Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 2 Antworten, hat 2 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 8 Jahre, 7 Monaten von Redaktion Redaktion aktualisiert.

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #26205
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Newsheadline: A.R. Rahman räumt ab mit Slumdog Millionaire
    Thema: Bollywood in Hollywood
    Datum der Veröffentlichung ist am 23.02.2009 – 10:48 Uhr

    Newstext:
    Allah Rakha Rahman, kurz: A.R. Rahman, hat es also geschafft. Gleich zwei Oscars durfte sich Indiens bester Komponist nach Hause nehmen. Zum einen gewann er den Oscar für die beste Filmmusik und auch in der Kategorie „Bester Song“, überzeugte A.R. Rahman die Jury.

    Damit ist er der erste Inder, der solchen Erfolg in Hollywood hatte. Ein weiteres Kapital seines Siegeszuges durch Indien und immer mehr auch „der Welt“.
    Gut ging es ja schon los für Slumdog Millionaire bei den Golden Globes. Auch bei den Oscars räumte der Film nun ab, nämlich gleich acht der begehrten Trophäen.

    Allein drei davon gingen an Menschen aus Bollywood (Indien), nämlich Rahman und ein Techniker für die „Beste Tonmischung“. Die Macht Bollywoods hat also nun ihren Weg nach Hollywood geschafft, der nächste Schritt wäre mit einer eigenen Produktion das zu bewerkstelligen.

    Slumdog Millionaire ist nämlich kein Bollywood Film, sondern eine Kooperation der USA mit Großbritannien. Indien wird in den Quellen meist nicht mit aufgeführt, sehr schade…

    Auf jeden Fall wird A.R. Rahman mehr als glücklich und stolz sein, seine Landsleute werden ihn mit offenen Armen empfangen, auch wenn Slumdog Millionaire viel Unruhe in Indien gestiftet hat…

    Alle Gewinner gibt es hier einzusehen.

    Attached files

    oscars_2009 (68.1 KB)

    #26725

    comodore
    Mitglied

    Ich muss sagen, dass es mich sehr gefreut hat, dass „Slumdog Millionaire“ solchen Erfolg feiern durfte.
    Ich habe mir diesen Film angeschaut und bin sehr zufrieden und positiv überrascht gewesen, denn dieser Film bewegt sich sehr nah an der Realität und bewundernswert und anerkennenswert ist es umso mehr, wie gut die jungschauspieler und nicht so sehr erfahrenen und eher unbekannten Darsteller für eine grossartige Arbeit geleistet haben.
    Mich hat dieser Film gerührt und bewegt.Man erkennt vieles wieder und es ist nicht nur eine Geschichte.
    Mit diesem Film hat Bollywood bewiesen ( auch wenn es keine Bollywood-Produktion ist ), dass Bollywood eine wahre grösse ist und sehr viel zu bieten hat.
    Grossartiges Kino und danke an die Macher und Gratulation für diesen Erfolg, den die Macher und Darsteller und der Film wahrlich verdient hat.

    #26816
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Da kann ich mir dir nur anschließend. Hab ihn endlich gestern gesehen und er war klasse:!: Meint ihr anderen nicht?

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel A.R. Rahman räumt ab mit Slumdog Millionaire wurde zuletzt aktualisiert am 23. Februar 2009 von Redaktion

Kommentare sind hier leider gesperrt!