Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log
#22601
Redaktion
Redaktion
Super-Administrator

Ich will dich auch quälen, daher hier meine Rezension aus der Website ^^

Om Shanti Om, ein Ausnahmefilm und heiß ersehnter Blockbuster von Farah Khan aus dem Jahr 2007. In den Hauptrollen sind ShahRukh Khan, Deepika Padukone und Kirron Kher zu sehen. Farah hat sich ca. 3 Jahre Zeit gelassen, um mit ihrem neuen Film an den Start zu gehen. Und natürlich ist ihr neuer Streifen kein normaler Bollywood Film, er ist etwas Besonderes. Om Shanti Om ist eine Hommage an die indische Traumfabrik „Bollywood“. Also ein Film der schon etwas Wissen zum Thema Bollywood fordert, um alle Inhalte der Story richtig verstehen zu können. OSO war schon lange vor der Veröffentlichung in den Schlagzeilen in Indien und der Welt, denn Farah hat einige Sensationen in ihrem Projekt mit untergebracht.

Einmal wäre da der große und bisher einmalige Star Cast, sowie der neue Style von ShahRukh Khan, welcher in der zweiten Hälfte des Films zu bewundern ist. SRK, sowie Deepika Padukone, welche übrigens ihr Debut in diesem Film gibt, sind große klasse in ihren Rollen. Die beiden Stars harmonieren auch sehr gut miteinander. ShahRukh versprüht in der ersten Hälfte seinen charismatischen Charme und im zweiten Teil kann man seine überwiegende „negativ Rolle“ bestaunen. Deepika Padukone ist eine Augenweide und ist würdig neben ShahRukh die Heldin zu spielen. Viel an Text hat Deepika jedoch nicht, dadurch kann man aber mehr ihre tolle Gestik betrachten. Auch Kirron Kher gibt alles und wie immer kann man über sie nicht viel meckern.

Nicht nur die Stars in Om Shanti Om sind überzeugend, nein auch die gesamte Umsetzung hat wenig Makel zu zeigen. Die Bühnenbilder sind umwerfend, Farah hat mit ihrem Team auch sichtbar viel wert auf Detail gelegt. Das Gleiche gilt für die fantastischen Kostüme alle Darsteller. Ein großes Plus und wohl einprägsamste sind die tollen Musikeinlagen. Musik sowie Choreografie sind traumhaft, einfach nur ein Ohren- und Augenschmaus. Das war aber nicht anders von Farah zu erwarten!
[ mehr HIER lesen ]

Der Artikel Reply To: Om Shanti Om wurde zuletzt aktualisiert am 13. November 2007 von Redaktion