Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log

Erstellte Forenantworten

17 Beiträge anzeigen - 641 bis 657 (von insgesamt 657)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Dil Bole Hadippa! (2009) #35169
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Klar sieht Rani gerade im Abspann großartig in Form aus. Aber ich gehe davon aus, dass sie nicht mehr so stark trainieren wird nach diesem Film. Sie sollte da einen Mann spielen, von daher war es nötig und sinnvoll. Aber die „alte“ Rani möchte ich schon wiedersehen. 😉

    Tja, auf die T-Shirt bin ich gespannt. Wir haben es gestern nicht geschafft sie abzuholen, aber für Montag habe ich es mir fest vorgenommen. Vielleicht stelle ich dann einen Link zu einem Foto der Shirts hier rein. 😉

    als Antwort auf: Dil Bole Hadippa! (2009) #35128
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Ich liebe Dil Bole Hadippa!
    Eine grandiose Leistung von Rani und obwohl Shahid neben ihr manchmal ein wenig „untergeht“, zeigt er gegen Ende alles was er in Sachen Mimik und Talent auf dem Kasten hat.

    Übrigens finden mein Herzblatt und ich den Ausdruck „Hadippa!“ so genial, dass wir uns T-Shirt bedrucken lassen mit Hadippa in unserer Schreibweise und darunter die Version in Hindi. Morgen holen wir die Shirts aus der Druckerei ab – sofern sie schon fertig sind.

    Jedenfalls ist der Film ein absolutes Muss!
    Noch eine Anmerkung zu Rani: Sie hat für den Film hart trainiert und ordentlich Gewicht gelassen. Mir gefällt sie aber besser, so wie wir sie bisher kannten.

    als Antwort auf: Shahid Kapoor #35127
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Ich kann nur hoffen, dass ihm viele gute Drehbücher angeboten werden und das er mal einen richtigen Kracher landet.
    In „Dil Bole Hadippa“ fand ich ihn übrigens auch gut, obwohl er natürlich neben Rani´s sehr spezieller Rolle etwas „farblos“ wirkte. 😉

    als Antwort auf: Welche Filme mit Aamir Khan habt ihr schon gesehen? #35126
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Original von gsfdl
    Auch Taare Zameen Par hat mich beim ersten mal sehen nicht überzeugt aber inzwichen…heul ich schon wenn der Film losgeht :-D.
    Hast du dir Ghajini angesehen ? Wie fandest du ihn ?

    *schluck* Also bei mir gab´s schon beim ersten Sehen kein Halten mehr. Im Internat…. Ein Kind fragt sich, ob seine Mutter es nicht mehr liebt…. Himmel, wenn ich nur an die Szenen und den Song denke kriege ich schon wieder feuchte Augen.

    „Ghajini“ habe ich nicht gesehen. Hab den Film auch noch nicht im Netz angetestet.
    Ich bin vorsichtig mit Filmen die entweder „steinalt“, oder nicht REM sind…. Und in Sachen Aamir habe ich mich obendrein irgendwie darauf festgelegt, dass er der Mann für die ungewöhnlichen bis heiklen Themen ist. Daher bevorzuge ich relativ neuen Stoff von ihm, der mit solchen Themen zu tun hat.

    als Antwort auf: Wie viele Bollywood-Filme habt ihr zuhause? #35123
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Bei mir sind es 41 Filme von denen ich jedenen einzelnen wie verrückt liebe + 5 Filme die eher in die Kategorie „Lehrgeld gezahlt“ gehören.

