtötend und verhindert das Wachstum von Fußpilzen oder Hautflechten. Es heißt, dass Henna in den orientalischen Ländern gegen Pocken, Windpocken, Abzesse und Tumore eingesetzt wird.

    Die Tradition

    In Indien benutzen die Menschen Henna, um sich zu Hochzeiten oder wichtigen Feiern die Hände und Füße zu verzieren. Meist kommt zu diesem besonderen Anlass eine Künstlerin ins Haus, die der Gastgeberin den Farbschmuck aufträgt. Diese Verzierungen dauern mehrere Stunden, sodass die anwesenden Freunde der Braut genügend Zeit haben, ihr gute Tipps und Ratschläge für die bevorstehende Ehe zu erteilen. Es ist angeblich sogar eine Tradition, die besagt, dass die Künstlerin den Namen des Bräutigams mit in das Henna – Muster einarbeitet und der Bräutigam seinen Namen vor der Hochzeitsnacht suchen muss.

    Bei manchen Hochzeitszeremonien muss auch die Braut den Namen ihres Bräutigams im Hennamuster entdecken, bevor die Trauung überhaupt stattfinden darf. Eine weitere indische Tradition besagt außerdem, dass die Liebe zwischen Mann und Frau umso tiefer und länger wird, je dunkler die Hennafarbe auf der Haut sichtbar ist.

    Um die Haltbarkeit zu gewährleisten, wird die Frau in den ersten Wochen nach der Hochzeit von allen häuslichen Arbeiten befreit.

    Ein Bild von der HENNA – ART:

    #12789

    ILoveRani
    Mitglied

    Ich finde, das es irgendwie cool aussieht.

    #12795

    Lovableelli
    Mitglied

    Hast du eine Ahnung wie lange genau sowas anhält? ich mein, das wird ja sicher nicht für ewig dasein?!
    und hast du vielleicht auch eine Ahnung, wie das mit dem Nemen im muster „versteckt“ wird?

    #12802

    ILoveRani
    Mitglied

    Nein!!
    Davon habe ich leider keine Ahnung.
    Da musst du (wenn du was findest) mal bei Google nachsehen oder jemand anders fragen!!
    Tut mir leid.

    #12920

    Zameera
    Mitglied

    es sieht zwar gut aus das Muster! Aber soviel ich von Henna weiß, dass sich die Braut an diesem Tag nicht waschen darf, sonst zerfließt sowas wieder. Ich glaube das ganze hält 3 Tage! Man bekommt man mit Zitronensaft wieder runter!

    #13452

    ranimukherji018
    Mitglied

    Ich finde diese Henna zeichungen total schön, ich hab aber mal gelesen das es aber auch Hennapaste gibt die glaub ich 3-4 Monate hält eh sie weggeht.
    Besonders gefällt mir immer die Hennazeichnungen die die Braut zur Hochzeit trägt.

    #13454

    Basanti
    Mitglied

    Hallo,

    wenn es gutes Henna ist, hält das bis zu 4 Wochen, habe ich schon öfter gemacht .
    Besonders zu Feirtagen machen die Frauen das auf die Hände Füße und Unterarmen.
    Das was die Frauen als Strich ind den Haaren haben als Mittelscheitel nennt man Sindur und ist etwas anderes. Das trage ich auch jeden Tag in den Haaren.

    liebe grüße

    #13456

    Sandra
    Mitglied

    Bei hochzeiten oder Feiern wird bei denn Türken auch Henna benutzt
    meine Freundin nimmt das bei einer Bestimmten Freier.

    #13459

    ILoveRani
    Mitglied

    Hallo,

    wenn es gutes Henna ist, hält das bis zu 4 Wochen, habe ich schon öfter gemacht .
    Besonders zu Feirtagen machen die Frauen das auf die Hände Füße und Unterarmen.
    Das was die Frauen als Strich ind den Haaren haben als Mittelscheitel nennt man Sindur und ist etwas anderes. Das trage ich auch jeden Tag in den Haaren.

    liebe grüße

    Bist du in Indien geboren, weil du jeden Tag dieses Sindur in den Haaren trägst???

    Liebe Grüße!!!

    #13460

    Nainia
    Mitglied

    Henna finde ich auch cool….
    würde das auch mal machen, aber wenn ich Schule habe ist das ein bisschen schlecht… wer weis auch was die von mir denken würden… oder so………..
    vllt mache ich das mal wenn ich Ferien habe……. Sommerferien *gg*

    #13549

    Basanti
    Mitglied

    Nein ich bin Deutsche, aber mein Mann ist Inder und somit der Rest meiner Familie auch.
    Habe mich viel mit Indien und Religion beschäftigt und bin jetzt auch selber Hindu.
    Der Strich in den Haaren bedeutet, dass man verheiratet ist – also tragen nur verheiratete Frauen das oder einen roten Punkt auf der Stirn, ich bevorzuge die Farbe in den Haaren.
    Soll auch Schutz von den Göttern bedeuten.

    lg Basanti

    #13812

    meenu
    Mitglied

    wenn es wirklich gutes henna ist hält es schon etwas länger so ungefair 4-6 wochen ich mach es auch öfters doch ich habe hier in deutschland noch nicht so das richtige gefunden es gibt henna ja auch fertig zu kaufen ist aber nicht so tll hält nicht so lang ich habe mir das letzte mal zu charwa chauth es selber fertig gemacht war schon besser

    lg meenu

    #13813

    meenu
    Mitglied

    mit zitronen saft bekommt man es nicht weg edie farbe wird mit zitron zucker saft nur noch estwas kräftiger

    lg

    #14110

    ILoveRani
    Mitglied

    Ich würde so etwas auch gerne tragen.
    Aber wenn ich schule habe und in Kärnten (Österreich) lebe, ist das nicht so gut, weil dich dann alle Leute auslachen würden!!

    #14197

    Basanti
    Mitglied

    So etwas macht man aus Überzeugung und Glauben und was andere darüber denken, das muss dir eigentlich total egal sein.
    Haupsache es gefällt Dir und du bist davon überzeugt und so ist dann auch dein Auftreten und keiner würde dann etwas sagen.
    lg

    #14268

    meenu
    Mitglied

    da muss ich dir recht geben schwägerin

    #14299

    Basanti
    Mitglied

    Danke, meine Süße…
    aber es ist so, wenn man von etwas überzeugt ist, dann hat man eine ganz besondere Ausstrahlung.
    Und dann ist man auch unverletzbar auch gegen dumme Sprüche.
    ganz liebe Grüße Basanti

    #14432

    Sandra
    Mitglied

    ^^Bist du das auf dem Avatar

    #14434

    Basanti
    Mitglied

    Ja, das ist ein Hochzeitsbild von mir in Indien.
    lg

    #14435

    meenu
    Mitglied

    namaste schneckchen 😀
    das stimmt ich mach es ja auch weil ich überzeugt bin
    liebe knuddel grüsse an dich und familie

20 Beiträge anzeigen - 1 bis 20 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Henna: Das traditionelle indische Make – up wurde zuletzt aktualisiert am 10. Oktober 2006 von ILoveRani

Kommentare sind hier leider gesperrt!