Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Dieses Thema enthält 0 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 9 Jahre, 10 Monaten von Redaktion Redaktion aktualisiert.

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #25375
    Redaktion
    Redaktion
    Super-Administrator

    Film: 3 Deewarein

    Darsteller: Naseeruddin Shah, Jackie Shroff, Gulshan Grover, Juhi Chawla

    Regie: Nagesh Kukunoor

    Spielzeit: 116 Min

    Jahr: 2003

    Beschreibung:

    Die junge Dokumentarfilmerin Chandrika erhält vom Gefängniswärter Mohan die Erlaubnis, drei Männer im

    Todestrakt eines Gefängnisses zu interviewen und einen Film über sie zu drehen. Jaggu, ein berühmter Anwalt

    und Hobby-Poet, ist zum Tode verurteilt, weil er seine untreue Frau ermordet hat. Der vom Leben frustrierte

    Nagya soll angeblich seine Frau vor ein Auto geworfen haben.

    Ishaan, ein Kleinkrimineller, hat bei einem Banküberfall aus Versehen eine schwangere Frau getötet. Als auf der

    Suche nach der Wahrheit zwischen den Verurteilten und der Dokumentarfilmerin ein ganz besondere

    Verbundenheit entsteht, nimmt die Geschichte eine unerwartete Wendung…

    Rezension:

    [>> Ein einprägender Gefängnisthriller mit guten Schauspielern und attraktiver Gesamtumsetzung.

    < <]

    Naseeruddin Shah, Jackie Shroff, Gulshan Grover und Juhi Chawla, dieser Starcast lässt kaum Wünsche offen

    und so bleibt der Eindruck auch nach dem Filmende. Die Regie für diesen Film übernahm Nagesh Kukunoor,

    welcher schon verantwortlich war für Filme wie „Bollywood Calling“ und „Dor“.

    Klare Hauptfigur mit gleichzeitig besten Leistungen in diesem Werk ist Nagesh Kukunoor. Sein spezieller

    Charme bereichert seine Darstellung und führt den Film zu einem hohen Level. Etwas enttäuchend wirkt Jackie

    Shroff. Juhi Chawla sowie Gulshan Grover bestätigen ihr schauspielerisches Können.

    Neben den guten Akteuren, kann man auch hohes Lob an die restliche Crew verteilen. Die Musik stimmt, die

    Schnitte sind gut gewählt und die Kamera liefert uns gute Bilder. Auch die Geschichte, welche wohl in solch

    einem Film eine besondere Rolle spielt, enttäuscht uns nicht. Im Gegenteil, besonders das Ende ist unerwartet

    und auch erschreckend.

    Rund um eine Empfehlung an alle Fans dieses Genres, nicht nur für Bollywood Fans, denn viel Kitsch ist hier

    passenderweise nicht zu finden und daher geeignet für Jedermann!

    DVD kaufen
    Bollywood Umfragen

    BW Kalender durchsuchen

    Bilder/Trailer DB

    durchsuchen

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Der Artikel 3 Deewarein (2003) wurde zuletzt aktualisiert am 29. November 2008 von Redaktion

Kommentare sind hier leider gesperrt!