Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 9 Antworten, hat 5 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 10 Jahre, 8 Monaten von  srkfan aktualisiert.

10 Beiträge anzeigen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #22092

    rinaldo
    Mitglied

    Newsheadline: Franka Potente in Bollywood angekommen?
    Thema: Bollywood News
    Newstext:

    Wenn man der Nachricht welche auf IBOS News Network nachzulesen ist, glauben schenkt und es sich nicht nur um ein Gerücht handelt, dann gibt es demnächst die deutsche Schauspielerin in Vishal Bharadwaj nächsten Film als „Julia“ (basierend auf der Biographie der Schauspielerin Nadira) zu sehen.

    Sogar Times of India bestätigt diese Meldung, demnach scheint es sich um keine Finte zu handeln.

    Nun bin ich mal gespannt auf eure Meldungen, was diese News betrifft.

    Stelle mich auf alles mögliche ein, was eure Kommentare betrifft, vom einfachen ignorieren dieser Meldung, über „die brauchen wir nicht in Bollywood bzw in einen indischen Film“ oder aber die andere Richtung, so nach dem Motto „wir sind Papst – wir sind Bollywood“, alles andere würde mich sehr überraschen und natürlich auch freuen.

    #22093

    Raven
    Mitglied

    Huch,
    noch keine Reaktion?! Hm, na gut, dann sage ich mal was dazu.
    Was in der Handlung des Films gezeigt wird und welche Rolle Franka darin spielt kann ich nicht sagen, daher wäre eine Kritik oder ein Lob wohl zu verfrüht.
    Aber ich finde die Idee, nicht-indische Schauspieler in einem Bollywood-Film mitspielen zu lassen, interessant und eine spannende Sache. Es werden ja so viele Bollywood-Filme pro Jahr gedreht, da fällt so ein „Multikulti-Film“ sicherlich gar nicht ins Gewicht. 😉
    Eventuell wird der Film sowieso nur in den Ländern auffallen wo die Schauspielerin bekannt ist und in Indien gar nicht bemerkt werden. Who knows?
    Wie gesagt, es ist sicherlich noch zu früh darüber zu Urteilen, zumal ich auch gar nichts über „Julia“ weiß.

    LG
    Raven

    #22097
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Kann ich dir nur zustimmen, jedoch möchte ich diebezüglich noch was los werden 🙂
    Bloooß nicht zu viel Ausländer in Bollywood Filmen, das würde die ganze Sache nicht ehr so einzigartig machen. Gerne können „Ausländer“ mit in Bollywood Filmen spielen, aber dann bitte nur wo es notwendig ist, so wie in Rang de Basanti.

    Bollywood sollte von Indern hauptsächlich produziert werden, Ausländer in Massen wäre schrecklich oder was meint ihr? Ich bin mir da ziemlich sicher 😀

    #22100

    Raven
    Mitglied

    Original von webmaster
    Bollywood sollte von Indern hauptsächlich produziert werden, Ausländer in Massen wäre schrecklich oder was meint ihr? Ich bin mir da ziemlich sicher 😀

    @webi:
    Also, davor habe ich überhaupt keine Angst. Warum auch? Ich bin mir sicher, dass Bolly-Filme mit ausländischen Schauspielern immer nur Randerscheinungen bleiben werden.

    Wer hat was davon, wenn Bollywood-Filme wie Hollywood-Filme aussehen und umgekehrt?! Warum gucke ich mir denn einen Bolly-Film an? Wegen den Tanzszenen, der Farbigkeit, der Kultur, der Charaktere, na eben wegen der Andersartigkeit! SRK bringt eben eine Liebsszene anders rüber als z.B. Brad Pitt! 😉 Man kann es eben nicht miteinander vergleichen. Ich könnte jetzt endlos weiter fortfahren, aber ich denke Ihr habt verstanden was ich meine.

    Aber wenn Bollywood zu Hollywood mutiert und Hollywood zu Bollywood. Na dann – willkommen in der schönen neuen Welt der Globalisierung! 😀 (Hoffe aber, dass ich das nicht mehr miterleben muss!)

    LG
    Raven

    #22103

    rinaldo
    Mitglied

    Also es gibt schon einige Beispiele von sehr gut gelungenen internationalen Produktionen.

    Brauche gar nicht lange überlegen, da wäre zum einen Schatten der Zeit (verlinkt mit Trailer) dann natürlich noch die beiden Ausnahmeregiseure Mira Nair und Deepa Metha welche allesamt großartige Filme produziert haben.

