Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 1 Antwort, hat 2 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 10 Jahre von Redaktion Redaktion aktualisiert.

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #20663

    Chandika
    Mitglied

    Newsheadline: Sanjay Dutt muss für sechs Jahre ins Gefängnis

    Newstext:

    Einer der größten Namen Bollywoods Sanjay Dutt wurde am 31.Juli 2007 für sechs Jahre ins Gefängnis gebracht. Die Spur der Ermittlungen verfolgte die Polizei schon sehr lange. Es handelt sich hierbei um die schrecklichsten terroristischen Anschlag, den Indien je erlebt hatte. 1993 gingen Bomben in Mumbai hoch, dabei kamen 257 Leute ums Leben.

    Dutt ist bekannt als Aktionheld in seinen früheren Rollen und später in der indischen Comedy verankert, ist für schuldig befunden worden drei Waffen der Marke Ak-56 samt Munition besessen zu haben. Der endgültige Entschluss, der zur Verhaftung führte, dauerte einige Jahre.

    Der Schauspieler behauptete, er hatte schon nach diesem berüchtigten Attentat, genannt auch den „Schwarzen Freitag“ Angst um sein Leben. Das Bombenattentat wurde von der Mumbai Mafia, das von Muslimen dominiert wird verübt und wird als ein Racheakt betrachtet, denn ein paar Monate früher gab es tödliche Hindu/Muslim Zusammenstöße.

    Das Gericht jedenfalls weist die Verteidigung zurück und verweigert Sanjay auf Kaution wieder frei zulassen. „Das Verbrechen war nicht brutal und hat auch nicht dazugeführt, dass Jemand verletzt wurde!“ Sagte Richter Pramod Kode. Aber es war eine bedeutende und gefährliche Aktion, die anderen Leuten dazu ermutigt hatte, das Gesetz zu brechen.

    Nach dem er sein Plädoyer ausgesprochen hatte, stand Dutt weinend und mit gefalteten Händen vor dem Richter, und bat, dass man ihn auf Kaution wieder freilassen sollte und damit hat er die Berufung vorbereitet. „Seien Sie jetzt nicht sentimental, seien Sie still und beruhigen Sie sich wieder!“ Meinte der Richter zu ihm. Zudem musste Dutt auch eine Geldstrafe von 250.000 Rupien zahlen.
    Der muskulöse 48 Jahre alte Mann, der für einen Film 1 Billionen Rupien Gage bekommt, war lange frei von der Welle der Anschuldigungen. Er wird wohl insgesamt etwas über 4 Jahre im Gefängnis verbringen, denn er war schon 18 Monate darin, um auf ein Gerichtsurteil zu warten.

    Bollywood unterstützte Sanjay sehr schnell, denn er hatte viele Sympathien bekommen als er einen langen Kampf gegen Alkohol ausgefochten hatte. Schauspielerin Kirron Kher hatte mal gegenüber einem Reporter ausgesprochen, Dutt habe schon seit Jahren genug gelitten, und er hatte sich gebessert. Sein Benehmen war zu letzt sehr vorbildlich!

    Dieses Strafurteil wirft wieder Fragen über die indische Filmindustrie auf. Es gibt ein hartnäckiges und sehr lang bestehendes Gerücht, wo behauptet wird die Filmindustrie Indiens hätte eine Verbindung zu der kriminellen Unterwelt in Mumbai.

    „Sanjay Dutt wurde nicht für den terroristischen Akt verurteilt. Die Leute werde den Unterscheid erkennen und er wird wieder von der breiten Masse aufgenommen werden. Er hat viele Anhänger und Fans, deswegen wird es kein Problem für ihn darstellen, wenn er nach den 4 Jahren Gefängnis wieder einen frischen Neuanfang hinlegen muss.

    Mit dem Strafurteil von Dutt und Drei anderen Verurteilten, endet die Spur des Bombenattentats in Mumbai, das sich zwölf Jahre hinzog mit mehr als 100 Überführungen, 686 Zeugen und 13.000 Seiten von Beweisen und Zeugenaussagen. Mehre Leute wurden zum Tode verurteilt, während 20 andere Leute im Angesicht des Lebens verurteilt wurden.

    Quelle: http://film.guardian.co.uk/news/story/0,,2138675,00.html

    Attached files

    duttart (39.6 KB)

    #20667
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Das ist doch mal schön ausführlich und eine Quelle ist auch angegeben, vielen Dank Chandika:!:

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Bollywoodstar Sanjay Dutt muss für sechs Jahre ins Gefängnis wurde zuletzt aktualisiert am 10. August 2007 von Chandika

Kommentare sind hier leider gesperrt!