Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 45 Antworten, hat 37 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 7 Jahre, 6 Monaten von  chubbyjaja aktualisiert.

20 Beiträge anzeigen - 1 bis 20 (von insgesamt 46)
  • Autor
    Beiträge
  • #9884

    floeckchen333
    Mitglied

    Nun bei mir waren das so einige BW-Filme wo ich geweint habe ,obwohl ich sagen muß das ich den Film „Lebe und denke nicht an Morgen“ 2 ein halb mal gesehen habe. Bei den ersten 2 mal habe ich die letzten 15 Min. nicht gesehen da mußte ich mir das weinen verkneifen weil mein Mann und meine Kinder mich nur angesehen haben so ungefähr wie, wann bricht mama denn endlich in Tränen aus, aber NEIN ich habe es mir vekneifen können indem ich einmal in die Küche dann ins Bad usw. gegangen bin. Beim zweiten mal habe ich den schluß auch nicht von mir aus gesehen weil es einfach nicht ging.Beim dritten mal, habe ich nur den schluß gesehen und da habe ich geweint oh man ist fast schon peinlich !!!!!!

    #9886
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Viele weinen und ich auch (Tränen nicht flennen) bei solchen Szenen, aber auch nur wenn ich alleine bin und das ist ja fast immer hehe 😀 Bei mir kamen bisher bei fast allen traurigen Bollywood Blockbustern die Tränen, vorallem reicht schon eine bewegende Musik, passend zur Szene und dann gehts los ^^

    #9888

    floeckchen333
    Mitglied

    Ja da hast du recht das stimmt fast jeder Film ist so das man weinen muß(darum gehört auch immer bei einem BW Film ein päckchen Taschentücher,etwas zu trinken und Chips das ist bei mir standart )aber mir viel das gerade ein Mit“ lebe und denke nicht an Morgen „, sogar mein Mann weint bei diesen Filmen obwohl ihn so echt keiner kennt aber ich finde es eine Stärke wenn ein Mann auch weinen kann.

    #10234

    Shahrukh
    Mitglied

    Das ist bei mir genauso, webi!
    Mir kommen auch die Tränen, ich heule nicht und ich tus auch nur ganz allein 😉

    #10254

    ShirKhan
    Mitglied

    Ganz klar beim Schluss von KHNH und auch bei Veer-Zaara – da reicht schon die Musik ein paar bestimmter Szenen und mir laufen die Tränen übers Gesicht.

    #12534

    LooniMa
    Mitglied

    Das Ende von Devdas hat bei mir besonders reingehauen! Wahnsinn, ich saß nach einer halben Stunde noch da und konnte es nicht recht glauben!
    Ansonsten noch Veer+Zaara
    KHNH

    #12549
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Reingehauen aha ^^
    Ja das Ende war gut gemacht, da stimmt ich dir zu:!:

    #12560

    Naina
    Mitglied

    Kal Ho Naa Ho -> Das Ende…ich hab geflennt wie ein Baby und das jedes mal.
    Kabhi Alvida Naa Kehna -> Fast die ganze zweite Hälfte des Films hatte ich Tränen in den Augen und zwischendurch habe ich so richtig geheult. Manche Szenen, kleinere und größere haben mich an so einiges erinnert.
    Hum Tum -> Am Schluss, als es anfängt zu regnen.
    KKHH -> Nach der Regen-Tanz-Szene.

    Und noch so einige mehr… :o:

    #12563

    Sweet_girl
    Mitglied

    Ja bei mir ist es auch so.. Also ich heul jetzt nicht rum oder so aber Tränen fließen fast immer.. Ich sag meiner family auch dass ich 4 h (so lang gehn ja ungefähr die filme) nicht gestört werden will.. Ich hasse es wenn dann jemand reinplatzt und im Fernsehen läuft irgendeine emotionale Szene…

    Wo ich weinen musste war bei Kabhi Kushi Kabhi Gham als der Vater den Sohn verstöst… Oder im Kaufhaus wenn Rahul seine Mutter wieder sieht.. Und dann wieder am Ende wenn der Vater sich entschuldigt. 😀 da sind Tränen geflossen, oh mein gott… ich saß nur da und dacht am ende: was machst du da? 😀 ich hab garnicht gemerkt wie ich plötzlich Tränen im Gesicht hatte. *lol*

    Hm dann bei Veer und Zaara… Am ende wenn sie sich im gerichtssaal wieder sehn und dann die kamera von vergangenheit auf gegenwart wechselt.. und dann die musik.. (Musik is eh immer so eine Sache, kaum läuft traurige Musik und dazu die passende Szene und ich bin am heuln.) 😀

