Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 0 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 8 Jahre, 11 Monaten von Redaktion Redaktion aktualisiert.

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #27127
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Newsheadline: Berliner Firma verkündet Pläne zu Waltz on the Raga
    Thema: Bollywood News aus Deutschland
    Datum der Veröffentlichung ist am 13.05.2009 – 23:27 Uhr

    Newstext:
    Berliner Film & TV Produktionsfirma wird Koproduzent in Indien

    Berlin/Mumbai – Die ADVISÉ Film & TV Production mit Sitz in Berlin und Mumbai
    erweitert ihr Portfolio um den Bereich Spielfilm. Mit EAGLE FILMS, einer der größten
    indischen Film- und TV-Produktionsfirmen in Mumbai (vormals Bombay) sowie der österreichischen WEGA-Filmproduktion plant die ADVISÉ die Produktion des deutsch-österreichisch-indischen Kinofilms mit dem Arbeitstitel „Waltz on the Raga“.

    Bei einem Treffen am vergangenen Wochenende in Wien unterzeichneten die Geschäftsführer der drei Unternehmen, Nils Visé, Umesh Mehra und Dr. Veit Heiduschka, einen Letter of Intend für die Koproduktion des Bollywood-Streifens. Voraussichtlicher Drehbeginn des Films nach einer Idee der österreichischen Schriftstellerin Dorothea Nürnberg und Umesh Mehra ist im Sommer 2010.

    Die Handlung des Melodrams „WALTZ ON THE RAGA“ spielt in Österreich und Indien. Sie dreht sich um einen außergewöhnlichen indischen Tänzer, der seinem vorbestimmten Leben als Priester in Indien zu entfliehen versucht. Es geht in diesem Film um Musik, klassischen Tanz, Liebe sowie um die Berührung von indischer und europäischer Kultur, deren Gemeinsamkeiten und deren Unterschiede.

    Umesh Mehra und Nils Visé hatten sich im November 2008 erstmalig über eine Kooperation verständigt. Anlass hierzu gab die Standortmarketing-Veranstaltung der Berlin Partner GmbH in Zusammenarbeit mit dem Director des Berlin Asian Pacific Film Festivals, Kamal Roy, und der Film and Television Producers Guild of India (FTPGI).

    Dritter starker Partner bei dieser Koproduktion ist die österreichische WEGA Filmproduktionsgesellschaft, der Marktführer im Bereich Spielfilmproduktionen in Österreich. Beim diesjährigen Filmfestival in Cannes ist WEGA mit dem Film „Das weiße Band“ im Hauptwettbewerb vertreten.

    Der FTPGI-Generalsekretär Supran Sen zeigte sich auf der internationalen Urheberrechtskonferenz (7./8. Mai) in Berlin sehr erfreut über die Kooperation seines Mitgliedunternehmens EAGLE FILMS mit ADVISÉ und WEGA FILM: „Ich freue mich über das Zustandekommen dieser deutsch-österreichisch-indischen Koproduktion und erwarte in Zukunft einen zunehmenden interkulturellen Austausch zwischen Europa und Indien.“

    Quelle: Offizielle Pressemitteilung

    Attached files

    adise_bollywood (35.5 KB)

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Berliner Firma verkündet Pläne zu Waltz on the Raga wurde zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2009 von Redaktion

Kommentare sind hier leider gesperrt!