Portal Anmeldung!
Bollywood App!
ANZEIGE

0 B¦ollys (angemeldet?)
Bolly-LogB¦ollys  verdienen...
Bolly-Log
#17462

rinaldo
Mitglied

Vielleicht habe ich mich ja etwas Missverständlich ausgedrückt, also ein neuer Anlauf, hoffe danach endlich verstanden zu werden.

Marlene Dietrich war (ist) ein STAR,
Greta Garbo war (ist) ein STAR,
Carry Grant war (ist) ein STAR,
Marylin Monroe (ist) war ein STAR,
Doris Day war (ist) ein STAR
Al Pacino ist ein STAR
Robert De Niro ist ein STAR …..

Sie alle haben eines gemeinsam, nämlich unheimliches Charisma, verfügen über enorme schauspielerische Qualitäten, haben in unzähligen und unterschiedlichsten Rollen geglänzt und sind nicht durch private Eskapaden sondern nur durch ihr KÖNNEN aufgefallen.

Wenn als jemand davon spricht das die unglaublich unsympathische, untalentierte Gwyneth Paltrow ein Star sein soll, so kann ich nur müde lächeln.

Ebenso wenn in diversen Boulevardmagazinen das „IT- Girl“ (blöde Tussi) Paris Hilton als „Star“ glorifiziert wird oder irgendwelche DSDS Kandidaten als SUPERSTARS bezeichnet werden, so ist das ein Witz!

Wie findest Du denn z.B. „Meine Braut, ihr Vater ind ich“?

Die richtige Mischung macht es eben aus, habe niemals behauptet dass ich jetzt nur anspruchsvolle und Intelektuelle Filme konsumiere.

Aber zu deiner eigentlichen Frage, ich fand „Meine Braut, ihr Vater und ich“ mit Robert de Niro ist zeitweise richtig komisch, es gibt hier einge gute Momente, jedoch wenn ich es jetzt mit diversen französischen Kömodien vergleiche wie zb „Oscar“ mit Luis de Funes, „Ein Mann sieht Rosa“ mit Gérard Depardieu oder aber Pierre Richard in „Der große Blonde auf Freiersfüßen“ so stinkt die amerikanische Komödie hier gehörig ab.

Um mal wieder auf die gute Aishwarya zurück zu kommen sie sollte sich einfach ein gutes Drehbuch und den dazu passenden Regisseur aussuchen

Da sind wir einer Meinung.

dann kann sie auch in Hollywood einen guten Film machen.

Sie könnte, aber sie sollte nicht, ich möchte die wunderbare Aishwarya Rai in einer qualitativ anspruchsvollen europäischen Produktion bewundern können, die Amerikaner produzieren zur Zeit nur anspruchsloses Popcornkino, die Filme hat man nach fünf Minuten wieder vergessen.

Der Artikel Reply To: Aish bekommt viele Angebote aus Hollywood wurde zuletzt aktualisiert am 27. März 2007 von rinaldo