Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log
#20267

rinaldo
Mitglied

Still Reading Khan

Der über eineinhalb Kilogramm schwere Buchband im Hardcover fasst über 458 Hochglanz-Seiten. Jedem Jahr, beginnend mit der Jugend, über die Anfänge der Schauspielerei, hin zu dem jetzigen Starruhm den der indische Schauspieler genießt, ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Das Buch hat eine hochwertige Aufmachung und zeigt zum Großteil bisher noch unveröffentlichten Fotos von Shahrukh Khan, die der Autor Mushtak Shiekh von Freunden, Bekannten und der Familie Shahrukh Khans zur Verfügung gestellt bekommen hat. Zudem befindet sich auf jeder Doppelseite ein Zitat des Stars, der selbst zwei Kapitel im Buch schrieb.

Mushtak Shiekh ist ein langjähriger Freund Shahrukh Khans und arbeitete bei der Erstellung des Buches eng mit ihm zusammen, sodass das Buch eine sehr persönliche Note trägt. Die Fertigstellung des Buches nahm viel Zeit in Anspruch, da Mushtaq Shiekh im Laufe seiner Recherchen auf soviel Material gestoßen ist, das es zu sammeln und zu ordnen galt. Das letzte Kapitel des Buches befasst sich mit den Ereignissen und Filmen von Shahrukh Khan im Jahr 2006 und beinhaltet Informationen zu seinem aktuellen Film „Kabhi Alvida Naa Kehna“ und endet mit dem damals neuersten Film „Don – The Chase Begins Again“.

King of Bollywood: Shah Rukh Khan and the Seductive World of Indian Cinema
In Inner and Outer World (DVD) konnte man die Autorin darin kurz beobachten als sie eines von zahlreichen Interview mit ihm gerade führte und SRK anschließend über dieses Buch sprach, welches demnächst erscheinen sollte.
Er scherze, wer will denn schon ein Buch über SRK lesen?

Nachtrag von rinaldo

Update:
King of Bollywood: Shah Rukh Khan and the Seductive World of Indian Cinema wird defenetiv auf deutsch demnächst erscheinen da REM die Rechte darauf erworben hat, dies wurde nun auch
von A. Chopra bestätigt. („I’m happy to tell you that in fact there will be a German translation of King of Bollywood. The publishers are Rapid Eye who distribute many of Shah Rukh’s films in Germany and also publish the Rapid Eye Bollywood magazine.“

Anupama Chopra hat sich auch in einem Tehelka-Interview über Shahrukh und ihr neues Buch geäußert:

And here we go:

‘Etwas wie Shah Rukh’s Berühmtheit habe ich noch nie erlebt’

Eine weithin gelobte Biographie Shahrukh Khan’s von Anupama Chopra, der Autorin von ‘Sholay: Das Making of eines Klassikers‘, wird im August in Indien veröffentlicht. Nisha Susan sprach mit der Preisträgerin und Autorin Anupama Chopra.

Wer hat Ihnen zu den meisten Erkenntnissen über Shahrukh Khan verholfen?

Ich würde sagen, er selbst! Er ist bei weitem die faszinierendste Quelle und erzählt die besten Geschichten. Er ist höchst wortgewandt und ein sehr unterhaltsamer Erzähler.

Wird Ihr Buch bestehende Ansichten über Shahrukh Khan umwerfen?

Die am meisten verbreitete Auffassung ist, dass Shahrukh Khan ein größerer Star ist, als er als Schauspieler ist. Mein Buch kann diese Auffassung nicht umstürzen, nur ein Film kann das! Diese Ansicht über Shahrukh Khan war ein außergewöhnliches Zeichen seiner Karriere – schon seit seinen Tagen im Theater mit Barry John. Obwohl die Menschen über ihn lachen, seine Freunde sich über ihn lustig machen, blieb dieser Stil unverändert. Seine Freunde würden sagen, aaj chhath ko uda diya! Was mich interessierte, war wie er diesen übertriebenen, höchst dynamischen Stil nutzte und in diese gobale Super-Berühmtheit verwandelte.

Ihr Buch beginnt an einem ungewöhnlichen Ort – in einer Kleinstadt in Georgia – mit einem Shahrukh Khan-Fan, der eines Nachts davon träumt, dass er mit Shahrukh tanzt.

