Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 1 Antwort, hat 2 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 9 Jahre, 11 Monaten von  rinaldo aktualisiert.

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #18183
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Film: Elaan

    Darsteller: John Abraham, Mithun Chakraborty, Rahul Khanna, Arjun Rampal, Lara Dutta, Amisha Patel

    Regie: Vikram Bhatt

    Spielzeit: 158 Min

    Jahr: 2005


    Beschreibung:

    Karan Shah schwört Rache für getöteten Vater. Baba Sikandar, ein in Europa lebender Mafiaboss, ließ den reichen Großindustriellen töten. Um Baba zur Strecke zu bringen, benötigt er Hilfe und stellt sich sein eigenes Team zusammen: Den Ex-Inspektor und alleinerziehenden Vater Arjun, den Gangster Abhimanyu, der mit Baba noch eine Rechnung offen hat, Priya, einer Journalistin auf der Suche nach der heißen Story, und Sonia, der vermeintlichen Geliebten von Baba. Ihr Ziel: Baba Sikandar muss nach Indien gebracht werden, damit er dort vor einem Gericht für seine Verbrechen verurteilt werden kann. Die Jagd quer durch Europa beginnt…

    Bolly-Wood.de/.net Rezension

    Elaan ist ein weiterer Film aus der Actionreihe von REM und wurde wie „Murder“ auch diesmal nicht synchronisiert. Insgesamt lässt die DVD etwas zu wünschen übrig, die Qualität des Films ist ziemlich schlecht und wurde nicht aufbereitet. Genug zur DVD, wir wollen uns lieber den Film zur Brust nehmen. In der Hauptrolle sind viele bekannte Gesichter, z.B. John Abraham, Arjun Rampal oder Lara Dutta. Die positiv schauspielerischen Leistungen kann man hier klar bei den Männern einordnen. Die Frauen hingegen sind nur „Mitläufer“ und hätte man sich auch sparen bzw. anders besetzen können.

    Insgesamt ist die Darstellung aber auf gutem Niveau, was man jedoch zur Umsetzung nicht gerade sagen kann. Es treten viele logische und einige filmtechnische Fehler auf. Klar das so ein Actionfilm nicht leicht zu drehen ist aber Vikram hätte da mehr Detailtreue bieten können. Die Musik zum Film ist eher Geschmackssache, auch wenn einige der Top Bollywood Sänger am Werk waren, kann der Soundtrack nicht unbedingt überzeugen. Viel Mühe hat man sich sichtlich mit den Tanzszenen gemacht, jedoch auch keine Meisterleistungen im Gegenzug zu anderen Produktionen.

    Die Geschichte zu Elaan ist an sich schon interessant geschrieben, auch zum großen Teil verständlich und spannend an den Zuschauer gebracht. Trotzdem fehlt diesem Spielfilm noch das Quäntchen Etwas um einen guten Actionfilm abzugeben und dauerhaft in Erinnerung zu bleiben. Was das angeht, kann man sich vielleicht die besonderen Drehorte einprägen, nämlich Italien, Indien, Schweiz und Good Old Germany.

    Trailer:

    Screenshots:

    DVD jetzt kaufen
    An Filmumfragen teilnehmen

    #22129

    rinaldo
    Mitglied

    Trotzdem fehlt diesem Spielfilm noch das Quäntchen Etwas um einen guten Actionfilm abzugeben und dauerhaft in Erinnerung zu bleiben.

    EINSPRUCH!!!

    Ich habe Elaan letzte Woche gesehen und war mehr als nur begeistert, würde sogar behaupten wollen er ist besser als Dhoom und ich liebe diesen Film.

    Elaan hat alles, wirklich alles, großartige Schauspieler, abwechslungsreiche Location, eine sehr spannende Story, ein grandioses Finale, eben alles was ein gutes Action – Drama benötigt.

    Möchte für diesen Film eine Empfehlung aussprechen, unbedingt ansehen, vor allem wenn ihr so Filme wie Don oder Dhoom mögt.

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Elaan wurde zuletzt aktualisiert am 24. April 2007 von Redaktion

Kommentare sind hier leider gesperrt!