    Seitdem kaufe ich konsequent nur noch Filme die von REM auf den Markt gebracht werden – selbst wenn ich dadurch nicht das volle Spektrum von Bollywood in meiner Sammlung haben werde.
    Ich habe eine hohe Erwartung an Synchro, Sound und Untertitel, und da sind REM einfach unschlagbar! Es ist mir schlicht nicht möglich z.B. SRK-Filme zu genießen, wenn Pascal nicht für die Synchro engagiert wurde oder wenn der Sound nicht fett ist.

    als Antwort auf: Wie seid Ihr Bollywoodfans geworden ? #35122
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Ich bin eines Tages beim Zappen über RTL II gestolpert. Es lief gerade „Kuch Kuch Hota Hai“ und (weiß der Himmel warum) ich blieb dran kleben.

    Die Farben in der ersten Hälfte des Films fand ich absolut lächerlich und total überzogen. Ich fand Anschlussfehler in Szenen, regte mich über stundenlanges Singen auf weil ich lieber Dialoge verfolgen wollte und fand auch sonst alles völllig „krank“.

    Ich war halt an Hollywood gewöhnt. Aber so funktioniert das indische Kino nunmal nicht und ich begann auf die vielen Unterschiede zu achten und stellte als erstes fest, dass für große Gefühle keine Sexszenen von Nöten sind… Überaus interessant fand ich diese Erkenntnis – und so blieb ich am Ball.

    Mein nächster Film war „Kabhi Khushi Kabhie Gham“ und da waren dann auch reichlich Taschentücher nötig. 😉 „Mohabbatein“ folgte und dann wuchs meine Sammlung verdammt schnell. Das ging irgendwie ganz von alleine.

    Mittlerweile kann ich mit dem üblichen Hollywood-Zeugs nichts mehr anfangen, es sei denn es handelt sich um History oder Science Fiction. Ich rege mich über Sexszenen auf, die mir vor meiner Bollywood-Zeit nie etwas ausgemacht haben und von denen ich dachte, die müssen in den Film rein, damit Romantik aufkommt…. Was war ich doch für ein dummes Schaf!

    Für den Soundtrack von „Dilwale Dulhania Le Jayenge“ möchte ich Jatin & Lalit am liebsten zu Königen ernennen und ich danke Kajol und Aamir zutiefst, dass sie es in „Fanaa“ miteinander ausgehalten haben.
    Überhaupt – hätte ich in dieser Welt etwas zu sagen, würde ich jeden Bollywood Fan zum Helden erklären, denn wer sein Herz an diese Filme verschenkt ist ein besserer Mensch! Und bessere Menschen brauchen wir ganz, ganz dringend.

    Mittlerweile habe ich im richtigen Leben eine Liebe a la Bollywood gefunden – mit mega viel Gefühl, aber zum Glück ohne Herzschmerz! *lach* Mein Schatz ist in erster Linie von den indischen Komponisten und Musikern fasziniert. Aber er hat auch die ganze Machart der Filme schnell zu lieben gelernt und er hat selbst als langhaariger Gitarrist und HeavyMetal Fan KEINE Probleme damit seine Leidenschaft für Bollywood zu zeigen.

    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Original von webmaster
    Also dann, noch viel Spaß hier Frischling :1f:

    *grmpf* Danke! 😉

    als Antwort auf: Welche Filme mit Aamir Khan habt ihr schon gesehen? #35118
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Besten Dank, gsfdl 🙂

    Ich habe Aamir nicht gleich zu Anfang für mich entdeckt. Irgendwann hab ich mir „The Rising“ gekauft, weil mir das Thema sehr interessant erschien, und von da an hatte ich ihn in meiner Favoriten-Liste. 😀
    Ist wirklich schade, dass es nicht so sehr viele Fans zu geben scheint, die sich auch für Themen abseits der Romantik interessieren. Die verpassen was! Zum Beispiel Heulkrämpfe ;( und Schnappatmung bei „Taare Zameen Par“. 😉

    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Original von webmaster
    Hmm, ich sehe das anders. Kinogänger (sind ja einige) wurden bisher kaum zu dem Thema geführt. Im Fernsehen gab es schon Berichte und einige Filme in verschiedenen Senden.