    Es wird garantiert kein typischer Bollywood Film werden, sondern eben eine internationale Produktion mit indischer und auch deutscher Beteiligung.

    #22105

    Raven
    Mitglied

    Original von rinaldo
    … Also es gibt schon einige Beispiele von sehr gut gelungenen internationalen Produktionen …

    @rinaldo: Das bezweifelt bestimmt keiner und ich hoffe, dass es weiterhin solche Produktionen gibt. Für Menschen die nicht immer Mainstream-Kost konsumieren möchten, sind diese Filme das Salz in der Suppe. 🙂

    Original von rinaldo
    … Es wird garantiert kein typischer Bollywood Film werden, sondern eben eine internationale Produktion mit indischer und auch deutscher Beteiligung …

    … und deswegen fern ab vom Mainstream. Und daher befürchte ich auch nicht, dass der typische Bollywood-Film aussterben wird (die ich übrigens auf keinen Fall verschmähe). 😉

    LG
    Raven

    #22109

    Chandika
    Mitglied

    Warum sollte Franka Potente nicht in einem Bollywoodfilm mitmachen? Sie ist eine symathische und talentierte Schauspielerin. Mag sie! Und ich finde es großeklasse, wenn sie die Chance bekommt, ihr Können auch in Indien zu zeigen. In Hollywood hat sie es mehrmals gezeit, wie toll sie schauspielern kann. Da hat sie ja unter anderem mit Matt Damon zusammengspielt! Ich habe wirklich kein Grund zu meckern, in keinster Weise! 😀
    Habe mittlerweile schon mehrere indsche Filme gesehen, mit englischen oder amerikanischen Schauspielern! Kann 2 Beispiele nennen: Rang de Basanti und Kisna (Polly Adams).

    #22111

    rinaldo
    Mitglied

    Also ich kenne Franka Potente nur dem Namen nach und weiß das sie mit dem Film “ Lola rennt“ große Erfolge feiern konnte, mich hatte allerdings dieser zu keinen Zeitpunkt wirklich interessiert, somit habe ich ihn mir auch niemals angesehen.

    Was ihre Hollywood Karriere betrifft, auch diese ist an mir ziemlich spurlos vorübergezogen, kann somit ihre Leistung als Schauspielerin nicht wirklich beurteilen, aber ich glaube mal unserer lieben Chandika das Franka Potente wirklich großartig ist.

    Zumindest was die Beurteilung von guten Filmen oder Schauspielern betrifft würde ich Chandika jederzeit blind vertrauen.

    Habe mittlerweile schon mehrere indsche Filme gesehen, mit englischen oder amerikanischen Schauspielern! Kann 2 Beispiele nennen: Rang de Basanti und Kisna (Polly Adams).

    Vollkommen richtig und was man noch hinzufügen muss, sowohl Rang de Basanti als auch Kisna sind großartige Filme.

    #22115

    Chandika
    Mitglied

    Original von rinaldo Zumindest was die Beurteilung von guten Filmen oder Schauspielern betrifft würde ich Chandika jederzeit blind vertrauen.

    Oh, vielen Dank, rinaldo! Das ist ja mal wirklich ein wunderbares Kompliment von Dir! Ich bin verblüfft und zugleich positiv Überrascht! 😀 😉

    #22116

    srkfan
    Mitglied

    Also ich bin mal gespannt, wen Franka da spielen wird. Sie ist eine tolle Schauspielerin (Blow Up, Bourne Identität, Lola rennt) und sie kann es auch in Hollywood. Sie hatte da auch genügend Rollenangebote, aber mit der Maschinerie kam sie einfach nicht klar. Das ist nix für Sie, wie sie mal meinte. – Sie war ja auch kurze Zeit mit Elijah Woods zusammen (Frodo aus Herr der Ringe) – nur so kurz am Rande.

    Also wie gesagt, sie ist toll und kann es bestimmt auch in einer indischen Produktion zeigen. Allerdings kann ich sie mir irgendwie nicht so schön und schillernd wie die Bolly-Schauspielerinnen vorstellen. Kommt ja auch auf ihre Rolle in dem Film an. Also wir können gespannt sein.

    lg
    Tania

10 Beiträge anzeigen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Franka Potente in Bollywood angekommen? wurde zuletzt aktualisiert am 16. Oktober 2007 von rinaldo

Kommentare sind hier leider gesperrt!