Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log
#25380
Redaktion
Redaktion
Super-Administrator

SensAsian Media Limited kämpft für „Temptation Reloaded“-Ersatzkonzert

Letzter Versuch, Shahrukh Khan noch zeitnah nach Deutschland zu holen

„Frankfurt, 2. Dezember 2008 – Nach den drei abgesagten Deutschlandkonzerten der „Temptation Reloaded 2008“ Tour mit Shahrukh Khan hat sich SensAsian Media Ltd. in den letzten Wochen intensiv dafür eingesetzt, doch noch ein Ersatzkonzert für die enttäuschten Fans zu organisieren.

„Wir haben mit allen Beteiligten mehrfach Kontakt aufgenommen“, so Syed Qasim Ali, Global Manager von SensAsian Media Ltd., „aber weder Red Chillies oder Cineyug noch Shahrukh Khan selbst haben bisher auf die Anfragen reagiert. Das ist besonders deshalb schade, da die Möglichkeiten für ein Ersatzkonzert durchaus gegeben sind. Konkrete Terminvorschläge der Frankfurter Festhalle liegen bereits vor. Und die indischen Künstler wären ja finanziell abgesichert, da ihnen bereits die Vergütung in Höhe einer Konzert-Gage gezahlt wurde.“

Das Konzert sollte vor allem für die Fans veranstaltet werden, die Tickets für eine der drei abgesagten „Temptation Reloaded“ Shows erworben hatten. Die Ticketkäufer könnten in diesem Fall entscheiden, ob sie das gezahlte Geld rückerstattet bekommen oder statt dessen ein entsprechendes Ticket für das Ersatzkonzert haben wollten.

Sollte bis zum 15. Dezember keine Rückmeldung von Shahrukh Khan oder einer der anderen Parteien erfolgt sein, so muss auch dieser letzte Versuch als fehlgeschlagen betrachtet werden. In diesem Fall würde SensAsian Media Ltd. umgehend mit der Rückerstattung der gezahlten Tickets beginnen.“

Quelle: http://www.sensasianmedia.de

Der Artikel Reply To: Temptation Reloaded 08 in Deutschland ABGESAGT wurde zuletzt aktualisiert am 2. Dezember 2008 von Redaktion