    Da bin ich anderer Meinung. Wie viel Menschen in Deutschland gehen regelmäßig ins Kino und welche Art von Menschen geht regelmäßig ins Kino?

    Kino erreicht nicht gerade viele verschiedene Arten von Mensch. Cineasten gehen hin, Jugendliche um mit ihren Freunden den neuesten Hollywood-Blockbuster zu sehen, etc. Familien gehen immer weniger ins Kino, weil das mit 1 oder 2 Kids schon ziemlich ins Geld gehen kann, während die DVD für kleineres Geld zu haben ist. Aber wie viel Prozent der Gesamtbevölkerung in Deutschland machen diese Kinogänger eigentlich aus?

    Ich bin der Meinung, dass man durch das Fernsehen viel mehr unterschiedliche Arten von Mensch erreichen kann, und dadurch die „Ausbeute“ an neuen Fans größer sein wird, als in der „Kino-Szene“.

    Wie dem auch sei – ist nur meine Meinung und ich will mich sicher nicht gleich an meinem ersten Tag hier unbeliebt machen – und das auch noch beim Webmaster. *g* 😉

    als Antwort auf: Shahid und Kareena AUS!? #35063
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Warum die beiden sich getrennt haben weiß ich nicht. Aber ganz offenbar ist Kareena nun mit Saif Ali Khan verlobt…

    Auf YouTube gibt es zu dem Thema sehr viele Videos aus dem indischen Fernsehen zu bestaunen.

    als Antwort auf: Welche Filme mit Aamir Khan habt ihr schon gesehen? #35061
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Lagaan
    The Rising – Ballad of Mangal Pandey
    Fanaa
    Taare Zameen Par

    Und jetzt warte ich auf „3 Idiots“ 😀

    Aamir ist großartig und völlig unterschätzt!
    Er ist kein Tanzbär, aber dafür befasst er sich mit interessanten und sozialkritischen und politischen Themen. Eine große Bereicherung für die indische Filmindustrie.

    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Na ja, ich denke, dass Bollywood eine bessere Verbreitung durch das Fernsehen erfährt. An neue treue Fans durch Kino glaube ich nicht wirklich. Im Fernsehen könnte man ein sinnvolles Zeichen setzen und vielleicht Leute erreichen, die bisher noch nichts über diese Filme und die indische Filmindustrie wissen.
    Ich selbst bin damals beim Zappen auf RTL II über Kuch Kuch Hota Hai gestolpert. Ein Zeichen könnte man vielleicht auch setzen, indem man versucht bei einer der Vorabend-Boulevard-Sendungen das Thema Bollywood anzuregen.
    Oder noch besser – Günter Jauch und die Stern TV Redaktion für das Thema interessieren – mit einem dezenten Hinweis auf Slumdog Millionaire. 😀

    als Antwort auf: Chai #35059
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Hat jemand mal die Chai-Serie von Krüger probiert?
    Gibt´s in 3 Sorten, Chai Classic, Chai Sweet India (mit einer zarten Kakao-Note) und Chai Fresh India (mit Ingwer und Zitronengras).

    als Antwort auf: Mango-Lassi #35058
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Ich bevorzuge die einfache Variante ohne Mango.
    Weils einfach nur frisch und etwas gesüßt ist eignet es sich besonders gut zum effektiven Neutralisieren der Schärfe im Essen. 😉 *hehe*

    als Antwort auf: Gute Indische Restaurants in Deiner Stadt #35057
    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Original von Faria
    Taj Mahal
    Oststr. 143
    40210 Düsseldorf
    (0211) 56 94 23 93

    Mayur
    Hohe Str. 2
    40213 Düsseldorf
    (0211) 20 40 00

    Für Düsseldorf möchte ich unbedingt eine Ergänzung vornehmen:

    Das Restaurant GANESHA gibt es bereits seit über 19 Jahren in Düsseldorf. Sie liefern sogar nach Hause (!!!) und nutzen dazu das Online-Bestellsystem von Pizza.de Die Lieferungen können sogar für eine bestimmte Uhrzeit festgelegt werden.

