Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 7 Antworten, hat 5 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 10 Jahre, 11 Monaten von  rinaldo aktualisiert.

8 Beiträge anzeigen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #20600

    srkfan
    Mitglied

    Film: Darr
    Darsteller: Shah Rukh Khan, Juhi Chawla, Sunny Deol
    Regie: Yash Chopra
    Spielzeit: 178 Min
    Jahr: 1993

    Beschreibung:

    Sunil Malhotra (Sunny Deol) ist der beste Soldat in der Truppe von Cpt. Mehra (Dalip Tahil). Nun scheint für ihn auch privat die Sonne zu scheinen: Er wird die schöne Kiran (Juhi Chawla) heiraten. Er ahnt nicht, dass er einen Widersacher im Kampf um ihr Herz hat: Rahul (Shahrukh Khan), Mehras Sohn. Er war mit Kiran auf dem College, getraute sich aber nie, sie anzusprechen. Er baute eine obsessive Liebe für Kiran auf. Wie durchgeknallt Rahul ist, zeigt auch, dass er ständig mit seiner Mutter telefoniert, die vor 18 Jahren bei einem Autounfall starb. Nun rückt er Kiran auf die Pelle. Er versucht sogar, Sunil umzubringen. Um dem Psychopathen zu entkommen, heiraten Kiran und Sunil und fliegen in die Schweiz …

    Rezension
    Habe den Film leider selbst noch nicht gesehen. Wollte ihn Euch aber auf alle Fälle vorstellen, da der geplante Verkaufsrelease am 24.Oktober 2007 ist. Herausgeber ist : REM !!!! Die DVD ist noch nicht vorbestellbar, kann aber hoffentlich nicht mehr lange dauern.
    Wer sich dennoch eine Rezension ansehen möchte, auf molodezhnaja.ch ist eine super Rezension zu lesen.

    lg
    Tania

    #20602

    Chandika
    Mitglied

    Hallo!

    So, das ist gut, dass Du den Film hier vorstellst! Ich hatte vor, das zu tun!
    Darr kenne ich, habe ihn gesehen! Natürlich auf Hindi mit englischem Untertitel, denn auf Deutsch gibt es den wie gesagt noch nicht! Ich finde den Film äußerst gut, genau so wie Anjaam!
    Die beiden Filme kann man gut miteinander vergleichen, denn die Thematik ist sehr ähnlich!
    Shah Rukh spielt mal wieder einen absolut durchgeknallten Irren, der so von seiner Liebe Kiran besessen ist, dass er irrational handelt! Juhi Chawla als Kiran hat mir ausgesprochen gut gefallen! Sie hat mich in diesem Film schauspielerisch sehr überzeugt, dass sie mehr drauf hat, als sie normalerweise zeigt! Ein absoluter sehenswerter Film, wenn man den nicht sieht, hat man was verpasst! Man hasst SRK in seiner Rolle sehr! Sehr überzeugend das Ganze! Ich sage nur:“Kkkkk, Kiran!“ Denn unser Psychopath stottert den Namen seiner „Angebeteten“!

    #20770

    srkfan
    Mitglied

    Hall @all,

    die DVD kann jetzt bei Amazon vorbestellt werden.

    Preis: 21,99 €
    Erscheinungstermin: 26. Oktober 2007

    Also ran.

    lg
    Tania

    #22519

    rinaldo
    Mitglied

    I love you K..K..K..Kiran!

    Gestern war es endlich so weit, Darr war im Postkasten und natürlich noch am selben Abend in meinen DVD Player.

    Sunil Malhotra (Sunny Deol) in einer Heldenrolle, dieser konnte er aber in keiner einzigen Sekunde wirklich ausfüllen.
    Seine Figur ist zumeist sehr überzeichnet (wie als würde Salman Khan sein Hemd runterreisen und vor den Telefonhörer herumtanzen) sein Charakter ist völlig glanzlos und er wirkt zumeist ziemlich unreal, langweilig bis absolut lächerlich.
    Der „Held“ hat mich sogar sehr an die witzige Nebenrolle des Masseurs in Louis de Funès – Film Oscar erinnert, also alles andere als ein Held.

    Man hat mit Sunil Malhotra (Sunny Deol) keine einzige Minute Mitleid, ja man wünscht sich gerade zu das der Anti-Held welcher von Rahul (Shah Rukh Khan) grandios verkörpert wurde seine K..K..K..Kiran (Juhi Chawla) bekommt.

    Wie vielleicht einige wissen war Darr für SRK der absolute Durchbruch und der „Held“ Sunny Deol wurde damals von Shah Rukh Khan dermaßen an die Wand gespielt das dieser seit dieser Zeit jede Zusammenarbeit mit ihm verweigert hatte.

    Kiran (Juhi Chawla) schöpft das vorhandene potential welche diese Rolle geboten hätte leider nicht wirklich aus und enttäuscht mich erstmals.

