Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 0 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 11 Jahre, 3 Monaten von  Jana aktualisiert.

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #6949

    Jana
    Mitglied

    Bananen-Kokosnuß-Joghurt

    Kela-ka-Raita, ist sehr schnell zuzubereiten!

    Der herzhafte, milde Bananen-Kokosnuß-Joghurt kann hervorragend zum Abmildern der Schärfe von anderen Gerichten verwendet werden. Er paßt als Beilage zu allen Hauptgerichten.

    Zutaten: (für 4 Personen)

    2 EL Butterschmalz
    1 TL schwarze Senfsamen
    100 g Kokosraspeln
    250 g Joghurt
    1 Banane
    10 getrocknete Curryblätter (oder 5 frische, falls erhältlich)
    Salz

    Zubereitungszeit: 15 Minuten (plus 1 Stunde kühlstellen)

    Die trockenen Curryblätter kurz in lauwarmem Wasser einweichen.
    In einen Topf das Butterschmalz erhitzen und die Senfsamen hineingeben. Bei mittlerer Temperatur solange anbraten, bis sie anfangen zu knistern. Dann die Kokosraspeln hinzufügen und unter stetigem Rühren etwa 1 Minute lang anbraten.
    (Ein köstlich-aromatischer Duft wird die Küche durchziehen!)

    Die Pfanne vom Herd nehmen und den Inhalt in eine Schüssel geben. Den Joghurt hinzufügen und gut verühren.

    Die Banane schälen, der Länge nach halbieren und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Bananenscheiben mit den Curryblättern und reichlich Salz in die Schüssel geben und alles vorsichtig miteinander vermischen.
    Im Kühlschrank etwa 1 Stunde lang kühlstellen.

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Bananen-Kokosnuß-Joghurt wurde zuletzt aktualisiert am 12. Juli 2006 von Jana

Kommentare sind hier leider gesperrt!