    Ja und ich könnt jetzt noch stundenlang weiter schreiben.. jedenfalls musst ich noch bei devdas weinen.^^ am schluss wenn das tor zufällt… ich bin echt nah am wasser gebaut.. schrecklich 😀

    #12572

    Mandy
    Mitglied

    Bei mir fliessen auch nur Tränchen, heulen/flennen geht irgendwie nicht.
    Es gab nur ein Film bei dem ich richtig geheult habe und das war leider kein Bollywoodfilm.
    Es war Fluss nach Mississippi.(falsch geschrieben?) 😀

    #12578

    Sandra
    Mitglied

    Bei Ram Jaane Das ende ;(

    #12595

    Miri
    Mitglied

    Bei Veer & Zaara und bei Kal ho na ho. Gemeinsam mit meiner Mum, die eindeutig doppelt so viel geweint hat! 😉 Die weint aber fast immer am Ende eines Filmes! 😀

    Achja, am Freitag bei Devdas hab ich auch schön auf die Tränendrüse gedrückt!^^

    #12656

    LooniMa
    Mitglied

    Original von Sandra
    Bei Ram Jaane Das ende ;(

    Oh Gott ja, so komisch der Film auch war, aber das Ende war gut ;(

    #13001

    ranimukherji018
    Mitglied

    Ich hab bis jetzt am meisten bei Black geweint.Dieser Film ist einfach so toll.

    #16337

    Miajo
    Mitglied

    Mein traurigster Film war bisher „Tief im Herzen“ mit folgenden Darstellern Amitabh Bachchan, Akshay Kumar, Priyanka Chopra.

    Ich habe ja schon bei Indian Love Story starken Tempo Verbrauch gehabt aber der Film sprengte einfach alles.
    Als Amithabh erfährt das er nur noch 1.Jahr zu leben hat und sein letzter Wunsch war einfach nur sein erstes Enkelkind einmal in den Armen zu halten. WAHNSINN Am Schluss geht sein Wunsch in Erfüllung und er stirbt.
    O Gott wie traurig

    #16342

    Manu
    Mitglied

    Viele Bollywoodfilme gehen ja sehr zu Herzen, aber am meisten habe ich glaub ich bei KKKG geheult!
    Da seh ich nur den Anfang und könnte schon weinen!Der ist einfach klasse gemacht bis ins kleinste Detail!

    #16347

    roshan1
    Mitglied

    ich weine bei khabi kuchi khabi gham (weil ich nicht verstehen kann wie man so mit seinem kind umgehen kann), kaho naa pyaar hai (weil hrithik stirbt) und bei kal ho na ho (weil der film von vorne bis hinten einfach traurig und trozdem schön ist) immer.
    ich scheu mich auch nicht vor anderen zu weinen, wenn die nicht so fühlen ist mir das egal. -xs23

    #17175

    Ich habe am meisten bei Kal Ho Naa Ho wie ein Wasserfall geheult und das tu ich heute noch.
    Aber bei KKHH oder KG3 auch
    Bollywood Filme sind bei mir immer sehr im Herz

    #20302

    Kajol <3
    Mitglied

    Ich muss zugeben, ich heul fast bei jedem film :rolleyes:
    Aber am meisten bei dem film lebe und denke nicht an morgen und In guten wie in schlechten tagen.

    Da musst ich übels heulen, wo der vater srk verstoßen hatte, aber auch wo er sich entschuldigte
    (ich kann mich noch genau daran errinnern, an diesen tag waren meine eltern ziemlich lang weg und kamen erst als der film endete nach hause und als die mich gesehn hatten, haben die sich krank gelacht, weil ich so verheult war :tongue:)

    Bei lebe und denke nicht an morgen, hab ich bei der szene geweint als preity gehört hat wie Saif Ali Khan zu srk sagte „Du bist ein geny Aman, in 7 tagen und die kleine gehört dir „.
    Und natürlich als srk starb, ich schau den film nicht oft an, weil der so verdammt traurig ist,besonders das ende ….

    #20340

    srkfan
    Mitglied

    Also ich muss ja nicht oft bei Filmen weinen. Ist mir bis jetzt nur bei zweien passiert:

    1. Kal Ho Naa Ho
    2. Veer & Zaara

    Mitleiden tu ich aber trotzdem immer..

    LG
    Tania

20 Beiträge anzeigen - 1 bis 20 (von insgesamt 46)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Bei welchem BW- Film habt Ihr besonders geweint und was war so traurig? wurde zuletzt aktualisiert am 14. August 2006 von floeckchen333

Kommentare sind hier leider gesperrt!