Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log
#7247

Priya78
Mitglied

Ich hatte ein ähnliches Problem wie Du.
Als ich mein freiwilliges soziales Jahr gemacht habe, lerne ich Angelo kennen. Wir haben in der selben WG gewohnt und sind super miteinander ausgekommen. Nach ca. 4 Monaten habe ich gemerkt das ich doch mehr für Ihn empfinde als nur “ Kumpel sein“. Getraut Ihm das zu sagen habe ich mich nicht, habe mich dann erstmal mit einer Freundin besprochen. Sie hat mir den Rat gegeben offen mit Ihm darüber zu sprechen, den es wäre besser direkt von mir zu hören was ich für Ihn fühle, als nachher aus irgent einer anderen Quelle.
Ungefähr zur selben Zeit hatten wir eine italiensche Party geplant, so mit Spaghetti und Lasagne Essen. Angelo und ich haben das Essen hierfür zubereitet. Die ganze Zeit habe ich Herzklopfen gehabt und überlegt wie ich es Ihm sage. Komischer Weise hat er das ganze in die Hand genommen….allerdings anders als erwartet!
Er hat mir anvertraut das er verliebt ist, aber sich nicht traut diese Person anzusprechen. Wirr wie ich war, dachte ich doch echt das er mich meint 8o…….Ich habe Ihm gesagt er soll doch einfach mit der Sprache rausrücken…..so gestand er mir, das er in einen Zivi namen MATTHIAS verknallt ist! Für mich ist in dem Moment eine Welt zusammen gebrochen, eine andere Frau hätte ich wahrscheinlich noch verkraftet, aber ein MANN. Das war derbe….
Angelo hat ziemlich schnell gemerkt, das ich immer ruhiger wurde und gar nicht mehr sprach. Da ist es dann aus mir rausgesprudelt und ich habe Ihm meine Gefühle gebeichtet. Er war genauso überrascht wie ich zuvor…..wir haben dann lange mitaneinander geredet, das hat geholfen aber nicht die Enttäuschung und den Schmerz weggenommen.
Wir haben versucht Freunde zu bleiben, aber sowas klappt nur im Film.
Ich habe dann die WG verlassen und habe auch den Kontakt zu Ihm abgebrochen. Dies war für mich die einzige Möglichkeit wirklich drüber weg zu kommen. Was mir immens geholfen hat, ich habe mich in alle möglichen Aktivitäten geschmissen und viel mit meinen Freunden unternommen. Das hat mich auf andere Gedanken gebracht…

Lass den Kopf nicht hängen!

Grüße aus Berlin

Der Artikel Reply To: Kleines aber feines Problem wurde zuletzt aktualisiert am 14. Juli 2006 von Priya78