    Keine Frau würde sich zb ruhig schlafen legen, wenn diese Wohnung zuvor von einen Psychopaten verunstaltet wurde.

    Als Fazit könnte man sagen, Shah Rukh Khan spielt den Anti-Helden so überzeugend, dass er sehr wahrscheinlich durch seine Leistung bei sehr vielen Zusehern mehr Sympathien bekommen wird als es für diese negative Rolle eigentlich angebracht wäre.

    Die Songs sind hörenswert, die Story ist zwar gelegentlich etwas unlogisch und beinhaltet einige inhaltliche Fehler aber im gesamten weiß der Film sehr gut zu unterhalten.

    7/10 Punkten

    #22664

    srkfan
    Mitglied

    Ich hab nun auch g’rad DARR gesehen. Für mich ein Klassefilm, wenn man SRK mal wieder in einer Psychorolle (wie Anjaam, Baazigar) sehen möchte. Trotzdem hatte ich während des ganzen Filmes immer Mitleid mit ihm, was wohl sein intensives Schauspiel bewirkte. Sunny Deol war für mich einfach grottenschlecht, habe mich doch immer wieder dabei erwischt, wie ich bei seinen Schauspieleinlagen vorespult habe. Juhi war solala, habe mir doch mehr Verzweiflung bei einer Frau, die verfolgt und terrorisiert wird, vorgestellt. Die Musik ist ganz okay.
    Ich konnte mich nur irgendwie nicht an die Synchronstimme von Juhi gewöhnen. Habe die ganze Zeit überlegt, woher ich die kenne und kam doch auf die absurde Idee, daß es die Stimme von SANDY aus SpongeBob ist. (Ich weiß auch nicht)
    Trotzdem ist der Film sehenswert, auch wenn ich es gar nicht leiden kann, wenn mein Schnucki bluten muß.

    lg
    Tania

    #22668

    Josh
    Mitglied

    Nun ich muß sagen, ich bin da ganz eurer Meinung. Der Film selber wird eigentlich nur durch die Rolle von Sharukh interessant. Auch ich hatte soviel Mitleid mit ihm und wünschte mir nur er würde seine K-k-k-iran kriegen. Während Sunil in seiner Rolle garnicht richtig zur Geltung kam, er wurde von Sharukh einfach weggeputzt. Die Rolle von Kiran fand ich einfach untertrieben, denn keine Frau würde sich so verhalten in panischer Angst.Die Songs fand ich einfach nur Spitze.
    @srkfan Du hast vollkommen recht, ich mag es auch nicht, wenn er kein Sieger ist

    lg., Josh

    #22672

    Seetha
    Mitglied

    Ich habe irgendwo gelesen, dass Sunny Deol sich von an geweigert hat, je wieder mit SRK zu filmen.
    Kein Wunder, ich finde Shahrukh hat ihn aber sowas von an die Wand gespielt!!!

    Also ich finde den Film super, bis auf das Ende! Ich sehe ihn halt nicht gerne sterben!

    LG
    Corina

    #22673

    rinaldo
    Mitglied

    Ich habe irgendwo gelesen, dass Sunny Deol sich von an geweigert hat, je wieder mit SRK zu filmen.

    Das stimmt so nicht ganz. Sunny hat nach Darr jede weitere Zusammenarbeit mit Yash Chopra verweigert, weil dieser während der Dreharbeiten die ursprünglich geplante Rollengewichtung und -charakterisierung änderte. Rahul bekam plötzlich viel mehr zu tun und wurde ganz anders entwickelt, während Sunil gezielt ins Abseits gedrängt wurde.

    Als Sunny rein zufällig erfuhr, dass Yash Chopra entsprechende Szenen mit Shahrukh heimlich, hinter Sunnys Rücken drehte und sich das Blatt immer mehr gegen ihn wendete, fühlte er sich (und sicher nicht ganz zu Unrecht) von Yash Chopra betrogen, der ihm den Sunil als den Leading Hero angeboten hatte und nun seinen Rivalen zum heimlichen Hero hochpuschte.

    Dass Chopra dieses Ziel nie erreicht hätte, wenn Shahrukh nicht so famos und Sunny nicht so fad gespielt hätte, ist ein anderes Kapitel. Ein Großteil der Schuld an seinem Sunil-Disaster liegt an Sunny selber, gar keine Frage. Aber die Art und Weise, wie er während der Dreharbeiten von Chopra aufs Abstellgleis geschoben wurde, war keineswegs gentlemanlike, und man kann es Sunny nicht verdenken, dass er danach wütend auf Yash Chopra war und beschloss, nie wieder mit ihm zu arbeiten. Dass er auch gezielt eine Zusammenarbeit mit Shahrukh verweigert hätte, wäre mir neu – meines Wissens wurde den beiden ohnehin kein gemeinsames Projekt mehr angeboten.

8 Beiträge anzeigen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Darr wurde zuletzt aktualisiert am 6. August 2007 von srkfan

Kommentare sind hier leider gesperrt!