    GANESHA
    Luisenstraße 3
    40215 Düsseldorf
    Tel.: 0211 / 37 44 00
    Fax: 0211 / 38 58 323

    Homepage: http://www.ganesha-duesseldorf.de

    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Hallo Herr Webmaster! 😀

    Es gibt nicht viele Dinge für die ich mich einsetze. Aber ich kann nicht zulassen, dass man Bollywood Filme ohne nachzudenken und ohne Wissen als Kitsch abtut. Daher verteidige ich die Filme wie eine Löwenmutter ihre Jungen. *g*

    Kino ist übrigens kein Thema für mich und meinen Freund. Wir würden ne mittelschwere Krise bekommen diese wundervollen Filme zu sehen, während von überall her Genieße, Gehuste, Geraschel und Getuschel zu hören ist.
    Wir genießen die Filme lieber auf dem heimischen Sofa mit dem 42″ Plasma-Fernseher, können jederzeit ne neue Ladung Taschentücher aus dem Badezimmer holen und entscheiden selbst über die für uns angenehme Lautstärke.
    Trotzdem besten Dank für den Tipp.

    BlackDawn
    BlackDawn
    Teilnehmer

    Original von Padma

    Aber ändern wird sich das nicht so schnell,und zwar solange nicht,bis der letzte BW-Fan aus seinem Loch rausgekrochen ist und offen sagt das er einer ist.Viele werden diesen Schritt aber nicht wagen,weil sie Angst vor dem Verspotten haben,angst….ausgelacht zu werden.

    Aaaalsooo….mein Herzblatt und ich (43 u. 41) sind beinharte HeavyMetal Fans und haben überhaupt kein Problem damit zu erzählen, dass wir Bollywood Filme und die Musik der indischen Komponisten, Sänger und Sängerinnen unendlich bewundern und lieben! Wer uns bei diesem Thema länger als 30 Sekunden zuhört, wird auch gleich über die Vorzüge und Besonderheiten dieser Filme und der Musik „aufgeklärt“.

    Das Gute an HeavyMetal Fans ist, dass viele von ihnen ein Instrument spielen, und somit etwas von Musiktheorie, Noten etc. wissen, und somit Musik grundsätzlich völlig anders beurteilen, als der durchschnittliche Popmusik-Hörer.
    Das Wichtigste an Bollywood ist und bleibt aber Gefühl, Gefühl, und nochmals Gefühl. Die Fähigkeit beim Zuschauer Dauerheulen mit Schnappatmung zu bewirken, ohne dabei Sexszenen oder wildes Geknutsche zu zeigen, ist faszinierend und zeugt von exellenten Darstellern, Regisseuren und Musikern.

    Es sind solche Dinge, die mein Freund und ich allen Menschen die wir kennenlernen erzählen. Man muss halt nur die richtigen Dinge über diese Filme und die Musik erwähnen. In unserer verrohten und gefühllosen Zeit, müssten Bollywood Filme eigentlich per Gesetz jedem Büger „angetan“ werden. *lol*

    Back to topic:
    Ich habe mit Bollywood DVD die nicht von REM veröffentlicht wurden böse (Anfänger-)Erfahrungen gemacht. Ohne Pascal Breuers Stimme würde ich „My name is Khan“ nicht kaufen. Da bin ich sehr konsequent, selbst wenn ich dadurch meine geliebte Kajol verpassen würde und auch sonst nicht alle Filme kennenlerne. Ich schwöre auf die fantastische Arbeit von REM in Sachen Synchro, Soundqualität und Untertitel. Da klaffen bei anderen Anbietern wirklich große Qualitätslücken.

17 Beiträge anzeigen - 641 bis 657 (von insgesamt 657)
Der Artikel BlackDawn wurde zuletzt aktualisiert am von