Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 13 Antworten, hat 10 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 9 Jahre, 10 Monaten von  bubbly aktualisiert.

14 Beiträge anzeigen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #12162

    ILoveRani
    Mitglied

    Hier was ganz interessantes für euch!! Hoffentlich ist kein Fehler drin, da ich es SELBST geschrieben habe:

    Der Hinduismus

    Der Hinduismus ist nach dem Christentum und dem Islam die drittgrößte Glaubensgemeinschaft der Welt. Ihr gehören rund 811 Millionen Menschen an.
    Die Glaubensrichtung hat ihren Ursprung in Indien, dort sind etwa 80 Prozent der Menschen Hindus. Der Hinduismus ist eine Religion, die aus verschiedenen Richtungen mit unterschiedlichen Ansichten besteht. In ihr finden sich verschiedene Glaubensgruppen wieder, die zwar ähnliche Vorstellungen haben, sich aber dennoch voneinander unterscheiden.

    Für die Hindus nicht nur einen Gott, sondern mehrere Millionen Göttinnen und Götter! Die wichtigsten hinduistischen Götter sind Brahma, Vishnu und Shiva.

    Trotz der vielen unterschiedlichen Glaubensrichtungen im Hinduismus, gibt es auch Dinge, die alle Hindus miteinander verbindet. So zum Beispiel die vier Veden, die höchsten heiligen Texte, die für jeden Hindu gelten.
    Auch der Glaube an die Wiedergeburt ist bei allen hinduistischen Richtungen fester Bestandteil des Glaubens. Die Hindus glauben, dass die Seele des Menschen nach seinem Tod weiterlebt, sei es in einem Tier, einer Pflanze oder in einer anderen Form.
    Diesen ewigen Kreislauf von Geburt, Tod und Wiedergeburt nennen sie „Samsara“.
    Jeder Hindu wird so lange wiedergeboren, bis er „Moksha“ erreicht – die Erlösung aus dem Kreislauf der Wiedergeburten. Um bis dahin zu kommen, bemüht sich der Hindu um ein gutes „Karma“, das man durch gute Taten erhält.

    Ein gutes Karma erlangt man unter anderem auch für das Akzeptieren der „Varna“.
    Hiermit ist die gesellschaftliche Gruppe gemeint, zu der der Mensch gehört.

    Hindus werden in eine so genannte „Kaste“ hineingeboren

    Die Hindus sind der Meinung, dass jeder Mensch in eine „Kaste“ hineingeboren wird. Das bedeutet, dass der Hindu an einen bestimmten Platz in der Gesellschaft gehört und somit ganz bestimmte Pflichten zugewiesen bekommt. In welche Kaste man hineingeboren wird, bestimmt das Karma. Es gibt vier Hauptkasten und einige hundert Unterkasten: In Indien zählen die Priester zur ersten Kaste, die Krieger zur zweiten, zur dritten die Bauern und Händler und zur vierten Kaste die dienenden Menschen.
    Alle die, die keiner Kaste angehören, werden die „unberührbaren“ genannt. Diese Menschen werden in der Regel gemieden und verachtet. Weil sie oft „unsaubere“ Arbeiten wie zum Beispiel Straßenfegen verrichten, tragen sie ihren Namen. Es ist nicht möglich, im Laufe eines Lebens in eine andere Kaste zu wechseln. Dies kann nur durch Wiedergeburt geschehen. Nach dem indischen Gesetz ist das Kastensystem abgeschafft, allerdings spielt es in den Köpfen der Menschen immer noch eine wichtige Rolle.

    Ein besonders wichtiges Ritual der Hindus ist die heilige Waschung im Fluss Ganges.
    Jeder Hindu sollte einmal in seinem Leben zum Ganges pilgern, um dort die Waschung vorzunehmen. Die Pilger glauben, dass sie so von ihrer Schuld befreit werden.

    Das Leben der Hindus wird voll und ganz von ihrem Glauben bestimmt. So essen sie zum Beispiel kein Rindfleisch, denn die Kuh ist für die Hindus heilig. Selbst auf vielbefahrenen Straßen haben die Tiere stets Vorfahrt.

