Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 6 Antworten, hat 6 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 10 Jahre, 11 Monaten von  srkfan aktualisiert.

7 Beiträge anzeigen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #21558
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Film: Family – Ties of blood

    Darsteller: Amitabh Bachchan, Aryeman Ramsay, Akshay Kumar, Bhoomika Chawla

    Regie: Rajkumar Santoshi

    Spielzeit: 155 Min

    Jahr: 2006

    Beschreibung:

    Imbissbesitzer Shekar und Ärztin Kavita sind frisch verheiratet. Shekar ist die Hoffnung der Familie und Beschützer seines jungen umtriebigen Bruders Aryan. Doch als er einmal wieder auf der Suche nach seinem Bruder ist, gerät er in eine Schießerei verfeindeter Mafiabosse und wird getötet.

    Der Täter ist Viren Sahi, ein von Thailand aus operierender Gangsterboss. Aryan, blind vor Hass, sinnt auf Rache und entführt Sahis Familie, um den skrupellosen Gangster zu stellen und zu töten. Auf seiner Suche nach Vergeltung dreht sich die Gewaltspirale und es kommt zum blutigen Showdown.

    Rezension:

    Family, Ties of Blood ist ein weiterer Actionfilm mit angehauchtem Mafiathema mit Superstar Amitabh Bachchan. Amitabh zweigt wie immer seine Größe und ist in diesem Film auch wohl der beste und interessanteste Akteur. Neben ihm spielt noch der talentierte und beliebte Akshay Kumar eine wichtige Rolle, stirbt aber im Verlaufe des Films. Sein Filmbruder ist Aryeman Ramsay, welcher in Deutschland wohl eher unbekannt ist und nicht zu den Größen Bollywoods gehört. Er zeigt aber

    eine recht gute Leistung.

    Die weibliche Hauptrolle übernimmt Bhoomika Chawla, welche im „Family“ ihr fehlendes Talent im Tanz beweist. Sie bekam auch nur eine recht kleine Rolle und das ist ehrlich gesagt auch mehr als genug. Sie kann nicht überzeugen, ist aber auch nicht unbedingt grotten schlecht. Insgesamt ist der Starcast also eher dürftig besetzt aber akzeptabel. Die Geschichte wird interessant erzählt, enthält jedoch relativ viel Brutalität und ist somit nicht für Jedermann geeignet.

    Die Musik ist in Ordnung aber nicht sehr emotional. Es werden viele moderne Klänge und Tanzrhythmen benutzt, dadurch entsteht eher ein Disco Tanzgefühl, als eine emotionale Vertiefung in das aktuelle Filmgeschehen. Die Kamera liefert gut Bilder und die Szenenschnitte sind gut überlegt für einen Actionfilm.

    Letztendlich ist Family aber nur ein Durchschnitts-Unterhaltungs-Film, glänzen kann nur Amitabh und Akshay bringt am Anfang ein wenig Leben in die Storyline. Empfehlen kann man ihn jedoch schon, nur ist er nicht für Jedermann geeignet. Amitabhfans sollten sich diesen Streifen unbedingt ansehen, denn in „Family“ spielt Amitabh eine schöne und überzeugende „Negativrolle“ als Familienvater.

    Screenshots:

    DVD jetzt kaufen
    An Filmumfragen teilnehmenIm Bollywood Kalender suchen

    #21588

    Chandika
    Mitglied

    Scheint ja echt ein sehr blutiger Film zu sein! Eigentlich nicht so ganz mein Fall, aber wenn da Amiji mitmacht, dann werde ich den bestimmt mal anschauen!

    #21603

    Sunaina
    Mitglied

    Ich bin eigentlich auch nicht so für Mord und Totschlag, aber das hört sich echt interessant an und ist einfach mal was anderes…

    #21668

    rinaldo
    Mitglied

    Habe den Film bereits gesehen, hier mein erstes Resume.

