Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 0 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 9 Jahre, 9 Monaten von Redaktion Redaktion aktualisiert.

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #24986
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Newsheadline: Bollywood erstmals seit 50 Jahren im STREIK
    Thema: Bollywood in Indien
    Newstext:
    Erstmals seit 50 Jahren tritt „Bollywood“ in den Gewerkschaftsstreik. Mehr als 100.000 Menschen beteiligen sich dabei geben unregelmäßige Bezahlung ihrer Arbeitgeber. Bollywood steht derzeit quasi still. Unter den Streikenden sind Menschen wie Tänzer, Autoren, Techniker und Schauspieler wie ShahRukh Khan und Amitabh Bachchan.

    Der Grund ist die unregelmäßige Zahlung der Gehälter und die Benachteiligung von Gewerkschaftsmitgliedern. „Alle Drehs sind gestoppt“, sagte der Vorsitzende der Filmgewerkschaft, Dinesh Chaturvedi. Die Zahlungen an die Arbeiter werden oft bis zu einem Jahr hinaus gezogen, klar das sich die Betroffenden nun endlich wehren wollen.

    „Wir sind nicht glücklich mit dem Streik, aber wir sind hilflos“, sagte Chaturvedi weiter.
    „Es werden weiterhin Gespräche geführt, aber die Studios bleiben geschlossen“, bestätigte ein Vertreter der Filmproduzenten. Neben den berühmten Bollywood Film Produktionen, zittern nun auch die Nerven der Fernsehproduzenten.

    Wenn der Streik nämlich mehrere Tage weiter anhält, können nur noch Wiederholungen gesendet werden. Dies würde natürlich die Zuschauerzahlen stark drücken und Indien wäre in einer „Medialen Krise“. Weitere Entwicklungen sind nun abzuwarten…

    Quelle: http://www.diepresse.com

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Bollywood erstmals seit 50 Jahren im STREIK wurde zuletzt aktualisiert am 6. Oktober 2008 von Redaktion

Kommentare sind hier leider gesperrt!