    #12167

    ILoveRani
    Mitglied

    Nur, das ihr es wisst:
    Ich habe in der Schule ein Referat über Indien gehalten und das hier vorgetragen.
    Aber ich habe es zuerst mit Hand geschrieben und dann erst mit dem Computer.
    Das ist im Heft DIDDL´S KÄSEBLATT gewesen. Ich kaufe es sonst eigentlich nie, weil es eher für
    7- 10 Jährige ist.
    Aber da is´wirklich sooo viel über Indien drinnen gestanden, dass ich es kaufen MUSSTE.
    Und da sind halt eben schon wieder Infos für euch rausgekommen.
    Vielleicht kommt ja noch mehr dazu!!

    #12170

    Xara²³
    Mitglied

    Danke für die Infos und für deine mühe. Man lernt nie aus..

    #12175

    ILoveRani
    Mitglied

    Original von Xara²³
    Danke für die Infos und für deine mühe. Man lernt nie aus..

    Was meinst du mit „man lernt nie aus…“??

    #12177

    Xara²³
    Mitglied

    Damit meine ich das man immer noch was dazulernen kann, verstehst du??
    Ich habe schon vieles über Indien usw gelesen, aber das noch nicht…. :O

    #12206
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Ja danke auch von mir für die Arbeit!

    #12245

    Sweet_girl
    Mitglied

    Das Thema hatte ich vor 2 Jahren auch vortragen müssen.. Ist echt interessant. 😉

    #12378

    Zameera
    Mitglied

    Da ich in meinen Referaten den Hinduismus mit reingenommen habe muss ich sagen, dass sind mir zu viel Götter. Ich meine ich bleibe bei meinem Glauben. Es ist zuerst interessant aber das mit den Kasten ist dumm. Ich meine wie ist das denn. Wenn jemand stirbt und man streut Mehl neben dem Grab und zufällig ein vogel neben dran rumgehupft ist, glauben die Angehörige derjenige wäre dann ein Vogel. Man kann sich auch zur anderen Kaste nicht aufarbeiten. Also der Hinduismus ist für mich nicht nachvollziehbar!
    NICHTS FÜR MICH!

    #12805

    ILoveRani
    Mitglied

    Jeder ist halt eben anders und jeder denkt anders!!
    Da kann man nichts dagegen machen.

    #12846

    Zwiebel
    Mitglied

    Der Hinduismus ist eine sehr interesante Kultur das muss man sagen, aber ich kann das mit den Kasten auch nicht ganz nachvollziehen 🙂

    Aber man muss doch heute sehen in Deutschland ist es zwar nicht nach Kasten, und man kann sich mit viel mühe und Arbeit auch hoch bringen, aber im Grunde hat es schon etwas wie in Indien mit den Kasten…

    Hör lieber auf das würde zu lange dauern darüber zu reden! 😉

    #13068

    Priyanka
    Mitglied

    Ich finde den Hinduismus total interessant.Ich selbst könnte mir auch vorstellen als Hindu zu leben, aber ich würde grundsätzlich nicht das Kastenwesen und die Mitgift unterstützten.

    #13555

    Basanti
    Mitglied

    Das es viele Götter sind stimmt aber einige haben auch mehrere Namen oder sind Inkarnationen
    Bsp. Sita=Durga=Parvati=Lakshmi=Kali
    Shiva=Mahesh=Shambhu
    Vishnu ist wiedergeboren als Krishna und Rama
    und so geht das weiter…..
    Das Kastensystem ist nicht mehr so relevant, jedenfalls nicht in den größeren Städten.
    lg Basanti

    #13644

    meenu
    Mitglied

    namaste
    da hast du wohl recht
    ich kann mir da noch nicht alle merken

    #21796

    bubbly
    Mitglied

    @ILoveRani

    hab ein referat über hinduismus und frauen….. kannst du mir nicht helfen…..

14 Beiträge anzeigen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Der Hinduismus wurde zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2006 von ILoveRani

Kommentare sind hier leider gesperrt!