Ich habe allerorten immer und immer wieder bizarre Geschichten über Shahrukh Khan-Fans gehört. Da gab es einen Moment mit Shahrukh Khan, den ich nie vergessen werde. Es war in der ländlichen Umgebung von Chandigarh während der Produktion von Veer-Zaara. Für die Szene benötigte man eine idyllische Einstellung. Das Team war gerade angekommen und ich betrat den Make-up-Van, um mit Shahrukh zu sprechen. Wir verbrachten eine Stunde im Gespräch, dann verließen wir den Van. Zunächst stieg ich aus, Shahrukh Khan folgte mir. Plötzlich schlug mir ein befremdlicher, sehr lauter Krach entgegen. Es war beängstigend. Als ich den Van betreten hatte, war die Umgebung noch leer. Jetzt waren da 400 Leute, die Shahrukh Khans Namen skandierten. Es war unwirklich. Umso mehr als ich doch eine Stunde lang mit Shahrukh Khan zusammengesessen hatte, ohne die geringste Vorstellung, zu Gott zu sprechen. Da war nichts von diesem althergebrachten Größenwahn der Stars an Shahrukh Khan. Ich hatte völlig vergessen, dass dieser Mann angebetet wird. Etwas wie seine Berühmtheit habe ich noch nie erlebt. In seiner Nähe zu sein ist Nonstop-Entertainment.

Was wollten Sie unbedingt über Shahrukh Khan herausfinden?

Ich wollte diesen ‘X’-Faktor am ganzen Shahrukh-Khan-Phänomen finden. Ganz offensichtlich gab es da nichts, das hätte erklären können, wie er zu dem wurde, was und wo er ist. Da gibt es keinen alleinigen Faktor, der begründen würde, weshalb er, der für viele ein mittelmäßiger Schauspieler mit mittelmäßigem Aussehen ist, das Gesicht des heutigen Indiens ist.

Was weiß kaum jemand über Shahrukh Khan?

Ich wußte nicht, daß er seine erste Rolle in Arundhati Roy’s und Pradeep Krishen’s “In Which Annie Gives it Those Ones” hatte. Ich hab den Film herausgekramt, ihn darin gesehen und bin aus den Latschen gekippt vor Lachen. Da war er, in 3 Szenen, nur einer von vielen. Er war ziemlich verletzt, daß er nicht die Hauptrolle in dem Film bekommen hatte.

Bleibt er Ihnen weiterhin schwer fassbar oder haben Sie nun das Gefühl, ihn gut zu kennen?

Shahrukh Khan wird immer schwer fassbar für mich bleiben. Shahrukh ist unwahrscheinlich intelligent. Er offenbart nur, was er wirklich offenbaren will. Er erzählt Dir nur das, was er meint, das Du wissen solltest. Es gibt Dinge, Bereiche in seinem Leben, zu denen jemand wie ich nie Zugang erhalten würde.

Ihr Buch untersucht Shahrukh Khan, die Stadt Mumbai und Bollywood. Wie hat Shahrukh Khan Bollywood geformt?

Ich denke, Shahrukh hat Bollywood immens geformt. Ich denke, seine Gegenwart, seine Ausstrahlung und die Arbeit, die er mit Karan Johar und Aditya Chopra vollbracht hat, hat Bollywood in den 90ern neu strukturiert. Dilwale Dulhania Le Jayenge war ein Wendepunkt in Bezug auf den überseeischen Markt, die Geschichten und wie die Charaktere dargestellt wurden. Dann hat er Karan Johar aufgelesen, der bis dahin Aditya’s Regieassistent war, und sie haben zusammen Kuch Kuch Hota Hai gemacht, der ein weiterer Wendepunkt war. Kuch Kuch Hota Hai veränderte die Ausdrucksweise, die Kostüme, das Aussehen des Hindi-Films. Shahrukh ist das Gesicht des Neuen Bollywoods. Als ich Anfang der 90er begann, über Bollywood zu berichten, waren die meisten Regisseure um die 50. Es war noch immer eine Art Heimindustrie und ziemlich unprofessionell. Shahrukh Khan und die Regisseuren, mit denen er gearbeitet hat, haben viel daran geändert.

Welchen Hindi-Film mögen Sie am meisten?

Mein besonderer Favorit ist noch immer Sholay. Die die Menschen meiner Generation gibt es nicht, das wie Sholay ist. Und niemand ist wie Amitabh Bachchan. Diesen ehrfürchtigen Anblick haben wir noch immer für Mr Bachchan reserviert.

Abschließend, hat Shahrukh Sie davon abgehalten, irgendetwas Spezielles über ihn zu schreiben?

Nein, nie. Er hat mir nie gesagt, was ich zu schreiben oder nicht zu schreiben habe. Er hat es von Anfang an klargestellt, dass dies meine ganz alleinige Interpretation von ihm sein würde.

Der Artikel Reply To: Neues Buch von Shah Rukh Khan wird nächstes Monat veröffentlicht! wurde zuletzt aktualisiert am 24. Juli 2007 von rinaldo