    Zuerst einmal das Negative:
    Kein einziger Song ist wirklich mitreißend und die Stimmung wird dadurch auch nicht wirklich unterstützt, ganz im Gegenteil.

    Nun das Posetive:
    Die Story ist sehr spannend erzählt und wurde grandios umgesetzt.
    Akshay Kumar und Amiji in Bestform, da bleibt einen die spucke weg! WOW!!!

    Letztendlich ist Family aber nur ein Durchschnitts-Unterhaltungs-Film,

    Das sehe ich komplett anders, Family ist um einiges besser als DON mit SRK, ist dies auch nur ein Durchschnitts-Unterhaltungs-Film? (Wohl kaum, oder?)

    Empfehlen kann man ihn jedoch schon, nur ist er nicht für Jedermann geeignet.

    Einspruch! Die Bilder wirken umn einiges brutaler als es später im kompletten Film zu sehen ist. Es ist für jeden zu empfehlen, der großartiges Kino sehen möchte.

    #21773

    MyLoveShahrukh
    Mitglied

    Der Film ist schon nicht schlecht. (Hab ihn auch zu Hause)
    Aber ob er um einiges besser als DON ist bezweifel ich schon ein bisschen.
    Na ich denke es ist Geschmackssache. Ich finde den Schluß etwas übertrieben aber er ist schon sehenswert.
    Wenn ich Family mit Sarkar messen müsste, würde Sarkar gewinnen. (Das Verhältnis passt besser als DON, find ich) 🙂

    @rinaldo, mensch super das du dass Handy jetzt hast. Oder viel mehr deine Frau. 8)

    #21785

    rinaldo
    Mitglied

    @MyLoveShahrukh, ich liebe den Film „Don“, wollte ihn somit keineswegs jetzt abwerten, sondern eigentlich nur Family und auch den großartigen Mafiafilm Sarkar von der Qualität her auf die selbe Stufe stellen, er ist somit viel mehr als nur ein „Durchschnitts-Unterhaltungs-Film“ für zwischendurch.

    Amiji ist einfach großartig!!!
    Gerade die Schlusszene, als er dahinter kommt das sein eigener nichtsnutziger Sohn ihn versucht hatte durch korrupte Polizisten umbringen zu lassen und er sich noch eine „letzte Zigarre“ ansteckt, bevor er ……. (will ja nicht zuviel verraten)

    Ein kleines witziges „Deja vu“ hatte ich auch und zwar als Akshay Kumar in seinen Schnellimbiss plötzlich zu singen anfing, in diesen Moment viel mir ein sehr gut geschriebener Artikel aus der ISHQ ein, in diesen ging es damals darum ob der Bollywood Film und der deutsche-österreichische Heimatfilm wirklich gemeinsamkeiten haben.

    Wie gesagt als er plötzlich zu singen anfing, in seinen Schnellimbiss, musste ich brüllen vor lachen, da mir zum einen dieser Artikel einfiel und zum anderen ich mir kurzzeitig vorstellte es würde im gleichen Moment (geteilter Bildschirm) Peter Alexander als Oberkellner Leopold im weißen Rössl die Gäste bewirten.

    Auf was ich alles komme, jedenfalls ich fühlte mich nicht nur von dieser szene sondern vom ganzen Film sehr gut unterhalten.

    Ach übrigens meine Frau bekommt das „Don Handy“ erst zu ihren Geburtstag, (10 Oktober) habe ihr sogar ein SRK Poster noch zusätzlich dazu gekauft. :tongue: (siehe Bild)

    #21788

    srkfan
    Mitglied

    Kurz ein offtopic reingeworfen:

    @ Rinaldo: das Poster hab ich auch. 😀 Tolle Geschenkidee !

    glg
    Tania

7 Beiträge anzeigen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Family – Ties of blood wurde zuletzt aktualisiert am 24. September 2007 von Redaktion

Kommentare sind hier leider gesperrt!