Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log
#19621

Chandika
Mitglied

Zu dem Thema: Bekehrungsversuche!

Bei mir ist das so: Mein Freund hat mich auf Bollywood aufmerksam gemacht. Er wollte damals mit mir Kal ho naa ho mit mir schauen. Ich fand den Film sehr seltsam und ungewohnt, so fremdartig und auch abstoßend, die Lieder, die Tänze, der ganze Film! Außerdem ging er mir zu lange, sodass mein Freund ihn abschalten musste. Damals hatte ich noch kein Verständnis dafür und konnte wenig mit dem Thema anfangen! Ich fand die Filme einfach zu kitschig, die bunten Farben, die gejaulten Lieder, das schwuchtelige Getue von SRK! Männer, die heulten wie Frauen, das war einfach zu viel für mich! War halt noch nicht reif für Bollywood. Aber dann kam Veer & Zaara, und ab da war ich interessiert an diesen Filmen! Heut zu Tage muss ich teileweise meinen Freud zwingen, mit mir einen Bolly zu schauen, denn ich nerve ihn sehr mit dem Thema! Tja, wie die Zeiten sich ändern! 😉

Meine beste Freudin habe ich bekehrt. Anfangs war sie sehr skeptisch. Aber dann habe ich mal Veer & Zaara mal ganz in Ruhe mit ihr gesehen. Sie hat sich fast die Augen ausgeweint. Ab da an ist sie auch Bollywood-süchtig! Meine 2. Freudin schaut sich auch hin und wieder mal ein Bollywood-Film an, aber längst nicht so begeistert wie ich!

Habe demnächst mal vor, mit meiner Mutter Swades zu sehen. Ich finde, dass ist eine guter Einstiegsfilm für Leute, die indische Traditionen nicht kennen. Und außerdem ist dieser Film nicht so sehr kitschig!

Der Artikel Reply To: Bollywood Bekehrungsversuche wurde zuletzt aktualisiert am 18. Juni 2007 von Chandika