Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 9 Antworten, hat 5 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 7 Jahre, 10 Monaten von  Melbu aktualisiert.

10 Beiträge anzeigen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #44728
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Newsheadline: Aamir Khan teil der Berlinale Jury 2011
    Thema: Bollywood Stars in Deutschland
    Datum der Veröffentlichung ist am 22.01.2011 – 22:49 Uhr

    Newstext:
    Der über Nacht berühmt gewordene Schauspieler und Indiens Superstar „Aamir Khan“ wird in der diesjährigen Jury mit vertreten sein. Wieder einmal eine Bestätigung seiner Anerkennung von Menschen Weltweit, für seine großartigen Werke bis Dato.

    Die Berlinale findet zwischen dem 10. und 20. Februar 2011 statt und die Jury beinhaltet andere Filmgrößen wie Isabella Rossellini, Jafar Panahi, Jan Chapman, Guy Maddin und Sandy Powell.

    Für Aamir Khan läuft es derzeit nicht schlecht. Er hatte großen Erfolg mit seinem Film „3 Idiots“ und sein neuester Film „Peepli Live“ war im Gespräch für die Präsentation bei den Oscars. Nun wird er also bald bestimmen, wer den goldenen oder silbernen Bären erhält. Weiter so Aamir!

    Attached files

    61_IFB_Plakat_A4_web_425px_Size2 (31.7 KB)

    #44731
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    *strike* 😀 😀 😀

    #44732

    chubbyjaja
    Mitglied

    Supi!!! Das ist doch mal ne sehr gute Nachricht, oder? :tongue:

    #44746
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Das dürfte ihm sicher auch helfen seinen Namen (und somit auch seine Filme) bekannter zu machen.

    #44766

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Alleine für seinen Film „Taare Zameen Par“ hätte er schon einen großen Preis verdient.

    #44789
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Allerdings! Großartiger Film.
    Lagaan ist aber auch grandios. Und der Soundtrack ist hammer – kein einziger Song schwächelt!

    Ich hoffe jedenfalls, dass man Aamir jetzt in einer breiteren Öffentlichkeit wahrnehmen wird. Der Jury-Posten muss doch etwas Positives mit sich bringen. 😉

    #44802

    chubbyjaja
    Mitglied

    Hoffen, tun wir das wohl doch alle, oder? Wenn die Deutschen doch nur nicht so eingefahren wären….ist echt ätzend! 👿

    #44814
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Schön ist auch zu sehen, dass indische Stars in der Berlinale fast schon Stammgäste nun sind. Nehme ja auch an, das nächstes Jahr wieder SRK und Gefolge kommen, jedenfalls hoffe ich es für einen erfolgreichen Start des zweiten Don Franchise:!:

    #44843

    Olaf Kahler
    Teilnehmer

    Hoffentlich ändert sich etwas, wenn Don 2 angelaufen ist und die indischen Touristen zu uns kommen werden. Gibt sonst ein schlechtes Bild ab. X(

    #45313

    Melbu
    Mitglied

    Ich kann leider nicht dort sein, aber die Eröffnungsfeier habe ich natürlich geschaut und
    nur bei Aamir gab es schon im Vorstellfilmchen spontanen Applaus.

    Das war auch schon bei einer Umweltgala in Brüssel so.
    Da gaben sich Weltstars die Klinke in die Hand, aber bei Aamir tobte der Saal.
    Dabei war es für ihn damals kein schöner Auftritt, kurz vor der show erreichte ihn
    die Nachricht, das ein sehr guter Freund von ihm bei einem Unfall ums Leben gekommen ist.

    Jedenfalls versuche ich viele Fitzel von der Berlinale mitzubekommen und er scheint
    die Herzen im Fluge zu erobern mit seiner bescheidenen Art.
    In einem Artikel wurde speziell erwähnt wie warm er mit den Fans umgeht und
    das er sich viel Zeit für sie nimmt, anders als viele Hollywood Stars.
    Wie ich ihn kenne trifft er sich auch wieder persönlich mit einigen,
    Das macht er immer. Über seinen Blog hält er Kontakt und trifft Verabredungen.

    Ich wäre so gern da …. schnief ….

10 Beiträge anzeigen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel Aamir Khan teil der Berlinale Jury 2011 wurde zuletzt aktualisiert am 22. Januar 2011 von Redaktion

Kommentare sind hier leider gesperrt!